Hallo, Gast!
Anmelden
Registrieren

Newsblog-Archiv

Filter hinzufügen:


LTB 476 - Der unverfrorene Schneemann
313er
(330 Beiträge)

Veröffentlicht:
07.01.2016
um 00:35 Uhr
Erscheinungsdatum: 5. Januar 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Der Schneemann, der Donald auf dem Cover des 476. Lustigen Taschenbuches dreist bewirft, hat auffallende Ähnlichkeit mit Olaf aus dem Disney-Film "Die Eiskönigin"/"Frozen". Die Titelgeschichte "Der unverfrorene Schneemann" hat damit aber eigentlich nichts zu tun, stattdessen handelt es sich um einen Rätselcomic von Gorm Transgaard und Flemming Andersen mit Dagobert in der Hauptrolle, dessen 28 Seiten in drei Teilen über den Band verteilt sind. Komprimiert am Anfang der Ausgabe steht hingegen "Der letzte Tag" von Marco Bosco und Marco Mazzarello. Es handelt sich um eine neue Episode der DoppelDuck-Serie, die damit nach einer über einjährigen Pause ins LTB zurückkehrt (zuletzt Nr. 462). Mit 72 Seiten ist der Comic nicht nur der längste der Ausgabe, sondern übertrifft in dieser Hinsicht auch alle Geschichten des Jahres 2015. Und auch eine andere Serie wird fortgeführt, nämlich "Die Legende des ersten Phantomias", letztmals in LTB 472 vertreten. Auch Teil 8 umfasst wie gewohnt 24 Seiten und wurde von Marco Gervasio geschrieben und gezeichnet. Darüber hinaus ist unter anderem die Micky-Geschichte "Besuch aus dem All" (wiederum von Mazzarello gezeichnet), die Panzerknacker-Story "Gauner in jeder Größe" von Sergio Cabella sowie "Das Stadtteilturnier" von Alessandro Pastrovicchio, wo, passend zur Jahreszeit, Eishockey gespielt wird. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Pastrovicchio, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Flemming Andersen, Francesco Guerrini, Gabriele Panini, Giorgio Figus, Gorm Transgaard, Lorenzo Pastrovicchio, LTB, Marco Bosco, Marco Gervasio, Marco Mazzarello, Massimo Asaro, Rudy Salvagnini, Schneemann, Sergio Cabella, unverfrorene

TGDDSH 344 - Eiskaltes...
313er
(330 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.01.2016
um 16:39 Uhr
Erscheinungsdatum: 5. Januar 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Besonders viel Schnee hat man bei uns diesen Winter noch nicht gesehen, trotzdem startet das TGDDSH ziemlich kühl ins Jahr 2016. Das zeigt sich nicht nur auf dem Cover von Paco Rodriguez, sondern auch gleich auf der allerersten Seite, auf der man die typischen dicken Schneeflocken von William Van Horn bewundern kann (eine seiner wenigen bislang noch nicht in der Reihe nachgedruckten Wintergeschichten). Erkennbar am dreireihigen Seitenlayout, stellt "Bertie, der Berggeist" eines der älteren Werke des Amerikaners dar (1992), wobei es zuletzt erst 2008 in der "Micky Maus" veröffentlicht wurde. Aus dem "Micky Maus"-Jahrgang 2005 stammen die Silvester-Geschichte "Der Klub der Pechvögel" von Marco Rota sowie der Vierseiter "Der Eismeister" des eher unbekannten niederländischen Zeichners Carry Brugman. Außerdem wird wieder mal einer der Einseiter von Carl Barks nachgedruckt, die es bislang noch nicht ins TGDDSH geschafft haben (davon existieren immer noch über 80 Stück).
Erstmals auf Deutsch erscheinen "Plagegeister aus dem Schnee" von Paul Murry (die "Plagegeister" sind Ahörnchen und Behörnchen, die sich wieder mal mit Donald duellieren) und die niederländische Abenteuer-Story "Panik in der Pyramide" von Frank Jonker und Sander Gulien, die einzige nichtwinterliche Geschichte des Hefts. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Carl Barks, Carry Brugman, Dorit Kinkel, Dr. Erika Fuchs, eiskaltes, Fabian Schönberger, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, Marco Rota, Michael Nagula, Pascal Oost, Paul Murry, Sander Gulien, TGDDSH, William Van Horn

TGDDSH 343 - Alle Jahre wieder...
313er
(330 Beiträge)

Veröffentlicht:
14.12.2015
um 11:51 Uhr
Erscheinungsdatum: 8. Dezember 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Dass das neue TGDDSH eine Woche später als üblich erschien (und zudem bei einigen Abonnenten verspätet ankam), sorgt dafür, dass nur noch wenige Tage bis Weihnachten verbleiben. Daran erinnert nicht nur das Cover von Arild Midthun, sondern auch der Inhalt der Nummer 343. Die einzige Geschichte, die gar nichts mit dem Fest der Liebe am Hut hat, ist der Zweiseiter "Zeitungsjagd" von Don Rosa. Die übrigen Comics teilen sich auf in drei Micky-Maus-Nachdrucke und zwei deutsche Erstveröffentlichungen. Der erstgenannten Kategorie gehört beispielsweise Kari Korhonens "Ein Sekretär schuftet schwer", wo Dagoberts Sekretär Stift im Mittelpunkt steht. Außerdem nachgedruckt wird eine Geschichte von Wanda Gattino, in der die Ducks "Weihnachten in der Wildnis" verbringen, sowie ein Einseiter von Mau Heymans. Zum ersten Mal in deutscher Sprache erscheinen "Störrische Spender" des Niederländers Mark de Jonge (der schon seit Heft 319 nicht mehr vertreten war) und "Operation Weihnachtsbescherung" des Chilenen Vicar. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: alle, Arne Voigtmann, Don Rosa, jahre, Jan Kruse, Jano Rohleder, Joachim Stahl, Kari Korhonen, Kirsten de Graaf, Mark de Jonge, Mau Heymans, Per Hedman, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Vicar, Wanda Gattino, wieder

LTB 475 - Gefährliche Galaxien
313er
(330 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.12.2015
um 14:33 Uhr
Erscheinungsdatum: 8. Dezember 2015
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

In den letzten Jahren hatten die Titelbilder der Dezember-LTBs stets etwas Winter- oder Weihnachtliches an sich, das ist bei der Ausgabe 475 aber ganz und gar nicht der Fall. Dass stattdessen ein weltraumliches Motiv gewählt wurde, kann man vermutlich damit begründen, dass sich viele bereits im Star-Wars-Hype befinden. Zwar gibt es keine Geschichte, die den Titel "Gefährliche Galaxien" trägt, das Cover bezieht sich jedoch auf die erste Story des Bandes, "Odyssee im Weltall" von Pat & Carol McGreal und Giorgio Cavazzano. Hier macht sich Phantomias in ferne Galaxien auf, um eine verschollene Wissenschaftlerin zu finden. Es gibt aber auch noch weitere Geschichten, in denen es die Entenhausen in die Weiten des Weltraums verschlägt (beispielsweise wird Gundel Gaukeley "Von Außerirdischen entführt"), wovon jedoch keine konkret auf Star Wars anspielt. Dafür wird ein anderer Filmstart zum Anlass für eine Hommage genommen: In der von Massimo Fecchi gezeichneten Geschichte "Mit Charme & Schnauze" läuft den Neffen ein Hund zu, der stark an Snoopy aus den Peanuts erinnert. In der ersten Maus-Geschichte geht Micky der Frage nach, warum seine Autoscheibenwischer von Nacht zu Nacht nach oben geknickt werden, in der zweiten bricht Karlo in das Labor von Professor M (a.k.a. Wunderlich) ein und gelangt dabei versehentlich in ein Paralleluniversum, in dem Micky ein Verbrecher und er selbst ein Held ist. Beide haben die Gemeinsamkeit, dass sie von Marco Mazzarello zu Papier gebracht wurden. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Alessandro Sisti, Alessia Martusciello, Andrea Castellan, Bruno Sarda, Carlo Limido, Carlo Panaro, Fabio Michelini, Fausto Vitaliano, Gabriele Mazzoleni, Gabriele Panini, Galaxien, Gaya Perini, Gefährliche, Giorgio Cavazzano, LTB, Luciano Gatto, Marco Mazzarello, Massimo Fecchi, Paolo Campinoti, Pat & Carol McGreal, Roberto Marini, Tiberio Colantuoni

Neuerscheinungen im Dezember 2015
313er
(330 Beiträge)

Veröffentlicht:
01.12.2015
um 22:18 Uhr



Im Dezember hält sich die Zahl an Neuerscheinungen aus Entenhausen traditionsgemäß in Grenzen. Dass unsere Liste nur zehn Zeilen umfasst, hat auch damit zu tun, dass die Weihnachtsbände bereits in den beiden vergangenen Monaten erschienen sind. Besonders beim LTB sieht es ziemlich mau aus, denn neben der regulären Reihe gibt es lediglich die zehnte Ausgabe des LTB Premium. Diese wurde relativ kurzfristig ins Programm genommen und bietet weitere Geschichten aus der Serie "Micky X".
Wie bereits in den letzten Jahren pausiert die "Micky Maus" zwischen den Jahren für eine Woche. Weil Neujahr allerding auf einen Freitag fällt, wird die Nummer 1/2016 auf den 31. Dezember vorgezogen und erscheint somit ausnahmsweise an einem Donnerstag.
Erwähnenswert ist vielleicht noch der Band "Disco, Ducks und Dauerwelle – Die 70er in Entenhausen". Dieser 19,99 € teure Hardcover-Band stellt nämlich den Auftakt einer neuen Serie dar, welche von der ECC selbst als "Jahrzehntereihe" bezeichnet wird.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Monatsvorschau | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: dezember, Neuerscheinungen




Zuletzt aktualisiert: 11.04.2012 um 19:17 Uhr.