Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB Enten-Edition 51 - Ein Tag im Leben des Donald D.
Topolino

(Ein Beitrag)

Veröffentlicht:
05.08.2016
um 12:48 Uhr
LTB Enten-Edition 51
Cover von Alessio Coppola

Erscheinungsdatum: 5. August 2016
Preis: 6,99 € (Ö: 7,00 € / CH: 13,90 SFR)
Comicseiten: 332

Eine Ausgabe über Donald pro Jahr scheint ja so langsam schon Pflicht zu sein: Erst Band 48 behandelte dieses Thema im November des letzten Jahres, und nun dürfen wir uns erneut auf einen reinen Donald-Band freuen.
Die größte Auffälligkeit bei der Geschichtenauswahl ist wohl, dass es stolze 14 Geschichten (macht etwa 24 Seiten pro Story; keine ist länger als 32 Seiten!) von eher wenigen verschiedenen Künstlern gibt: Acht Künstler sind hier mindestens zwei Mal vertreten. Des Weiteren bemerkt man, dass mit Ausnahme einer Geschichte ("Eine spektakuläre Sommernacht") alle vor über 10 Jahren entstanden sind, die meisten davon in den 90er- und 00er-Jahren, aber auch zwei ältere Klassiker von Romano Scarpa sind dabei. Es handelt sich bei beiden um LTB-Nachdrucke, wobei der ältere, eine 1964 von den  Barosso-Brüdern geschriebene Gagstory, erst in LTB 381 veröffentlicht wurde. Die andere stammt von Pier Carpi, beide wurden von dem heute noch aktiven Giorgio Cavazzano getuscht. Dieser hat übrigens auch eine allein gezeichnete Geschichte beigesteuert, ebenfalls ein Nachdruck, diesmal jedoch aus einem Donald-Duck-Taschenbuch. Das war es mit den Starzeichnern, der Rest ist von Künstlern aus zweiter und dritter Reihe erstellt worden: Darunter etwa "Aufwachstress in Entenhausen" von der eher unbekannten Autorin Giustina Porcelli und einem frühen Enrico Faccini, der darüber hinaus noch ein älteres Werk von Bruno Concina bebilderte (erstmals außerhalb des Entstehungslandes abgedruckt). Concina wiederum schrieb außerdem noch die in diesem Band veröffentlichte Geschichte "Ein Tag voller Träume". Hier übernahm Angelo Scariolo die Aufgabe des Zeichnens, wobei den meisten Fans dieser Name kein Begriff sein wird, da dies erst seine zweite Geschichte ist, die in Deutschland landet. Weitere Doppelbeiträge gibt es von Salvatore Deiana und dem Duo Lucio Leoni und Emanuela Negrin. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB-Neben | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Abramo Barosso, Angelo Scariolo, Bruno Concina, Carlo Gentina, Claudio Panarese, donald, Emanuela Negrin, Emilio Urbano, Enrico Faccini, enten-edition, François Corteggiani, Giampaolo Barosso, Giorgio Cavazzano, Giustina Porcelli, leben, LTB, Lucio Leoni, Marco Gervasio, Massimiliano Valentini, Nino Russo, Pier Carpi, Romano Scarpa, Salvatore Deiana, Sergio Tulipano, staff-di-if, Stefano Ambrosio, Tag

Die besten Geschichten von Daan Jippes
CKOne

(341 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.10.2012
um 21:00 Uhr
Die besten Geschichten von Daan Jippes
Jippes im Selbstporträt mit den Ducks und Mausens...

Erscheinungsdatum: Mitte Oktober 2012
Preis: 22,- € (Ö: 22,70 €)
Comicseiten: 175

Mit dem neusten Band der Disney Künstlerreihe "Die besten Geschichten von..." steht nun im vierten Band erneut ein Holländer im Mittelpunkt. Es handelt sich hierbei um einen Künstler, der auch bereits einen Hall of Fame-Band (zumindest zum Teil) sowie eine eigene Albenreihe, die sich immerhin über fünf Bände erstreckte: Daan Jippes. Dieser durfte sich im Übrigen dieses Mal auch um die Auswahl der hier abgedruckten Geschichten kümmern. Immerhin 35 seiner Lieblingsgeschichten hat Daan ausgewählt, von denen ganze 15 noch nicht zuvor in deutscher Sprache erschienen sind. Drei weitere Geschichten stehen im Quellenverzeichnis zwar auch als Erstveröffentlichungen, erschienen aber bereits vor kurzem im Micky Maus-Magazin (eine sogar in dieser Woche!) - allerdings mit unterschiedlichen Übersetzungen. Neben diesen Geschichten befinden sich eine Kurzbiografie sowie ein sechsseitiges Interview, das Jano Rohleder, der sich auch um eine Menge Übersetzungen und die Redaktion in diesem Buch kümmerte, mit Daan führte. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, besten, Carl Barks, daan, Daan Jippes, Dr. Reinhard Schweizer, Erik Rastetter, Fabian Körner, Fabrizio Petrossi, François Corteggiani, Gerd Syllwasschy, geschichten, Jano Rohleder, Joachim Stahl, John Lustig, Julia Heller, Knut Nærum, Michael Bregel, Peter Daibenzeiher, Ulrich Schröder

LTB Spezial 45 - Ohne Furcht und Tadel
CKOne

(341 Beiträge)

Veröffentlicht:
22.03.2012
um 19:25 Uhr
LTB Spezial 45
Zurück ins Mittelalter mit dem neuen LTB Spezial...

Erscheinungsdatum: 22. März 2012
Preis: 8,50 € (CH: 15,90 SFR)
Comicseiten: 508

Immerhin schon wieder sechs Jahre ist es her - genauer gesagt, seit Ausgabe 18 -, als zuletzt das Mittelalter im Allgemeinen und die Ritter im Speziellen im LTB Spezial thematisiert worden. Da ist es dann doch wieder einmal an der Zeit, die Enten und Mäuse erneut ins dunkle Zeitalter zurückzuschicken. So werfen sich die Entenhausener in 13 Geschichten in ihre Rüstungen. Was man jedoch ganz und gar nicht von dieser Ausgabe erwartet hätte, ist wohl die Tatsache, dass immerhin vier Geschichten deutsche Erstveröffentlichungen sind. Ok, zwei Geschichten davon sind nur Einseiter. Die anderen beiden - Doktor Duckenfaust I und II (dass es sich hier um Literaturparodien handelt, muss wohl nicht noch einmal groß erwähnt werden) - sind mit 70 bzw. 65 Seiten dann doch schon ein halbes (normales) LTB.
Beteiligte Künstler dieser Ausgabe sind im Übrigen Luciano Bottaro, Giulio Chierchini, Giuseppe Dalla Santa und noch viele mehr. Als Übersetzer waren für diese Ausgabe u.a. Gerlinde Schurr und Alexandra Ardelt tätig - jedoch ist unbekannt, wer sich um welche Geschichte kümmern durfte... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB-Neben | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessio Coppola, Alexandra Ardelt, Antoni Bancells Pujadas, Carlo Panaro, chendi, François Corteggiani, furcht, Giampaolo Soldati, Giorgio Figus, Giulio Chierchini, Giuseppe Dalla Santa, Kurt Behnke, langhans, LTB, Luciano Bottaro, manning, Maria Luisa Uggetti, marini, Micky, mognato, ohne, Ottavio Panaro, Rudy Salvagnini, russo, Sergio Asteriti, spezial, Tadel

Donald Duck & Co. 7
313er

(358 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.12.2010
um 17:42 Uhr
Donald Duck & Co. 7
Das Cover, wieder vom Tello-Team, wieder aus dem Jahrgang 1996
Seit Mittwoch ist der siebte und letzte Band des Jahres von "Donald Duck & Co." im Zeitschriftenhandel erhältlich. Nach dem üblichen Kommentar, dass der Band noch immer 100 Seiten bereithält und noch immer 2,50 € kostet (fragt sich nur wie lange), kommen wir auch gleich zum Inhalt: "Der große Wettlauf", die erste Geschichte des Bandes, ist nicht wie so häufig dem "Donald Duck Taschenbuch" entnommen, sondern der Reihe "U.F.F. - Unternehmen Fähnlein Fieselschweif", welche von Oktober 1996 bis Mai 1988 bei Ehapa erschien. Geschrieben wurde die Geschichte von dem Franzosen Francois Corteggiani (u.a. bekannt durch "Der Goldene Nil", LTB 277), während Marco Palazzi - damals einer der Stamm-Zeichner der U.F.F.-Reihe - den 28 Seiten langen Comic zu Papier brachte.
Die diesmalige Maus-Geschichte stammt wie schon im letzten Band direkt von Egmont aus Dänemark. "Die Touristenfalle" wurde in Deutschland erstmals in Donald Duck 465 veröffentlicht. Zeichner war der Spanier Jose Ramon Bernado, der den meisten vermutlich eher aus der "Micky Maus" bzw. dem Heft-Format bekannt ist (heutzutage zeichnet er hauptsächlich für den niederländischen Verlag Oberon).
Mit "Im Lande der Vampire" bildet eine Geschichte von Claudia Salvatori und Altmeister Massimo De Vita den Abschluss des Bandes. Trotz der guten Zeichner-Auswahl muss man sich hierbei aber die Frage stellen, warum die Geschichte nicht zwei Monate früher - zu Halloween - erschienen ist. Allgemein scheint sich "Donald Duck & Co." nicht wirklich um die Jahreszeiten zu scheren: Während es in LTB, MM-M und TGDDSH geradezu Weihnachts- und Wintergeschichten hagelt, hat man hier darauf verzichtet, vorweihnachtliche Stimmung zu verbreiten. Das kann möglicherweise aber auch damit begründet werden, dass es in den 100-Seitern nicht genügend winterliche Geschichten gibt, die man nachdrucken könnte. Aber vielleicht ist es ja auch sowieso mal gut, dass sich wenigstens eine Reihe dem ganzen Weihnachts-Trubel entzieht - oder was meint ihr dazu?

Naja, hier jedenfalls nochmal die drei Geschichten mit den dazugehörigen Daten: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: donald, duck, François Corteggiani, garner, José Ramón Bernado, Massimo De Vita, palazzi, salvatori, tello

Enthologien 6 - So ein Theater! - Donald setzt sich in Szene
313er

(358 Beiträge)

Veröffentlicht:
25.09.2010
um 00:49 Uhr
Entholgien 6
So sieht Band 6 aus
Sowohl im Forum als auch hier im Blog scheint das Erscheinen des sechsten Bandes der „Enthologien“ spurlos vorbeigegangen zu sein. Zu Unrecht, denn der mit „So ein Theater!“ betitelte und 15 Euro teure Band sieht sogar ziemlich vielversprechend aus! Immerhin sind 113 der 443 Comic-Seiten erstmalig auf Deutsch zu lesen – einen derart hohen Erstveröffentlichungs-Anteil hatte bisher noch kein Band der Reihe.
Bei der Comic-Auswahl ist auffällig, dass man insgesamt drei Geschichten aus der Serie „Die städtischen Bühnen Entenhausens präsentieren“ erwählt hat – was allerdings auch wenig verwunderlich ist, da die Serie des Autoren-Duos Francesco Artibani und Lello Arena perfekt zu der Thematik passt. Zwei der Geschichten wurden von Silvia Ziche gezeichnet (die hier noch am Anfang ihrer Karriere stand), die grafische Umsetzung des dritten Abenteuers stammt von Giorgio Cavazzano.
... und genau von dem stammt auch das voraussichtliche Highlight des Bandes: Nach 19 Jahren erscheint endlich das 36-seitige Werk „La Strada“ in deutscher Sprache. Die Geschichte, natürlich eine Adaption des gleichnamigen Filmes von Federico Fellini, wurde von Massimo Marconi geschrieben.
Weitere bekannte Zeichner, deren Bilder man in dieser Ausgabe begutachten kann, sind unter anderem Giovan Battista Carpi, Lino Gorlero, Corrado Mastantuono, Giulio Chierchini, Giampiero Ubezio und Pier Lorenzo De Vita.
Übrigens hat der Band einen erstaunlich hohen Maus-Anteil... wenn man genau hinschaut, wird man sogar feststellen, dass die Mäuse die Ducks in der Seitenzahl sogar deutlich überragen! Eine weitere Auffälligkeit ist, dass sogar knapp Dreiviertel des Inhalts den 90er-Jahren entspringt.

Aber genug der Schwafelei, hier nun die 14 Geschichten im Überblick: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: abenteuer, Abramo Barosso, arena, Carlo Panaro, Corrado Mastantuono, dalmasso, donald, enthologien, Francesco Artibani, François Corteggiani, g-barosso, Giorgio Cavazzano, Giovan Battista Carpi, Giulio Chierchini, gorlero, Gudrun Penndorf, Guido Martina, marconi, Michael Bregel, p-de-vita, Peter Daibenzeiher, Rudy Salvagnini, setzt, sich, Szene, theater, ubezio, uns, ziche




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen