Hallo, Gast!
Anmelden
Registrieren

Newsblog-Archiv

Filter hinzufügen:


Die besten Maus-Comics: Die Zukunft hat begonnen
313er
(342 Beiträge)

Veröffentlicht:
Heute
um 15:09 Uhr
Im letzten Monat hatten wir einen Sprung ins Jahr 1936 gemacht und eine Rezension zu Floyd Gottfredsons "Micky Maus bei der Fremdenlegion" präsentiert. Dieses Mal geht es in unserer Rubrik "Die besten Maus-Comics" um ein deutlich aktuelleres Werk: Unser User Primus legt dar, warum er "Die Zukunft hat begonnen" von Casty und Lorenzo Pastrovicchio für ein modernes Meisterwerk hält.

http://mouse.fieselschweif.de/beste-comics/zukunft/

Vielen Dank an Primus fürs Schreiben der Rezension!
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: begonnen, besten, hat, Maus-Comics:, zukunft

TGDDSH 349 - Volltreffer...
313er
(342 Beiträge)

Veröffentlicht:
Heute
um 10:42 Uhr
Erscheinungsdatum: 7. Juni 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Branca, de Jonge, Heymans und Pinochi. Wenn man sich die Namen der Künstler durchliest, die auf dem Cover des TGDDSH angekündigt werden, stößt man meistens ausschließlich auf bekannte Namen. Nicht so bei der Nr. 349, denn während die Herren Branca, de Jonge und Heymans eingefleischten Duck-Fans ein Begriff sind, dürften selbst langjährige Abonnenten mit dem Namen Pinochi überhaupt nichts anzufangen wissen. Das ist auch kein Wunder, immerhin zeichnete Enrico Pinochi insgesamt lediglich fünf Disney-Comics, von denen bislang noch keiner auf Deutsch veröffentlicht wurde. Bislang! Mit 28 Seiten nimmt "Die chinesische Vase", so der deutsche Titel der Geschichte, fast die Hälfte des Hefts ein. Das Bemerkenswerte daran ist aber, dass sie bereits im Jahr 1940 in Italien erschien – es handelt sich damit um einen der ersten italienischen Disney-Comics überhaupt! Das merkt man der Geschichte auch an, schließlich kommt es in neueren Comics eher selten vor, dass Donald und Goofy gemeinsam (ohne Micky!) als Detektive tätig sind.
Im Vergleich dazu sind die Comics von Daniel Branca und Mau Heymans nicht nur konventioneller, sondern ähneln einander inhaltlich stark: In beiden Geschichten unternimmt Donald den Versuch, seine Neffen bei der Medaillenjagd fürs Fähnlein Fieselschweif zu sabotieren. Heymans' "Betörende Töne" ist übrigens ein Remake einer alten Geschichte von Carl Barks und Kay Wright (verwirrenderweise existiert noch ein weiteres, von Daan Jippes gezeichnetes Remake). Komplettiert wird das Heft von einem Zweiseiter mit Onkel Dagobert und Daniel Düsentrieb, gezeichnet von Mark de Jonge.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Barks, Daniel Branca, Enrico Pinochi, Federico Pedrocchi, Jan Kruse, Jim Kenner, Mark de Jonge, Mau Heymans, Michael Bregel, TGDDSH, volltreffer, Werner Wejp-Olsen

Die besten Maus-Comics: Micky Maus bei der Fremdenlegion
313er
(342 Beiträge)

Veröffentlicht:
29.05.2016
um 16:40 Uhr
Erst im letzten Monat hatten wir die Rubrik "Die besten Maus-Comics" nach längerer Pause wieder aufgenommen, nun gibt es schon wieder eine neue Rezension: Unser 12-jähriger Forumsuser Flody Moneysac hat sich seine Gedanken zum Gottfredson-Klassiker "Micky Maus bei der Fremdenlegion" gemacht - mit ein paar Ergänzungen von mir. Vielen Dank fürs Schreiben!

Hier geht's zum Text:
http://mouse.fieselschweif.de/beste-comi...denlegion/
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: bei, besten, Fremdenlegion, maus, Maus-Comics:, Micky

LTB 481 - Elf Enten müsst ihr sein!
313er
(342 Beiträge)

Veröffentlicht:
25.05.2016
um 21:49 Uhr
Erscheinungsdatum: 24. Mai 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Ein Fußballer kann eigentlich nicht für zwei verschiedene Nationalmannschaften auflaufen, bei Donald hat Ehapa aber eine Ausnahme gemacht: In einer der beiden Cover-Varianten von LTB 481 spielt er fürs deutsche, in der anderen fürs österreichische Team. Eine Schweizer Version gibt es nicht, obwohl die Eidgenossen ja auch bei der am 10. Juni startenden Fußball-Europameisterschaft in Frankreich mitmischen dürfen. In der Titelgeschichte von Peter Snejbjerg und Flemming Andersen hält Donald aber natürlich zum FC Entenhausen, wenngleich er nicht selbst gegen das runde Leder tritt, sondern als Zeugwart den neuen Starspieler Hermann Hattrick mit dem passenden Schuhwerk ausrüsten muss. Außerdem ist er einem Saboteur aus dem Umkreis der Mannschaft auf der Spur. Dies ist nicht die einzige Geschichte mit Fußball-Bezug, in "Mit viel Gefühl" ist ausgerechnet Daisy dazu gezwungen, mit einer Geschäftspartnerin das Stadion zu besuchen. Genau andersherum ergeht es Rudi Ross, der in "Die Schreck-Schraube" eigentlich nur gemütlich Fußball gucken will, dann aber Klarabellas Wäscheständer reparieren muss. In den restlichen Geschichten geht es weniger sportlich zu, beispielsweise ergründen Giorgio Salati und Silvia Ziche "Die Geburtsstunde des Rock 'n' Roll", während Micky zum Filmstar avanciert und sich Dussel und Hubert Bogart auf die Suche nach einem entlaufenen Hamster machen. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Elf, Emanuela Negrin, enten, Flemming Andersen, Francesca Agrati, Francesco D'Ippolito, Giorgio Di Vita, Giorgio Figus, Giorgio Salati, ihr, Lara Molinari, LTB, Lucio Leoni, Marco Bosco, Massimo Marconi, Michele Mazzon, müsst, Ottavio Panaro, Paolo Campinoti, Peter Snejbjerg, Riccardo Pesce, Riccardo Secchi, sein, Sergio Asteriti, Silvia Ziche

25 tolle Jahre!
313er
(342 Beiträge)

Veröffentlicht:
13.05.2016
um 11:14 Uhr
Bedingt durch wenig Zeit und Serverausfällen zwar nur ein kurzer, aber nicht weniger herzlicher Beitrag von mir. Denn heute ist wieder der berüchtigte Freutag der 13.! Vor einem Vierteljahrhundert kam der Vater dieser Website zur Welt (naja, oder die Mutter, ihr dürft euch raussuchen, wer welche Rolle einnimmt). Ein Vierteljahrhundert. Klingt ganz schön alt. Als ich Chris kennengelernt habe, war er noch 15 Jahre alt. Wenn ich dazu jetzt "Wie die Zeit vergeht" sagen würde, wäre das auch wieder ein Alte-Leute-Spruch. Deshalb sage ich einfach: Wow.

[Bild: br_de_0162a_001.jpg]

Alles Gute zum Geburtstag, werter Herr Kollege!
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines | Auf Twitter empfehlen
Tags: jahre, tolle




Zuletzt aktualisiert: 11.04.2012 um 19:17 Uhr.