Hallo, Gast!
Anmelden
Registrieren

Newsblog-Archiv

Filter hinzufügen:


Ducklinks 7
313er
(302 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.03.2015
um 19:03 Uhr
*hüstel* So langsam wird es Zeit für unsere erste Linksammlung im Jahr 2015. Einige der verlinkten Sachen sind jetzt vielleicht schon ein bisschen angestaubt, aber dafür nicht minder lesens- oder sehenswert.


Ducklinks 7

  • Bereits beim letzten Mal hatten wir es von der Verschiebung der Eröffnung des Erika-Fuchs-Hauses in Schwarzenbach an der Saale. Vor gut einem Monat wurde auf "Dreimalalles" ein Interview mit Museumsleiterin Alexandra Hentschel veröffentlicht: http://www.dreimalalles.info/news/neues-...warzenbach
    Auf der Homepage ist davon die Rede, dass die Eröffnung "voraussichtlich Mitte 2015" stattfindet. Mit der Nennung eines konkreten Termins ist man wohl vorsichtig geworden, ein paar Monate wird es jedenfalls noch dauern.

  • Der ORF 2 hat in seiner Sendung "Kulturmontag" einen Beitrag über Dr. Erika Fuchs und das angesprochene Museum gesendet. Der Beitrag ist an sich in Ordnung, gerade die Bilder aus dem Museum sind interessant, aber dass anscheinend jeder TV-Beitrag über die Ducks mit nervigem Gequake hinterlegt werden muss, ist ziemlich anstrengend.
    https://www.youtube.com/watch?v=sEh8NZgLotY

  • Naja, nicht ganz jeder. Besser gemacht wird es in diesem Filmchen von der Deutschen Welle, in dem es um Arild Midthun und die Popularität von Disney-Comics in Norwegen geht: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/di...69269.html

  • Schon eine ganze Weile zurück liegt dieses Interview mit Don Rosa auf gentlegamer.de:
    http://gentlegamer.de/don-rosa-interview/
    Aber wenn es auch nur ein halbwegs neues Rosa-Interview gibt, muss man es auch verlinken!

  • Eine schöne (englischsprachige) Analyse von "Lost In the Andes!" ("Im Land der viereckigen Eier") findet sich auf boingboing.net. Wo es doch auf Ostern zugeht, kann man sich das mal durchlesen: http://boingboing.net/2015/03/05/lost-in...inest.html

  • Interessante Randnotiz: Das schweizerische Großhandelsunternehmen Coop wirft einige Zeitschriften aus dem Sortiment, weil sie überteuert seien. So auch die Micky Maus. Zitat aus dem Artikel der "Werbewoche": "So muss ein Schweizer Kind für Micky Maus hierzulande 6 Franken (!) bezahlen, während der identische Titel in Deutschland 2,99 Euro kostet – ein Aufschlag von 89 Prozent." http://www.werbewoche.ch/coop-wirft-uebe...-sortiment
    Damit wird es sicherlich nicht einfacher, gegen die sinkende Auflage anzukämpfen.

  • Für die kommenden Neuerscheinungen haben wir nun eine neue, monatliche Rubrik. Trotzdem schon mal der Verweis, dass im April die 6. Ausgabe der LTB Maus-Edition erscheint – und der Inhalt sieht richtig gut aus! Einen nicht ganz so vielversprechenden Eindruck macht das kommende LTB 466 "Phantomime kehrt zurück" – vielleicht wird es aber immerhin besser als die aktuelle Ausgabe, die mir nicht besonders gut gefallen hat.

  • Nach langer Zeit hat sich Ehapa-Chefredakteur Peter Höpfner mal wieder im Comicforum gemeldet und einige Fragen der User beantwortet: http://www.comicforum.de/showthread.php?...ost4951308
    Interessant ist vor allem die Ankündigung der neuen Reihe "LTB präsentiert", in der Serien wie "Es war einmal in Amerika" sowie die "Mauser-Chroniken" veröffentlicht werden sollen.

  • Schon seit Längerem ist bekannt, dass auch in den USA wieder Disney-Comics erscheinen werden. Schon nächsten Monat geht es mit der ersten Ausgabe von "Uncle Scrooge" los. Eine Übersicht der kommenden Veröffentlichungen findet ihr hier: http://www.idwpublishing.com/monthly-dis...-back-idw/
    Gegen Ende dieses Interviews wird außerdem angekündigt, dass IDW eine Veröffentlichung der Strips und Sonntagsseiten von Al Taliaferro plant! Sehr erfreulich!

  • Zuletzt noch eine weitere Meldung aus Amerika, von der wahrscheinlich die meisten von euch längst gehört haben: Die TV-Serie "DuckTales" wird 2017 zurückkommen!
    http://blogs.disney.com/oh-my-disney/201...s-in-2017/ (Wer's auf Deutsch will, schaut in Sir Donnerbolds Blog)
    Man darf gespannt sein, ob und inwieweit wieder die Comics von Barks (oder diesmal etwa auch von Rosa oder anderen Zeichnern?) als lose Vorlagen für die Episoden dienen.

Haben wir einen eurer Meinung nach interessanten Link übergangen? Wenn ja, könnt ihr ihn gerne im Forum oder via Twitter nachreichen!
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Ducklinks | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Ducklinks

LTB Sonderband (Ostern) 7 - Frohe Ostern
313er
(302 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.03.2015
um 01:15 Uhr
LTB Ostern 7
Donalds Eier würde ich nicht gerne essen.

Erscheinungsdatum: 6. März 2015
Preis: 6,95 € (Ö: 7,00 € / CH: 13,80 SFR)
Comicseiten: 250

Vier Wochen vor Karfreitag kommt der nunmehr siebte LTB-Osterband auf den Markt. Auf den 250 Seiten tummeln sich 16 deutsche Erstveröffentlichungen (davon drei Einseiter), die mal mehr, oft weniger mit dem Fest zu tun haben. Vor allem für Freunde von Kurzgeschichten dürfte also was dabei sein, lediglich eine einzige Geschichte aus den 80er-Jahren kommt über die Marke von 30 Seiten hinaus. Auch ansonsten wurde wieder Einiges an älterem Material ausgegraben, am meisten Jährchen auf dem Buckel hat davon Romano Scarpas "Das Wettschießen" von 1971. Überraschenderweise befindet sich mit "Im Land der Ostereier" eine Geschichte mit A-Hörnchen und B-Hörnchen und dem aus "Bambi" bekannten Hasen Klopfer wieder. Autor und Zeichner dieses 7-Seiters war mutmaßlich Giovan Battista Carpi.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB-Neben | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Mainardi, Alessia Martusciello, Andrea Lucci, Carlo Limido, Carlo Panaro, Claudia Salvatori, Comicup Studio, frohe, Gabriele Mazzoleni, Giampaolo Soldati, Giovan Battista Carpi, Lara Molinari, LTB, Marina Baggio, Nino Russo, ostern, Paolo Mottura, Pier Dario Pennati, Riccardo Pesce, Roberto Marini, Rodolfo Cimino, Romano Scarpa, Sergio Cabella, Sergio Tulipano, sonderband, Tiberio Colantuoni

LTB 465 - Im Bann der Hexe
313er
(302 Beiträge)

Veröffentlicht:
05.03.2015
um 16:29 Uhr
LTB 465
Ein glänzendes Cover

Erscheinungsdatum: 3. März 2015
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Zur Abwechslung versucht Dagobert mal, gegen Gundel Gaukeleys nächsten Angriff auf seine Nummer eins präventiv vorzugehen. In der von Giorgio Cavazzano gezeichneten Titelstory benötigt er dabei die Hilfe von Donald und Daniel Düsentrieb, mit denen er eine Schriftrolle entwenden will, auf der ein mächtiger Zauberspruch steht.
Hilfe braucht auch Micky in einer von Silvia Ziche geschriebene und gezeichneten Geschichte, sodass Gamma, sein Freund aus der vierten Dimension, mal wieder einen Auftritt hat (zuletzt LTB 450). Der Blick auf die weiteren Geschichten zeigt, dass der Band ziemlich historisch unterwegs ist, denn bei mehrere davon liegt die Handlung in der Vergangenheit: Wann genau die Maus-Geschichte "Ein Dorf im Dunkeln" spielt, steht nicht fest, sie dürfte zeitlich aber vor der darauffolgende Duck-Story "Enten aus Stahl" angesiedelt sein, welche das New York des frühen 20. Jahrhunderts zeigt. Noch etwas weiter zurück geht's in "Gestrandet auf der Katzeninsel", wo man Donald als mäßig erfolgreichen Piraten sehen kann. Und auch in der letzten Geschichte, "Der Dudelsack der McDucks", kommt es zu einer Reise in die Vergangenheit – zumindest im übertragenen Sinne, denn hier reist Dagobert mit seinen Neffen in seine schottische Heimat, um einem alten Freund zu helfen. (Da wären wir wieder bei der Hilfe.)
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Andrea Lucci, bann, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Fausto Vitaliano, Francesco Monteforte Bianchi, Gabriele Panini, Giampaolo Soldati, Giorgio Cavazzano, Giorgio Figus, Giulio Chierchini, Hexe, Lara Molinari, LTB, Matteo Venerus, Michele Mazzon, Pat & Carol McGreal, Roberto Vian, Sergio Cabella, Silvia Ziche, Tiberio Colantuoni, Valentina Camerini, Valerio Held

TGDDSH 334 - Allerlei...
313er
(302 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.03.2015
um 19:01 Uhr
TGDDSH 334
Cover von Wilma van den Bosch

Erscheinungsdatum: 3. März 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Teamwork zählt nicht unbedingt zu den Stärken von Donald und Gustav. In William Van Horns "Zwei Streithammel auf drei Beinen" werden die beiden allerdings von Daisy dazu genötigt, gemeinsam an einem Wettlauf teilzunehmen – mit aneinandergebundenen Füßen. Geschrieben wurde die Geschichte von John Lustig, der außerdem Autor eines ebenfalls im Heft befindlichen Einseiters von Daan Jippes war. Die Oster-Story "Ein Ei für zwei" von Marco Rota sowie die Erstveröffentlichung "Ein wahrer Schatz" von Wanda Gattino komplettieren die starke Präsenz von Egmont-Geschichten in Ausgabe 334. Angesichts dessen, dass keiner der vier erwähnten Comics mehr als zehn Jahre alt ist, liegt außerdem ein vergleichsweise junges Heft vor. Einzig eine Sonntagsseite von Al Taliaferro (1942) und ein Zehnseiter von Jack Bradbury (1970) fallen da aus der Reihe. Passenderweise ist Bradbury auch Thema der 228. Folge der Entenhausener Geschichte(n). Ansonsten gibt es im Redaktionsteil neben dem Leserforum mal wieder eine Doppelseite der Rubrik "Geheimwissen der Donaldisten", wo es diesmal ums Angeln geht. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Allerlei, Bob Karp, Daan Jippes, Fabian Schönberger, Jack Bradbury, Joachim Stahl, John Lustig, Marco Rota, Michael Nagula, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Wanda Gattino, William Van Horn

Neuerscheinungen im März 2015
313er
(302 Beiträge)

Veröffentlicht:
28.02.2015
um 19:00 Uhr



Weil wir in letzter Zeit nur noch die wichtigeren Reihen wie das LTB oder TGDDSH mit einem Blog-Eintrag würdigen konnten, gibt es ab sofort eine neue Rubrik, in der wir eine kurze Übersicht über die Neuerscheinungen des jeweils kommenden Monats geben wollen.
Was den März angeht, kann man sich jedenfalls nicht über zu wenig neues Material aus Entenhausen beschweren: 13 Hefte bzw. Bände erscheinen auf die 31 Tage verteilt, allein am nächsten Dienstag (3.3.) kommen gleich vier Neuerscheinungen an den Kiosk. Darunter auch LTB 465, in dessen Titelgeschichte "Im Bann der Hexe" es Dagobert mal wieder mit Gundel zu tun bekommt. Von der Egmont Comic Collection erscheint am 5. mit "Mein Entenhausen" ein neuer Band - nicht zugreifen sollten allerdings diejenigen, die sich bereits die am 20. Februar herausgekommene Micky Maus Edition 3 gekauft haben. In beiden Bänden sind nämlich dieselben Geschichten enthalten, in denen jeweils ein Ort bzw. eine Sehenswürdigkeit von Entenhausen im Mittelpunkt steht. Werfen wir noch einen kurzen Blick auf die weiteren LTBs: Der Osterband verfrüht sich wie gewohnt um einen Monat, das 62. LTB Spezial widmet sich dem Thema "Mode, Models & Moneten", mit dem neu gestarteten LTB Ultimate, in dem alte Phantomias-Geschichten versammelt sind, geht es in die zweite Runde. Am Monatsende erscheint schließlich noch das 466. Lustige Taschenbuch. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Monatsvorschau | Auf Twitter empfehlen
Tags: marz, Neuerscheinungen




Zuletzt aktualisiert: 11.04.2012 um 20:17 Uhr.