Hallo, Gast!
Anmelden
Registrieren

Newsblog-Archiv

Filter hinzufügen:


Das doppelte Dutzend ...
313er
(309 Beiträge)

Veröffentlicht:
13.05.2015
um 18:14 Uhr
... ist voll! Denn der Blick auf den Kalender zeigt: Es ist der 13.5. - und bei diesem Datum weiß jeder alteingesessene Fieselschweifling, dass einer der Begründer dieser Seite seinen Geburtstag feiert. Schließlich geht sein Geburtsdatum ja schon aus seinem Namen hervor. Clever gemacht, Herr Kollege, damit dürfte niemand deinen Geburtstag vergessen!

Alles Liebe und Gute zu deinem 24. Geburtstag, 135er! Viel Glück, Gesundheit und Erfolg - auf dass noch einige weitere Dutzends voll werden! Zwinkern

(Zur Erklärung: Ursprünglich war es geplant, CKs Benutzernamen in "135er" umzubenennen - bis mir aufgefallen ist, dass ich ja gar nicht die Rechte habe, seinen Namen zu ändern. Er ist hier halt einfach zu mächtig. So ist es nun dieser nicht besonders sinnvolle Eintrag geworden. Ich schäme mich.)
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines | Auf Twitter empfehlen
Tags: doppelte, Dutzend

TGDDSH 336 - Erfrischendes...
313er
(309 Beiträge)

Veröffentlicht:
10.05.2015
um 17:10 Uhr
Erscheinungsdatum: 5. Mai 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Dominiert wird Heft 336 vor allem von der 32 Seiten umfassenden Crossover-Geschichte "Seltsames Saatgut", die vom amerikanischen Zeichner Paul Murry 1965 zu Papier gebracht wurde. Ähnlich wie in "Das Schwarze Phantom und der nebulöse Dr. X" (vor eineinhalb Jahren in TGDDSH 317 veröffentlicht) treffen Dagobert, Donald und Micky aufeinander, um gemeinsam das Schwarze Phantom zu bekämpfen – diesmal hat es sich allerdings mit den Panzerknackern zusammengetan. Die von Dr. Erika Fuchs übersetzte Story erschien bereits in den Heften 16 bis 19 des Micky-Maus-Jahrgangs 1969. Ebenfalls aus den 60ern stammt der 8-Seiter "Reisestress" von Tony Strobl, dieser erscheint hierzulande allerdings zum ersten Mal. Jüngeren Datums ist die zweite Erstveröffentlichung "Wunderwaffen", die von Arild Midthun gezeichnet und von Harry Nützel ins Deutsche übertragen wurde. Komplettiert werden die 54 Comic-Seiten von zwei Einseitern – einer von Al Taliaferro, der andere wiederum von Tony Strobl. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arild Midthun, Bob Karp, Dr. Erika Fuchs, erfrischendes, Gerd Syllwasschy, Harry Nützel, Klaus Strzyz, Olaf Solstrand, Paul Murry, TGDDSH, Tony Strobl, Vic Lockman

Neuerscheinungen im Mai 2015
313er
(309 Beiträge)

Veröffentlicht:
04.05.2015
um 23:30 Uhr


Die "Monatsvorschau" kommt ein wenig spät, bislang haben wir aber noch keine Neuerscheinung im Mai verpasst. Das liegt daran, dass die eigentlich für den 1. Mai fällige Micky-Maus-Ausgabe wegen des Feiertags bereits ab dem 30. April verkauft wurde. Genau wie in den vergangenen Monaten ist das LTB-Aufgebot mit fünf Bänden wieder ziemlich stark. Darunter befindet sich die 46. Ausgabe der Enten-Edition (welche erstmals Geschichten mit Primus von Quack versammelt) sowie LTB Spezial 64 mit dem weniger neuen Thema "Verborgene Schätze". In die jeweils dritte Runde gehen das LTB Ultimate Phantomias und die LTB Sonderedition zu den "entenstarken" Frauen, wobei diesmal Minnie an der Reihe ist. Am Ende des Monats folgt schließlich LTB 468 "Der Grillmeister".
Bei der Egmont Comic Collection scheint es dagegen irgendwie nicht so rund zu laufen, denn der eigentlich schon für April geplante Band "Onkel Dagobert – Der Dax der Ducks" wird erneut um einen Monat verschoben. Neuer Veröffentlichungstermin ist der 5. Juni. Deshalb gibt es von der ECC in diesem Monat lediglich eine neue Ausgabe der Enthologien-Reihe, welche mit dem 25. Band "Duckshido – Der Weg der Ente" ein kleines Jubiläum feiert.
Wer ohne etwas zu zahlen Duck-Comics abgreifen will, sollte am 9. Mai auf Achse sein, denn beim Gratis Comic Tag ist eines der 34 Hefte mit Geschichten von William Van Horn, Luciano Bottaro und Carl Barks gefüllt.
Insgesamt konnten wir für den Mai 14 verschiedene Titel zählen.

Nachtrag, 5. Mai: Fürs LTB gibt es mal wieder eine Preiserhöhung: Nr. 468 kostet 5,99 € statt wie bisher 5,50 €. Auch bei der Enten-Edition und beim Spezial wird um jeweils 49 Cent erhöht - siehe hier. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Monatsvorschau | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: mai, Neuerscheinungen

LTB 467 - Moby Duck
313er
(309 Beiträge)

Veröffentlicht:
01.05.2015
um 00:20 Uhr
LTB 467
Das Topolino-Cover von Paolo Mottura in leicht veränderter Form

Erscheinungsdatum: 28. April 2015
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Während die Titelgeschichte des neuen Lustigen Taschenbuches im italienischen Original schlicht "Moby Dick" heißt, dachte man sich wohl bei Ehapa, dass der Titel "Moby Duck" doch lustiger sei. Allerdings gibt es bereits die Figur des Walfängers Moby Duck (die man im LTB vor allem in den Sommer-Bänden antreffen kann), sodass der Titel etwas verwirrend sein könnte. Jedenfalls handelt es sich um eine Adaption des Romans von Herman Melville aus dem Jahre 1851, die von Francesco Artibani geschrieben und von Paolo Mottura gezeichnet wurde. Die 71 Seiten umfassende Geschichte ist die mit Abstand längste des bisherigen LTB-Jahres.
Dass es auch noch einer weiteren Story des Bandes zumindest leichte literarische Anklänge gibt, wird schon im Titel "Reise zum Mittelpunkt der Erde" ersichtlich. Hier erkundet Micky gemeinsam mit Indiana Goof (zuletzt LTB 457) das Erdinnere. Ansonsten wird noch eine weitere Maus-Story von Altmeister Massimo De Vita sowie eine Egmont-Geschichte von Massimo Fecchi geboten. Am Ende des Bandes stehen gleich zwei Geschichten von Francesco Guerrini – wobei interessanterweise die erste ("Eine fragwürdige Erfindung") erst letztes Jahr im Topolino abgedruckt wurde, während die andere ("Der Kaiser von Talerhausen") dort schon vor 16 Jahren erschien.

(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Perina, Alessandro Sisti, Bruno Sarda, Carlo Panaro, duck, Enrico Faccini, Fabio Pochet, Francesco Artibani, Francesco Guerrini, Lars Jensen, LTB, Marco Mazzarello, Massimo De Vita, Massimo Fecchi, Moby, Paolo Mottura, Roberto Vian, Rudy Salvagnini, Tiberio Colantuoni

TGDDSH 335 - Erlesenes...
313er
(309 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.04.2015
um 19:44 Uhr
Erscheinungsdatum: 7. April 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Das neue TGDDSH 335 kam aufgrund der Osterfeiertage bei vielen Abonnenten erst ein paar Tage nach dem Erstverkaufstag an (so auch bei mir), mit noch ein wenig mehr Verspätung reichen wir nun noch den Blog-Eintrag nach: Das Heft startet mit drei deutschen Erstveröffentlichungen, zwei davon wurden von Tony Strobl gezeichnet und in beiden spielen Figuren mit, die man aus Disney-Zeichentrickklassikern kennt: Zum einen wäre da Käpt'n Hook (bzw. hier Käpten Huck) aus "Peter Pan", der Donald und Moby Duck in "Die Insel der Azteken" vor Probleme stellt, zum anderen arrangiert Donald in einem 3-Seiter ein Date für Dussel – und zwar mit der aus "Die Hexe und der Zauberer" bekannten Madam Mim. Zwischen diesen beiden Geschichten steht noch ein 10-Seiter des eher unbekannten holländischen Zeichners Rob Phielix, in dem die Ducks mit einem Indianerstamm Bekanntschaft machen. Nach dem redaktionellen Teil, auch diesmal wieder mit einem Text der Reihe "Geheimwissen der Donaldisten" (Thema: "Elektrotechnik in Entenhausen"), folgen noch zwei Nachdrucke aus älteren Micky-Maus-Heften, nämlich eine 7-seitige Geschichte von Mau Heymans sowie "Besonnte Vergangenheit" von Daniel Branca. Letztgenannte Story, in der die Ducks ins Jahr 1870 reisen, ist mit 19 Seiten die längste des Heftes. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Daniel Branca, Erlesenes, Jan Kruse, Joachim Friedmann, Joachim Stahl, Mau Heymans, Rob Phielix, TGDDSH, Tom Anderson, Tony Strobl, Vic Lockman, Werner Wejp-Olsen




Zuletzt aktualisiert: 11.04.2012 um 20:17 Uhr.