Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 355 - Echte Knaller ...
Floyd Moneysac

(2 Beiträge)

Veröffentlicht:
23.12.2016
um 23:05 Uhr
TGDDSH 355
Idee von Midthun, Zeichnungen von Rota

Erscheinungsdatum: 6. Dezember 2016
Preis: 3,95 € (Ö: 4,50 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 100

"Echte Knaller" – so lautet der Titel des TGDDSH, das dieses Jahr abrundet. Und um diese "Knaller" unterzubringen, gibt es wieder einmal 50 Seiten extra. Die zwei Geschichten, die den meisten Platz der 100 Seiten einnehmen, sind die beiden Über-30-Seiter: Während die Geschichte "Die Gefangene am White Agony Creek" von Don Rosa, in der Dagobert sich an seine Zeit am Klondike zurückerinnert, schon des Öfteren in Deutschland erschienen ist, feiert die andere, "Der Fall der vermissten Mumie", von Pat & Shelly Block ihre Erstveröffentlichung. Tick, Trick und Track müssen in der originellen Geschichte Donalds Unschuld beweisen, indem sie den Dieb finden, der die Mumie aus dem Museum gestohlen hat, in dem sich Donald als Nachtwächter betätigt. Eine weitere Erstveröffentlichung bieten Carl Fallberg und Pete Alvarado, mit "Der Tannenbaumtrick", in der Onkel Dagobert mit seinen Neffen Weihnachten auf dem Mond verbringen möchte. Apropos Mond, auch in Vicars Comic gerät Donald ins Weltall, obwohl er nur ein Interview mit einem beliebten Schauspieler führen möchte … Carl Barks ist auch in diesem Heft vertreten: Neben einem Einseiter aus seiner Feder präsentiert er auch den Sechs-Seiter "Ein irrer Vogel", in dem Donald mit seinen Neffen Weihnachten auf einem Leuchtturm verbringt.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Carl Barks, Carl Fallberg, Don Rosa, Dr. Erika Fuchs, echte, Flor Collins, Joachim Stahl, Knaller, Pat Block, Paul Halas, Pete Alvarado, Shelly Block, TGDDSH, Vicar

TGDDSH 352 - Kostbares...
313er

(353 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.09.2016
um 00:38 Uhr
TGDDSH 352
Cover von Daniel Branca

Erscheinungsdatum: 6. September 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Willkommen im 1000er-Klub, William Van Horn! Mit seinem Comic "Fitnessfimmel" wurden nun über 1000 Seiten des amerikanischen Zeichners im TGDDSH veröffentlicht – zumindest laut unserer Statistik. Lediglich von Carl Barks, Tony Strobl und Vicar erschienen mehr Seiten in der über 50-jährigen Geschichte der Reihe. Die zwei Erstgenannten sind ebenfalls in Heft 352 vertreten, Barks mit einem Einseiter, Strobl mit der 10-seitigen Erstveröffentlichung "Soll und Haben". Die zweite enthaltene Geschichte, die man nun erstmals auf Deutsch lesen kann, ist "Der geborene Seemann" des Niederländers Sander Gulien, wo Donald und die Neffen ein Abenteuer auf hoher See erleben. Die sieben Tagesstrips von Al Taliaferro, die unter dem Titel "Eine Woche voller Nässe" auf drei Seiten komprimiert wurden, sind hingegen allesamt bereits Anfang der 1990er-Jahre im TGDDSH erschienen. Normalerweise gibt es ja innerhalb der Reihe keine Nachdrucke, neu ist aber eben die Zusammenstellung sowie die Übersetzung von Gerd Syllwasschy (der auch die beiden anderen, "richtigen" Erstveröffentlichungen ins Deutsche übertrug). Natürlich in gleicher Fassung nachgedruckt werden die beiden Geschichten, die hier bislang noch unerwähnt geblieben sind: Die fünfseitige Franz-Geschichte "Knecht gegen Knacki" von Daan Jippes sowie Daniel Brancas "Ein perfekter Haushalt".  
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Bob Karp, Carl Barks, Charlie Martin, Daan Jippes, Daniel Branca, Dr. Erika Fuchs, Gerd Syllwasschy, Jano Rohleder, John Kane, Kostbares, Michael Czernich, Paul Hoogma, Peter Daibenzeiher, Remco Polman, Sander Gulien, TGDDSH, Tony Strobl, William Van Horn

TGDDSH 351 - Hoch hinaus...
313er

(353 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.08.2016
um 14:11 Uhr
TGDDSH 351
Cover von Ulrich Schröder

Erscheinungsdatum: 2. August 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Nicht nur das von Ulrich Schröder gezeichnete Titelbild weist darauf hin, dass die Olympischen Sommerspiele beginnen, auch inhaltlich geht es in TGDDSH 351 sportlich zu. Beispielsweise in "Retter der Spiele", wo Donald mittels der Zeitmaschine von Daniel Düsentrieb ins antike Griechenland reist und dort zwischen die Fronten der gegeneinander spielenden Athener und Spartaner gerät. Die Geschichte wurde von Paco Rodriguez gezeichnet und ist eine deutsche Erstveröffentlichung. Bereits 1988 in der Micky Maus abgedruckt wurde hingegen "Der Marathonmann" – in diesem Zehnseiter von Vicar nimmt Donald an einem Marathon teil, obwohl er eigentlich nur vor Gundel Gaukeley fliehen möchte. Passend zu diesen beiden Storys beschäftigt sich Wolfgang J. Fuchs in seinen "Entenhausener Geschichten" mit dem Thema "Die Ducks und der Sport". Unter den übrigen enthaltenen, "unsportlichen" Comics befinden sich zwei weitere Erstveröffentlichungen, eine von Ferioli, die andere von Sander Gulien. Darüber hinaus werden ein Einseiter von Carl Barks sowie Marco Rotas "Durch die Wüste" nachgedruckt.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Barks, Cèsar Ferioli Pelaez, Dave Angus, Dr. Erika Fuchs, Gerd Syllwasschy, hinaus, hoch, Jan Kruse, Janet Gilbert, Joachim Stahl, Marco Rota, Michael Bregel, Paco Rodriguez, Paul Halas, Sander Gulien, Terry LaBan, TGDDSH

TGDDSH 347 - Stilvolles...
313er

(353 Beiträge)

Veröffentlicht:
07.04.2016
um 17:28 Uhr
TGDDSH 347
Cover von Francisco Rodriguez Peinado

Erscheinungsdatum: 5. April 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 53

Giovan Battista Carpi ist ein Künstler, den man eher aus den alten Lustigen Taschenbüchern kennt und nicht so sehr aus dem TGDDSH. Hier war der 1999 verstorbene Genuese bislang erst 4-mal vertreten, letztmals in Heft 283 von 2010. Nun bekommen wir gleich 26 Seiten seiner Zeichnungen zu Gesicht, welche für uns neu sind, aber in Italien bereits im Jahre 1979 veröffentlicht wurden. Wie der Titel "Die Geldspeicher-Arche" schon nahelegt, handelt die von Giorgio Pezzin erdachte Story davon, dass sich Dagobert gegen eine drohende Überschwemmung wappnet. Die deutsche Übersetzung stammt von Michael Bregel.
Die restlichen drei Geschichten sind hingegen Nachdrucke: Den meisten Raum davon nimmt Daniel Brancas "Cyberzauber" ein, außerdem sind noch Vicar mit einem Sieben- und Carl Barks mit einem Einseiter vertreten. Vergeblich sucht man jedoch nach einer Geschichte von Daan Jippes, obwohl eine solche auf dem Cover des Heftes angekündigt wird. Im redaktionellen Teil kehrt die Rubrik "Geheimwissen der Donaldisten" mit dem Beitrag "Ungewöhnliches Biotop" und einem Gewinnspiel zurück, während es in Wolfgang J. Fuchs' "Entenhausener Geschichte(n)" um den Besuch von Don Rosa beim diesjährigen Comicfestival im französischen Angoulême geht.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bengt-Ake Hakansson, Carl Barks, Daniel Branca, Dr. Erika Fuchs, Geoffrey Blum, Giorgio Pezzin, Giovan Battista Carpi, Michael Bregel, Stilvolles, TGDD, TGDDSH, Vicar

TGDDSH 344 - Eiskaltes...
313er

(353 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.01.2016
um 16:39 Uhr
TGDDSH 344
Cover von Francisco Rodriguez Peinado

Erscheinungsdatum: 5. Januar 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Besonders viel Schnee hat man bei uns diesen Winter noch nicht gesehen, trotzdem startet das TGDDSH ziemlich kühl ins Jahr 2016. Das zeigt sich nicht nur auf dem Cover von Paco Rodriguez, sondern auch gleich auf der allerersten Seite, auf der man die typischen dicken Schneeflocken von William Van Horn bewundern kann (eine seiner wenigen bislang noch nicht in der Reihe nachgedruckten Wintergeschichten). Erkennbar am dreireihigen Seitenlayout, stellt "Bertie, der Berggeist" eines der älteren Werke des Amerikaners dar (1992), wobei es zuletzt erst 2008 in der "Micky Maus" veröffentlicht wurde. Aus dem "Micky Maus"-Jahrgang 2005 stammen die Silvester-Geschichte "Der Klub der Pechvögel" von Marco Rota sowie der Vierseiter "Der Eismeister" des eher unbekannten niederländischen Zeichners Carry Brugman. Außerdem wird wieder mal einer der Einseiter von Carl Barks nachgedruckt, die es bislang noch nicht ins TGDDSH geschafft haben (davon existieren immer noch über 80 Stück).
Erstmals auf Deutsch erscheinen "Plagegeister aus dem Schnee" von Paul Murry (die "Plagegeister" sind Ahörnchen und Behörnchen, die sich wieder mal mit Donald duellieren) und die niederländische Abenteuer-Story "Panik in der Pyramide" von Frank Jonker und Sander Gulien, die einzige nichtwinterliche Geschichte des Hefts. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Carl Barks, Carry Brugman, Dorit Kinkel, Dr. Erika Fuchs, eiskaltes, Fabian Schönberger, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, Marco Rota, Michael Nagula, Pascal Oost, Paul Murry, Sander Gulien, TGDDSH, William Van Horn




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen