Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Kategorie:

Filter hinzufügen:


Entenhausen-Edition 7 - Donald von Carl Barks
CKOne

(340 Beiträge)

Veröffentlicht:
27.04.2011
um 20:23 Uhr
Entenhausen-Edition 7
Hier das Cover-Motiv, welches mit Barks Library 7 identisch ist
Zwar ist es schon wieder über eine Woche her seit die neuste Ausgabe der Barks Library-Nachdruckreihe "Entenhausen-Edition" im Zeitschriftenhandel erschienen ist (genauer gesagt, erschien sie am 15. April), dennoch wollen wir sie euch hier im Blog nochmals kurz als Neuheit vorstellen...
Wie immer gibt es zum Preis von 5,95 Euro (in Österreich und der Schweiz entsprechend teurer) ein großformatiges Album mit insgesamt 56 Seiten, von denen 50 mit Comics bedruckt sind. Hierauf verteilen sich insgesamt fünf Geschichten a 10 Seiten aus der Feder von Carl Barks stammen und von Frau Dr. Erika Fuchs ins Deutsche übertragen wurden. Um noch etwas konkreter zu werden handelt es sich um die Geschichten, die in "Walt Disney's Comics and Stories" Nr. 62 bis 66 - das heißt von November 1945 bis März 1946 - das erste Mal ihren Weg in ein Comicheft gefunden habe.
Was diese Ausgabe jedoch entgegen der vorigen nicht zu bieten hat, ist wie in den Ausgaben 1-5 ein reducktioneller Teil. Dieser wurde wieder einmal komplett gestrichen. Ansonsten entspricht der Inhalt aber komplett der Barks Library 7.

Für alle, die nun immer noch nicht wissen, um welche Geschichten es sich nun genau handelt, haben wir auch nochmals eine kurze Übersicht des Inhalts ausgearbeitet... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: donald, Dr. Erika Fuchs, entenhausen-edition, subforum

Barks Onkel Dagobert 8
CKOne

(340 Beiträge)

Veröffentlicht:
19.03.2011
um 23:29 Uhr
Barks Onkel Dagobert 8
Band 8 mit Cover in Blau...
Bereits für Mitte Februar 2011 angekündigt, aber dann kurzfristig um einen Monat nach hinten verschoben, ist nun vor wenigen Tagen der achte Band der Reihe "Barks Onkel Dagobert" im Buchhandel erschienen.
Für die üblichen 24,95 Euro (in Österreich 25,70 Euro, in der Schweiz entsprechend teurer) bekommt der Käufer dieses doch recht teuren Buches wieder rund 150 Seiten Comics zum Lesen.
Enthalten sind insgesamt 15 mehrseitige und sechs einseitige Geschichten, die - wie der Name der Reihe schon sagt - allesamt von Carl Barks geschrieben und gezeichnet und von Frau Dr. Erika Fuchs übersetzt wurden.
Wie auch schon in den letzten Ausgaben, sind auch diese bereits in "Barks Library Special: Onkel Dagobert" oder "Barks Library Special: Daniel Düsentrieb" sowie in etlichen weiteren Gesamtausgaben von Carls Barks erschienen. Speziell in dieser Reihe werden aber ja nur die Geschichten veröffentlicht, die damals in den USA in "Walt Disney's Uncle Scrooge" ihre Weltpremiere feierten. Dieses Mal handelt es sich um die Geschichten aus den Ausgaben 32 bis 36 - also um den Zeitraum von Dezember 1960 bis Dezember 1961. Somit zeichnet sich dieses Buch auch durch die eine oder andere bekannte Geschichte aus - so zum Beispiel "Der Jungbrunnen", "Geschrumpfte Millionen" oder auch "Der Midas-Effekt" (der erste Auftritt von Gundel Gaukeley).

Wer also weder die "Carl Barks Collection", die "Barks Library (Special)" vollständig noch die alten TGDDSHs besitzt und auch nicht warten will bis die "Entenhausen-Edition" vielleicht in ein paar Jahrzehnten mit den Nachdrucken der "Barks Library Special"-Bände fertig ist, sollte also hier unbedingt zugreifen. Wer aber doch erst noch ein Blick auf den genauen Inhalt werfen will, sollte jetzt unbedingt weiterlesen: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Barks, dagobert, Dr. Erika Fuchs, onkel

Entenhausen-Edition 6 - Donald von Carl Barks
CKOne

(340 Beiträge)

Veröffentlicht:
13.03.2011
um 22:12 Uhr
Entenhausen-Edition 6
Hier das Cover-Motiv, welches mit Barks Library 6 identisch ist
Hmm... Irgendwie haben wir da doch etwas vergessen... Wenn wir nur wüssten, was das war... ... ... Achja! Wir wollten ja die 6. Ausgabe der Entenhausen-Edition "Donald von Carl Barks" noch vorstellen, die ja bereits vor fast einem Monat (genau: am 18.02.) im Handel erschienen ist. Um aber diese Ausgabe nicht komplett zu überspringen, wollen wir nun noch schnell diesen Blog-Eintrag in Kurzfassung nachtragen...
Das Heft ist wieder 56 Seiten dünn, kostet in Deutschland 5,95 Euro und enthält die üblichen fünf Geschichten, deren Autor und Zeichner Carl Barks und deren Übersetzerin Dr. Erika Fuchs waren. Wie in den vorigen Heften handelt es sich hierbei um einen fast kompletten Nachdruck der Barks Library 6 - lediglich der reducktionelle Inhalt wurde ein wenig gekürzt. Während allerdings die zusätzlichen Artikel rundum die Geschichten aus den letzten Ausgaben gestrichen wurden, gibt es dieses Mal doch noch sechs Seiten davon, was aber wohl daran liegt, dass drei der fünf Geschichten nur jeweils acht anstatt zehn Seiten lang sind und somit die restlichen Seiten noch aufgefüllt werden mussten...

Um noch etwas genauer zu werden, um welche Geschichten es sich nun handelt, haben wir hier noch eine kurze Auflistung des genauen Inhalts: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: couch, donald, Dr. Erika Fuchs, entenhausen-edition, Johnny A. Grote, subforum

Donald Duck & Co. 9
CKOne

(340 Beiträge)

Veröffentlicht:
27.02.2011
um 21:42 Uhr
Donald Duck & Co. 9
Ein Cover von Tello aus dem Jahre 1996
Mit der üblichen Verspätung von rund einer Woche wollen wir heute noch einmal kurz einen Blick auf den am 18. Februar erschienen Hundertseiter "Donald Duck & Co." Nummer 9 werfen.
Darin enthalten sind wieder einmal drei Geschichten, die alle schon einmal auf Deutsch erschienen sind und die zusammengerechnet auch genau 96 Seiten ergeben. Den Anfang hierbei macht die 27-seitige Geschichte "Akuter Gold-Magnetismus", die den Besitzern von Donald Duck 357 bereits bekannt sein dürfte. Giorgio Bordini hat hier Dagobert an einer seltenen Krankheit erkranken lassen und erzählt (und zeichnete) wie er diese wieder los wird. Auf weiteren 40 Seiten lassen Giorgio Pezzin und Massimo De Vita Micky und Goofy in "Stippvisite bei den Wikingern" in die Vergangenheit reisen. Hierbei handelt es sich im Übrigen um die Geschichte, in der die beiden erstmals erfahren, dass die beiden Professoren Marlin und Zapotek eine Zeitmaschine besitzen - auch es erstaunlicherweise nicht die erste Zeitmaschinen-Geschichte ist (die Erklärung dazu findet ihr hier). Vielleicht wäre der Nachdruck in dieser Ausgabe auch ein passender Anlass, um einen Artikel für die M.O.U.S.E. zu schreiben (kleine Anregung an unsere Mousisten!).
Bei Costa (?) und Corrado Mastantuono dürfen (oder besser gesagt: müssen) letztendlich die Ducks das Computer-Spiel "Tempel der gekochten Birnen" live miterleben, indem sie durch einen Blitzeinschlag dort hinein versetzt wurden.
Somit wären wir schon wieder am Ende des Heftes angelangt. Wer es nun gerne etwas übersichtlicher haben will, sollte unbedingt noch weiterlesen: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Corrado Mastantuono, costa, donald, duck, Giorgio Bordini, Giorgio Pezzin, Massimo De Vita, tello

LTB Spezial 38 - Im Land der roten Sonne
CKOne

(340 Beiträge)

Veröffentlicht:
30.01.2011
um 21:15 Uhr
LTB Spezial 38
Auf nach Fernost heißt es für die Entenhausener
Nachdem die Enten und Mäuse in der vorigen Ausgabe auf Entdeckungstour nach Mittelamerika reisten, machen sie sich nun (genauer gesagt, seit dem 20. Januar) im neuen LTB Spezial 38 auf direktem Wege weiter in den fernen Osten. In 14 Geschichten besuchen die Entenhausener das Land der aufgehenden Sonne, das Land mit der großen Mauer, Indien sowie die südostasiatische Inselwelt. Finanziert wird der ganze Spaß durch die üblichen 7,99 Euro (bzw. 14,90 Franken) pro Ausgabe, die der Leser für diese über 500 Seiten hinblättern muss.
Wer jedoch denkt, dass er hier wenigstens ein paar deutsche Erstveröffentlichungen bekommt, wird jedoch enttäuscht - alle 14 Geschichten sind bereits in deutschen Publikationen erschienen. Neun davon könnte der Sammler des LTB bereits kennen, zwei weitere, wenn er auch regelmäßig die Enten-Edition liest.
Etwas enttäuscht sein dürften aber zudem auch unsere Maus-Fans, die mit nur vier Geschichten beglückt werden, welche mit 154 Seiten nicht einmal ein Drittel des Gesamtinhalts einnehmen. Zudem sind zwei davon auch noch dänischer Abstammung, die von den McGreals bzw. Paul Halas geschrieben und von Joaquín gezeichnet wurden.
Neben diesen "Künstlern" waren aber natürlich auch weitere Personen am Inhalt beteiligt. So waren auch Massimo De Vita, Valerio Held, Carpi, Bottaro, Gatto und noch einige andere beteiligt.

Da dies aber nun auch etwas schnell ging, haben wir nun den genauen Inhalt des Ganzen nochmals übersichtlich aufgelistet, damit dem einen oder anderen vielleicht noch etwas geholfen ist bei der Frage, ob sich der Kauf nun lohnt oder nicht... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Perina, Antoni Bancells Pujadas, Bruno Sarda, Carlo Panaro, dalmasso, Dave Angus, fur, Giovan Battista Carpi, gorlero, Gorm Transgaard, gran, Guido Martina, Joaquín Cañizares Sanchez, land, lauria, LTB, Luciano Bottaro, Luciano Gatto, marinato, Massimo De Vita, missaglia, pasquale, Pat & Carol McGreal, Paul Halas, pavese, roten, santillo, spezial, Valerio Held




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen