Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 352 - Kostbares...
313er

(354 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.09.2016
um 00:38 Uhr
TGDDSH 352
Cover von Daniel Branca

Erscheinungsdatum: 6. September 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Willkommen im 1000er-Klub, William Van Horn! Mit seinem Comic "Fitnessfimmel" wurden nun über 1000 Seiten des amerikanischen Zeichners im TGDDSH veröffentlicht – zumindest laut unserer Statistik. Lediglich von Carl Barks, Tony Strobl und Vicar erschienen mehr Seiten in der über 50-jährigen Geschichte der Reihe. Die zwei Erstgenannten sind ebenfalls in Heft 352 vertreten, Barks mit einem Einseiter, Strobl mit der 10-seitigen Erstveröffentlichung "Soll und Haben". Die zweite enthaltene Geschichte, die man nun erstmals auf Deutsch lesen kann, ist "Der geborene Seemann" des Niederländers Sander Gulien, wo Donald und die Neffen ein Abenteuer auf hoher See erleben. Die sieben Tagesstrips von Al Taliaferro, die unter dem Titel "Eine Woche voller Nässe" auf drei Seiten komprimiert wurden, sind hingegen allesamt bereits Anfang der 1990er-Jahre im TGDDSH erschienen. Normalerweise gibt es ja innerhalb der Reihe keine Nachdrucke, neu ist aber eben die Zusammenstellung sowie die Übersetzung von Gerd Syllwasschy (der auch die beiden anderen, "richtigen" Erstveröffentlichungen ins Deutsche übertrug). Natürlich in gleicher Fassung nachgedruckt werden die beiden Geschichten, die hier bislang noch unerwähnt geblieben sind: Die fünfseitige Franz-Geschichte "Knecht gegen Knacki" von Daan Jippes sowie Daniel Brancas "Ein perfekter Haushalt".  
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Bob Karp, Carl Barks, Charlie Martin, Daan Jippes, Daniel Branca, Dr. Erika Fuchs, Gerd Syllwasschy, Jano Rohleder, John Kane, Kostbares, Michael Czernich, Paul Hoogma, Peter Daibenzeiher, Remco Polman, Sander Gulien, TGDDSH, Tony Strobl, William Van Horn

TGDDSH 340 - Freie Fahrt...
313er

(354 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.09.2015
um 21:15 Uhr
TGDDSH 340
Arild Midthuns Cover passend zur ersten Geschichte im Heft

Erscheinungsdatum: 8. September 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Den Beginn des neuen TGDDSH 340 markiert die 21 Seiten lange Story "Hanseatische Händel", auf die auch das diesmalige Cover Bezug nimmt. In der von Arild Midthun gezeichneten Geschichte reisen die Ducks in mehreren Hansestädten, unter anderem auch nach Lübeck. Als Antagonisten treten dabei Berengar Bläulich und Justizrat Wendig auf, die Barks-Fans aus "Der goldene Helm" kennen dürften. Obwohl der Comic von 2011 und somit relativ neu ist, handelt es sich nicht um eine deutsche Erstveröffentlichung, denn er war bereits in dem erst im letzten Jahr erschienenen ECC-Band "Die besten Geschichten von Arild Midthun" enthalten.
Die drei nachfolgenden Geschichten stammen allesamt von ein und demselben Zeichner: William Van Horn. Dabei kann man sehr schön die stilistische Entwicklung des US-Amerikaners verfolgen, denn neben einem Einseiter von 1988 und "Ansichtssache" von 2001 wird mit "Die lautere Wahrheit" auch eine seiner neusten Geschichten abgedruckt. Angesichts dieses Van-Horn-Dreierpacks ist es nicht überraschend, dass sich Wolfgang J. Fuchs in der neusten Folge der "Entenhausener Geschichte(n)" mit ihm und seinem Schaffen beschäftigt.
Nach einem Zweiseiter von Vicar wird das Heft schließlich von "Der Hund von Belferbühl" beschlossen. Dies ist eine jener Fieselschweif-Geschichten, die auf ein Skript von Carl Barks zurückgehen und von Daan Jippes neu gezeichnet wurden. Die Originalversion, die unter dem Titel "Der Hund vom Hunzenwald" firmiert, stammt von 1972 und wurde von Kay Wright zu Papier gebracht.
Mit insgesamt nur zehn Seiten ist der Erstveröffentlichungs-Anteil im Heft so gering wie lange nicht mehr. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arild Midthun, Carl Barks, Daan Jippes, Fahrt, Freie, Gerd Syllwasschy, Jim Kenner, Julia Heller, Knut Nærum, Michael Bregel, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Tormod Lokling, Vicar, William Van Horn

TGDDSH 334 - Allerlei...
313er

(354 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.03.2015
um 18:01 Uhr
TGDDSH 334
Cover von Wilma van den Bosch

Erscheinungsdatum: 3. März 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Teamwork zählt nicht unbedingt zu den Stärken von Donald und Gustav. In William Van Horns "Zwei Streithammel auf drei Beinen" werden die beiden allerdings von Daisy dazu genötigt, gemeinsam an einem Wettlauf teilzunehmen – mit aneinandergebundenen Füßen. Geschrieben wurde die Geschichte von John Lustig, der außerdem Autor eines ebenfalls im Heft befindlichen Einseiters von Daan Jippes war. Die Oster-Story "Ein Ei für zwei" von Marco Rota sowie die Erstveröffentlichung "Ein wahrer Schatz" von Wanda Gattino komplettieren die starke Präsenz von Egmont-Geschichten in Ausgabe 334. Angesichts dessen, dass keiner der vier erwähnten Comics mehr als zehn Jahre alt ist, liegt außerdem ein vergleichsweise junges Heft vor. Einzig eine Sonntagsseite von Al Taliaferro (1942) und ein Zehnseiter von Jack Bradbury (1970) fallen da aus der Reihe. Passenderweise ist Bradbury auch Thema der 228. Folge der Entenhausener Geschichte(n). Ansonsten gibt es im Redaktionsteil neben dem Leserforum mal wieder eine Doppelseite der Rubrik "Geheimwissen der Donaldisten", wo es diesmal ums Angeln geht. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Allerlei, Bob Karp, Daan Jippes, Fabian Schönberger, Jack Bradbury, Joachim Stahl, John Lustig, Marco Rota, Michael Nagula, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Wanda Gattino, William Van Horn

TGDDSH 332 - 50 Jahre Sonderheft - Jubiläumsausgabe
313er

(354 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.01.2015
um 18:15 Uhr
TGDDSH 332
Cover von Carl Barks in Gold gerahmt

Erscheinungsdatum: 5. Januar 2015
Preis: 3,95 € (Ö: 4,50 € / CH: 7,90 SFR)
Comicseiten: 99

Seit 50 Jahren gibt es nun schon das TGDDSH... Naja, nicht ganz, denn das allererste Heft erschien erst im Juli 1965, sodass das Jubiläum streng genommen erst in einem halben Jahr fällig wird. Aber gut, es wird einfach das ganze Jahr über gefeiert, beginnend mit einer extradicken Januar-Ausgabe. Und das ist wirklich nicht übertrieben, denn mit 99 Comic-Seiten wird fast das Doppelte des gewohnten Umfangs geboten, sodass es sich um das bislang dickste Heft der Reihe überhaupt handelt. Gleichzeitig ist es aber auch das teuerste Heft aller Zeiten, denn es kostet 3,95 € und damit 45 Cent mehr als üblich.
Zum Jubiläum hat man einen der wenigen Zehnseiter von Carl Barks ausgegraben, die tatsächlich noch nie zuvor in der Reihe veröffentlicht wurden: In "Eine gute Lehre" schwimmen Donald und die Neffen um die Wette. Neben einem Einseiter (der allerdings schon in Heft 267 erschien) ist außerdem eine von Barks geschriebene Fieselschweif-Geschichte enthalten. Das Remake, das in der deutschen Übersetzung von Harry Nützel mit "Bergsee in Gefahr" betitelt wurde, entspringt wie gewohnt dem Zeichenstift des Holländers Daan Jippes. Als Erstveröffentlichungen gibt es diesmal Geschichten von Al Hubbard, Arild Midthun sowie wiederum Daan Jippes. Damit liegt der EV-Anteil bei insgesamt 36 Seiten. Neues gibt es auch im Redaktionsteil: Zum Start einer neuen Serie namens "DDSH-Meister" wird die Übersetzerin und Ehapa-Chefredakteurin Erika Fuchs mit einem zweiseitigen Artikel bedacht. Gleich darauf folgt ein Bericht über das Erika-Fuchs-Haus, das bald seine Pforten in Schwarzenbach an der Saale öffnen soll und deshalb von Museumsleiterin Alexandra Hentschel vorgestellt wird.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Hubbard, Arild Midthun, Arne Voigtmann, Carl Barks, Daan Jippes, Dick Kinney, Dr. Erika Fuchs, Gerd Syllwasschy, Harry Nützel, Henk Roede, Jack Bradbury, jahre, Joachim Stahl, jubilaumsausgabe, Pascal Oost, Peter Daibenzeiher, Santiago Barreira, Sonderheft, Terje Nordberg, TGDDSH, Tony Strobl, Vic Lockman, William Van Horn

TGDDSH 324 - Volltreffer...
313er

(354 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.05.2014
um 13:12 Uhr
TGDDSH 324
Titelbild von Paco Rodriguez

Erscheinungsdatum: 6. Mai 2014
Preis: 3,20 € (Ö: 3,50 € / CH: 6,40 SFR)
Comicseiten: 54

Nach einer "langen" fünfwöchigen Pause geht das TGDDSH in die 324. Runde. Obwohl es noch ungefähr ebenso lange dauert, bis die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien beginnt, nimmt das Titelbild der neuen Ausgabe genau darauf Bezug. Mein erster Gedanke dazu: Zorngiebel sieht aber wenig brasilianisch aus! Das ist allerdings auch kein Wunder, denn in der Original-Variante des Covers lief er noch mit einem roten Trikot (und Donald mit einem blauen) auf. Jedenfalls ist Donalds Nachbar erstmals seit Nr. 209 wieder auf einem Covermotiv abgebildet, kommt im Heft aber in gar keiner Geschichte vor. Immerhin gibt es aber einen Fußball-bezogenen Comic, nämlich "Fußball-Fakten für Fans" von Marco Rota, der erstmals seit Heft 315 wieder vertreten ist. Außerdem widmet sich auch die 218. Folge der "Entenhausener Geschichte(n)" dem Lieblingssport der Deutschen. Die übrigen Geschichte stammen mehrheitlich – und das ist durchaus selten – von Zeichnern, die noch nicht mal 50 Lebensjahre auf dem Buckel haben: Neben einem Nachdruck von Wanda Gattino (Jahrgang 1969) sind Erstveröffentlichungen von Carlos Mota (ebenfalls 1969) sowie Sander Gulien (1974) enthalten. Hingegen wurden nur neun Seiten in diesem Heft vor der Jahrtausendwende angefertigt: Ein 6-Seiter von Vicar und sieben Tagesstrips von Al Taliaferro, die auf drei Seiten unter dem Titel "Eine Woche Erfinderisches" zusammengefasst wurden. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Bob Karp, Carlos Mota, Daan Jippes, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Jan Kruse, Joachim Stahl, Kari Korhonen, Marco Rota, Michael Bregel, Paul Hoogma, Peter Daibenzeiher, Phil Victor, Sander Gulien, TGDDSH, Vicar, volltreffer, Wanda Gattino




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen