Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 355 - Echte Knaller ...
Floyd Moneysac

(2 Beiträge)

Veröffentlicht:
23.12.2016
um 23:05 Uhr
TGDDSH 355
Idee von Midthun, Zeichnungen von Rota

Erscheinungsdatum: 6. Dezember 2016
Preis: 3,95 € (Ö: 4,50 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 100

"Echte Knaller" – so lautet der Titel des TGDDSH, das dieses Jahr abrundet. Und um diese "Knaller" unterzubringen, gibt es wieder einmal 50 Seiten extra. Die zwei Geschichten, die den meisten Platz der 100 Seiten einnehmen, sind die beiden Über-30-Seiter: Während die Geschichte "Die Gefangene am White Agony Creek" von Don Rosa, in der Dagobert sich an seine Zeit am Klondike zurückerinnert, schon des Öfteren in Deutschland erschienen ist, feiert die andere, "Der Fall der vermissten Mumie", von Pat & Shelly Block ihre Erstveröffentlichung. Tick, Trick und Track müssen in der originellen Geschichte Donalds Unschuld beweisen, indem sie den Dieb finden, der die Mumie aus dem Museum gestohlen hat, in dem sich Donald als Nachtwächter betätigt. Eine weitere Erstveröffentlichung bieten Carl Fallberg und Pete Alvarado, mit "Der Tannenbaumtrick", in der Onkel Dagobert mit seinen Neffen Weihnachten auf dem Mond verbringen möchte. Apropos Mond, auch in Vicars Comic gerät Donald ins Weltall, obwohl er nur ein Interview mit einem beliebten Schauspieler führen möchte … Carl Barks ist auch in diesem Heft vertreten: Neben einem Einseiter aus seiner Feder präsentiert er auch den Sechs-Seiter "Ein irrer Vogel", in dem Donald mit seinen Neffen Weihnachten auf einem Leuchtturm verbringt.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Carl Barks, Carl Fallberg, Don Rosa, Dr. Erika Fuchs, echte, Flor Collins, Joachim Stahl, Knaller, Pat Block, Paul Halas, Pete Alvarado, Shelly Block, TGDDSH, Vicar

TGDDSH 343 - Alle Jahre wieder...
313er

(355 Beiträge)

Veröffentlicht:
14.12.2015
um 11:51 Uhr
TGDDSH 343
Cover von Arild Midthun

Erscheinungsdatum: 8. Dezember 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Dass das neue TGDDSH eine Woche später als üblich erschien (und zudem bei einigen Abonnenten verspätet ankam), sorgt dafür, dass nur noch wenige Tage bis Weihnachten verbleiben. Daran erinnert nicht nur das Cover von Arild Midthun, sondern auch der Inhalt der Nummer 343. Die einzige Geschichte, die gar nichts mit dem Fest der Liebe am Hut hat, ist der Zweiseiter "Zeitungsjagd" von Don Rosa. Die übrigen Comics teilen sich auf in drei Micky-Maus-Nachdrucke und zwei deutsche Erstveröffentlichungen. Der erstgenannten Kategorie gehört beispielsweise Kari Korhonens "Ein Sekretär schuftet schwer", wo Dagoberts Sekretär Stift im Mittelpunkt steht. Außerdem nachgedruckt wird eine Geschichte von Wanda Gattino, in der die Ducks "Weihnachten in der Wildnis" verbringen, sowie ein Einseiter von Mau Heymans. Zum ersten Mal in deutscher Sprache erscheinen "Störrische Spender" des Niederländers Mark de Jonge (der schon seit Heft 319 nicht mehr vertreten war) und "Operation Weihnachtsbescherung" des Chilenen Vicar. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: alle, Arne Voigtmann, Don Rosa, jahre, Jan Kruse, Jano Rohleder, Joachim Stahl, Kari Korhonen, Kirsten de Graaf, Mark de Jonge, Mau Heymans, Per Hedman, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Vicar, Wanda Gattino, wieder

TGDDSH 339 - Ferienzeit...
313er

(355 Beiträge)

Veröffentlicht:
07.08.2015
um 16:42 Uhr
TGDDSH 339
Das Cover von Francisco Rodriguez Peinado

Erscheinungsdatum: 4. August 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 57

Nach der extradicken Jubiläumsnummer im vorigen Monat fällt TGDDSH 339 nicht nur in seinem Umfang schmaler aus, sondern wird auch wieder für den üblichen Preis von 3,50 € verkauft. Wobei die Ausgabe mit zusammengerechnet 57 Comic-Seiten in dieser Hinsicht trotzdem noch leicht über dem Durchschnitt liegt. 27 davon erscheinen erstmals in deutscher Sprache, wobei sich diese vornehmlich aus jeweils einer Geschichten der "Stammgäste" Tony Strobl und Vicar zusammensetzen, die beide aus dem Jahr 1975 stammen. Hinzu kommen noch ein Vierseiter von Bas Heymans sowie ein Einseiter seines Bruders Mau.
Nachgedruckt werden diesmal sieben Zeitungsstrips von Al Taliaferro, welche unter dem Titel "Eine Woche voller Ideen" auf drei Seiten gebündelt wurden. Allesamt stammen aus dem Jahr 1938 und allesamt wurden bereits Anfang der 90er-Jahre in einer anderen Textfassung im TGDDSH abgedruckt (um genau zu sein: in den Heften 105, 110, 112, 114, 115, 117 und 120). Dadurch findet die Regel, dass es innerhalb der Reihe keine Nachdrucke geben soll, hier eine Ausnahme.
Den Abschluss des Heftes bildet Don Rosas "Der Krieg der Wendigowak". Wie am Titel zu erkennen ist, liegt die Geschichte in der Neu-Übersetzung von Jano Rohleder vor – in der ersten Fassung von Peter Daibenzeiher firmierte die Barks-Fortsetzung nämlich als "Zurück ins Land der Zwergindianer". Es handelt sich übrigens um die letzte längere Abenteuer-Geschichte von Rosa, die bislang noch nicht im TGDD abgedruckt wurde (natürlich mit Ausnahme der Kapitel der Serie "Sein Leben, sein Milliarden", welche aber nicht in der Reihe veröffentlicht werden sollen). (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Bas Heymans, Bob Karp, Don Rosa, Ferienzeit, Gerd Syllwasschy, Homer Brightman, Jano Rohleder, Mau Heymans, TGDDSH, Tony Strobl, Vicar

TGDDSH 328 - Comic-Kracher...
313er

(355 Beiträge)

Veröffentlicht:
02.09.2014
um 19:17 Uhr
TGDDSH 328
Eine Rarität: Das Cover passend zum Inhalt

Erscheinungsdatum: 2. September 2014
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 53

Wie bereits angekündigt präsentiert sich das TGDDSH mit der neuen Ausgabe 328 in einem etwas veränderten Gewand. Am Konzept der Reihe hat sich hingegen nichts geändert, allerdings gibt es diesmal einen mittlerweile selten gesehenen Gast: Zuletzt vor einem Jahr mit einem Einseiter in Heft 317 vertreten, ist mal wieder eine Geschichte von Don Rosa enthalten. In "Die glorreichen sieben (minus vier) Caballeros" trifft Donald erneut auf seine alten Freunde Panchito Pistoles und José Carioca. Der 32-seitige, in Brasilien spielende Comic erschien 2005 in der Micky Maus und war Rosas vorletzte Disney-Geschichte. Die restlichen Geschichten bringen es alle nur auf einstellige Seitenzahlen, davon am längsten ist die Erstveröffentlichung "Verkehrshindernis" von Sander Gulien mit acht Seiten. Darüber hinaus gibt es noch ein wenig älteres Material: Jeweils ein Vierseiter von Paul Murry und Jack Bradbury, sieben Tagesstrips sowie eine Sonntagsseite von Al Taliaferro sowie – und auch das ist zwischenzeitlich durchaus selten – ein Einseiter von Carl Barks. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Bob Karp, Carl Barks, Comic-Kracher, Don Rosa, Dr. Erika Fuchs, Gerd Syllwasschy, Herman Roozen, Jack Bradbury, Jano Rohleder, Joachim Stahl, Paul Murry, Sander Gulien, TGDDSH

TGDDSH 317 - Schaurig Schönes...
313er

(355 Beiträge)

Veröffentlicht:
01.10.2013
um 17:01 Uhr
TGDDSH 317
Halloween-Cover, aber keine Halloween-Geschichte im Heft

Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2013
Preis: 3,20 € (Ö: 3,50 € / CH: 6,40 SFR)
Comicseiten: 54

Crossover-Geschichten kommen bei einigen Lesern des TGDDSH nicht besonders gut an. Über vier Jahre nach "Goofian Gutman" (TGDDSH 264) gibt es dennoch mal wieder eine Geschichte, in der sowohl Donald als auch Micky auftauchen. "Das Schwarze Phantom und der nebulöse Dr. X" von Paul Murry (zuletzt Heft 288) erscheint zum ersten Mal auf deutscher Sprache – nachdem die Geschichte bereits in 14 anderen Ländern veröffentlicht wurde. Neben dem Personal ist auch die Länge von 32 Seiten außergewöhnlich. Seit TGDDSH 300 ("Die Jagd nach der Goldmühle") gab es keinen derart langen Comic mehr im Heft. Bemerkenswert ist außerdem, dass die Susanne Walter laut Inducks nun zu ihrem Debüt im regulären TGDDSH kommt. Die langjährige Übersetzerin ist nun mal fast ausschließlich für Maus-Geschichten zuständig.
Ansonsten sind wieder mal Daniel Branca und Vicar mit Nachdrucken aus den 80ern vertreten. Außerdem gibt es einen Einseiter von Don Rosa. Dieser beantwortet nicht nur wieder eine Frage im Leserforum, sondern hat auch den "Bill Finger Award for Exellence in Comic Book Writing" gewonnen, worüber ein Text von Jano Rohleder berichtet. Währenddessen beschäftigt sich Wolfgang J. Fuchs - passend zur Murry-Geschichte - mit dem Thema "Micky und Donald - treu vereint". (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Daniel Branca, Don Rosa, Evert Geradts, Jack Sutter, Johnny A. Grote, Paul Murry, Schaurig, Schönes, Susanne Walter, TGDDSH, Tom Anderson, Vicar, Werner Wejp-Olsen




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen