Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 357 - Künstlerisches ...
Floyd Moneysac

(2 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.02.2017
um 15:04 Uhr
Erscheinungsdatum: 7. Februar 2017
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Passend zum Valentinstag startet TGDDSH 357 mit einer Geschichte aus der Feder Vicars, in der Daniel Düsentrieb und sein Helferlein dank eines Pfeils von Amors Schwester der Liebe begegnen. Damit – und mit Düsentrieb im Allgemeinen – befasst sich auch Wolfgang J. Fuchs in der 251. Folge der "Entenhausener Geschichte(n)". Ebenfalls zur Jahreszeit passend ist Daniel Brancas Geschichte "Katastrophe am Antenklamm", wo die Ducks einen schrulligen Baron davon abhalten müssen, Onkel Dagoberts Skigebiet zu zerstören. Drei deutsche Erstveröffentlichungen hat das Heft zu bieten: Kari Korhonens "Die Krümeldiät", eine Geschichte mit Oma Duck, die in der Stadt ihr Glück versucht; "Reich wie ein Scheich", eine Gulien-Geschichte, in der Gustav und Donald wieder einmal gegeneinander antreten und Onkel Dagobert zeigen müssen, wer der würdigere Erbe sein wird; und "Alte Freundinnen", in der Daisy ihrer ehemaligen Schulkameradin helfen muss, vor mysteriösen Männern zu fliehen. Der Zeichner der Geschichte ist Angel Rodriguez, dessen Comics sonst immer eher in der "Micky Maus" zu finden sind.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Angel Rodriguez, Arne Voigtmann, Daniel Branca, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Harry Nützel, Hugo Sauer, Jack Sutter, Janet Gilbert, John Kane, Kari Korhonen, Kirsten de Graaff, Künstlerisches, Manuela Kraxner, Mau Heymans, Michel Nadorp, Paul Hoogma, Sander Gulien, TGDDSH, Vicar

TGDDSH 348 - Wenn's länger dauert...
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.05.2016
um 17:47 Uhr
TGDDSH 348
Cover von Daan Jippes

Erscheinungsdatum: 3. Mai 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Südamerikanisches Quartett: Mit Carlos Mota (Brasilien), Vicar (Chile), Daniel Branca und Wanda Gattino (beide Argentinien) sind im neuen TGDDSH 348 gleich vier Zeichner vom selben Kontinent vertreten. Während sich jedoch die Beiträge von Branca und Gattino auf zwei bzw. eine Seite beschränken, nimmt Motas "Fast ein Held" 14 Seiten ein und ist damit der längste Comic des Hefts. Die Erstveröffentlichung wurde vom US-Amerikaner John Lustig geschrieben und von Harry Nützel ins Deutsche übersetzt. An Vicars "Altersbeschwerden" dürfte interessant sein, dass die Idee der Geschichte von Carl Barks stammt. Trotzdem ist die Geschichte bei uns bislang verhältnismäßig selten erschienen (MM 18/84, Carl Barks Collection 30, Barks Onkel Dagobert 14). Ebenfalls auf Seite der Nachdrucke stehen die Gundel-Geschichte "Der Reichste der Reichen" von Paco Rodriguez und der Vierseiter "Ein gewichtiges Argument" von William Van Horn. Zum Ende des Bandes gibt es aber wiederum eine deutsche Erstveröffentlichung: Donald tritt in einem von Mau Heymans geschriebenen und gezeichneten 12-Seiter als "Seltsamer Vogel" auf. In den Entenhausener Geschichte(n) ist diesmal kein typischer Artikel, sondern ein Interview mit Carlos Mota zu lesen, während Patrick Bahners im "Geheimwissen der Donaldisten" seine sogenannte "Morphotheltheorie" aufstellt.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Barks, Carlos Mota, Daniel Branca, dauert, Dorit Kinkel, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Harry Nützel, Jim Kenner, Joachim Stahl, John Lustig, länger, Mau Heymans, Michael Bregel, Paco Rodriguez, Pat & Carol McGreal, TGDDSH, Tom Anderson, Vicar, Wanda Gattino, Wenn's, William Van Horn

TGDDSH 346 - Österliches...
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.03.2016
um 13:00 Uhr
TGDDSH 346
Cover von Wilma van den Bosch

Erscheinungsdatum: 1. März 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Vier Comics hat das neue TGDDSH 346 zu bieten, eine davon hat einen jahreszeitlichen Bezug: In Kari Korhonens "Der falsche Hase" erinnert sich Donald an ein Kindheitserlebnis zurück, das mit einem ungeahnt wertvollen Osterei zu tun hat. Der Comic wurde erstmals 2001 in der Micky Maus abgedruckt, es handelt sich also um ein eher früheres Werk des Finnen. Der andere Nachdruck stammt in etwa aus demselben Zeitraum, für Romano Scarpa war "Kampf um die Kiste" damals jedoch ein Spätwerk. In der von John Lustig geschriebenen Geschichte streiten sich Donald und seine Neffen um den Platz vor dem Fernseher. Als Erstveröffentlichung gibt es, wie schon im letzten Heft, eine Geschichte von Sander Gulien. In "Kleidertausch" muss Donald für die erkrankte Daisy einem Abendessen unter Frauen beiwohnen. Die Grundidee ist damit sehr ähnlich wie "Die doppelte Daisy" von Tony Strobl aus dem letzten Heft. Strobl ist ein gutes Stichwort, denn auch er ist in dieser Ausgabe wieder vertreten, nämlich mit einer 16-seitigen Story, in der sich Donald gemeinsam mit Primus von Quack auf Schneckenjagd befindet.
Redaktionell ist neben den Entenhausener Geschichten (Thema: "Oster, Eier und Hasen") eine kurze Rezension zum kürzlich erschienenen Sachbuch "Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney" samt einem dazugehörigen Gewinnspiel geboten. Außerdem wird in einem einseitigen Text die neue Reihe "Micky Maus English Edition" beworben. Stattdessen fällt das Leserforum um eine Seite kürzer aus als üblich. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Don Christensen, Ferdi Felderhof, Harry Nützel, John Lustig, Kari Korhonen, Österliches, Peter Daibenzeiher, Romano Scarpa, Sander Gulien, TGDDSH, Tony Strobl

TGDDSH 342 - Galaktisches...
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.11.2015
um 18:58 Uhr
TGDDSH 342
Cover von Francisco Rodriguez Peinado

Erscheinungsdatum: 3. November 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Aufgrund von Halloween war bereits die letzte Ausgabe des TGDDSH stark thematisch geprägt. Nummer 342 enthält nun zwei Comics, die im Weltraum spielen, sowie ein dazu passendes Cover. Eventuell wurde dieser Schwerpunkt wegen des kommenden Star-Wars-Films gesetzt (der allerdings erst im Dezember in die Kinos kommt). Wie dem auch sei, von den beiden Geschichten erscheint eine zum ersten Mal in deutscher Sprache: In Tony Strobls "Gold im All" jagt Dagobert samt seiner Verwandtschaft einem Asteroidenschwarm aus Gold nach - wovon jedoch die Panzerknacker Wind bekommen. Im Nachdruck "Laufburschen im All" von Vicar reisen hingegen nur die Neffen von der Erde fort, um einen Auftrag für Herrn Düsentrieb auszuführen. Die restlichen der 54 Comic-Seiten werden unter anderem mit zwei Wettkampf-Geschichten zwischen Donald und Gustav gefüllt: In Feriolis "Das wahre Gesicht" suchen die beiden den berühmten Maler Pacisso, während sie sich in "Von Zelten und Schätzen" von Bas Heymans gegenseitig beim Camping ertragen müssen.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Bas Heymans, Bob Karp, Cèsar Ferioli Pelaez, Dr. Reinhard Schweizer, galaktisches, Gorm Transgaard, Harry Nützel, Jack Bradbury, Jan Kruse, Joachim Stahl, Leendert-Jan Vis, Marc Moßbrugger, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Tony Strobl, Vicar

TGDDSH 338 - Ein Heft zum Jubiläum...
FAB

(26 Beiträge)

Veröffentlicht:
10.07.2015
um 22:51 Uhr
TGDDSH 338
Zum Jubiläum wieder ein goldenes Cover, diesmal mit einem Motiv von Marco Rota

Erscheinungsdatum: 7. Juli 2015
Preis: 3,95 € (Ö: 4,50 € / CH: 7,90 SFR)
Comicseiten: 102

Seit Beginn des Jahres feiert das Donald Duck Sonderheft sein 50-jähriges Bestehen, dazu gab es im Januar schon ein extradickes, goldenes Heft. Da 50 Jahre für ein Comicheft eine wirklich lange Zeit darstellen, gibt es in diesem Monat passend zu den erschienenen Jubiläumsalben ein weiteres Jubelheft. Wieder mit Goldcover, wieder mit 50 Extraseiten, aber auch wieder mit einem erhöhten Preis. Dies wurde möglicherweise sehr spontan entschieden, zumindest von den zusätzlichen Seiten war in der Vorschau der vergangenen Ausgabe noch nichts zu sehen. Inhaltlich bietet das Heft in erster Linie verhältnismäßig junge Geschichten. Die Branca-Story "Windmühlenwirbel" aus dem Jahre 1985 ist die mit Abstand älteste und mit 20 Seiten gleichzeitig längste Geschichte des Heftes. Alle anderen acht Comics entstammen diesem sowie dem vergangenen Jahrzehnt. Dabei darf sich Donald bei Gulien als Rettungsschwimmer probieren, bei Korhonen begegnet er seinem kriminellen Doppelgänger, bei Rota strandet Dagobert zusammen mit den Panzerknackern auf einer einsamen Insel und bei Rodriques, wie auch bei Ferioli, geht es um exzentrische Rock-Musiker. Neben den Comics gibt es wie gewohnt das Leserforum, eine neue Folge der Entenhausener Geschichte(n) (Thema: "Wachablösung: Daniel Branca"), sowie das "Geheimwissen der Donaldisten", diesmal mit einem Text über "Das Entenhausener Münster" von Christian Wessely.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bob Bartholomew, Cèsar Ferioli Pelaez, Daniel Branca, Dr. Reinhard Schweizer, Fabian Schönberger, Frank Jonker, Gail Renard, Gerd Syllwasschy, Harry Nützel, Heft, Joachim Stahl, jubilaum, Kari Korhonen, Kirsten de Graaf, Leena Lehtolainen, Marco Rota, Mau Heymans, Paco Rodriguez, Pat & Carol McGreal, Peter Daibenzeiher, Peter Härdfeldt, Philippe Le Bars, Rob Klein, Sander Gulien, Terry LaBan, TGDDSH, Wanda Gattino, zum




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen