Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 357 - Künstlerisches ...
Floyd Moneysac

(2 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.02.2017
um 15:04 Uhr
Erscheinungsdatum: 7. Februar 2017
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Passend zum Valentinstag startet TGDDSH 357 mit einer Geschichte aus der Feder Vicars, in der Daniel Düsentrieb und sein Helferlein dank eines Pfeils von Amors Schwester der Liebe begegnen. Damit – und mit Düsentrieb im Allgemeinen – befasst sich auch Wolfgang J. Fuchs in der 251. Folge der "Entenhausener Geschichte(n)". Ebenfalls zur Jahreszeit passend ist Daniel Brancas Geschichte "Katastrophe am Antenklamm", wo die Ducks einen schrulligen Baron davon abhalten müssen, Onkel Dagoberts Skigebiet zu zerstören. Drei deutsche Erstveröffentlichungen hat das Heft zu bieten: Kari Korhonens "Die Krümeldiät", eine Geschichte mit Oma Duck, die in der Stadt ihr Glück versucht; "Reich wie ein Scheich", eine Gulien-Geschichte, in der Gustav und Donald wieder einmal gegeneinander antreten und Onkel Dagobert zeigen müssen, wer der würdigere Erbe sein wird; und "Alte Freundinnen", in der Daisy ihrer ehemaligen Schulkameradin helfen muss, vor mysteriösen Männern zu fliehen. Der Zeichner der Geschichte ist Angel Rodriguez, dessen Comics sonst immer eher in der "Micky Maus" zu finden sind.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Angel Rodriguez, Arne Voigtmann, Daniel Branca, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Harry Nützel, Hugo Sauer, Jack Sutter, Janet Gilbert, John Kane, Kari Korhonen, Kirsten de Graaff, Künstlerisches, Manuela Kraxner, Mau Heymans, Michel Nadorp, Paul Hoogma, Sander Gulien, TGDDSH, Vicar

LTB 483 - So ein Stress!
313er

(356 Beiträge)

Veröffentlicht:
19.07.2016
um 22:57 Uhr
LTB 483
Cover von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 19. Juli 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Von den 250 neuen Comic-Seiten, die das Lustige Taschenbuch 483 zu bieten hat, sind vor allem jene 32 einen genaueren Blick wert, die vom beliebten Autor Andrea "Casty" Castellan stammen. Seine mit "Der Ohrwurm-Effekt" betitelte Story wurde von Altmeister Massimo De Vita zu Papier gebracht und erzählt davon, dass Micky auf seinen alten Rivalen Mortimer trifft und diesen beschuldigt, ein von ihm komponiertes Lied dreist geklaut zu haben. Einige Maus-Fans dürften Mortimer aus dem Cartoon "Mickey's Rival" von 1936 kennen, in den italienischen Comics spielt er jedoch kaum eine Rolle – tatsächlich taucht er hier zum ersten Mal in einer italienischen Geschichte im LTB auf.  
Bei Weitem nicht zum ersten Mal sehen wir hingegen Donald in seiner Rolle als Agent DoppelDuck, denn in diesem Band findet sich die (zumindest nach LTB-Zählung) 47. Episode der gleichnamigen Reihe. Das Szenario, in dem Donald mit seiner Partnerin Kay-K in Hongkong ermittelt, stammt wie so oft aus der Feder von Marco Bosco, während Claudio Sciarrone für die Zeichnungen zuständig war. Eine von genau diesem Duo stammende Episode gab es bereits in LTB 478 ("Weltweit im Einsatz").
Fortgesetzt wird aber auch noch eine andere, wenngleich etwas kleinere Serie: In LTB 458 haben wir gesehen, wie Gitta Gans als sogenannte "Romantische Rächerin" unterwegs war. In "Die Hüterin der Herzen" wird sie wieder von denselben Künstlern in Szene gesetzt, nämlich Roberto Gagnor und Vitale Mangiatordi. Auch der dritte und finale Teil dieser Mini-Serie wird vermutlich seinen Weg in eins der kommenden LTBs finden.
Und wo wir schon bei Serien sind: In der "Micky Maus" besuchen die Ducks derzeit verschiedene Ecken Europas, etwa Paris, Schottland oder Venedig. Diese mit "Die Ducks in Europa" betitelte Serie hat es auch ins LTB geschafft, wobei "Der unbekannte Autor" eine Art Epilog darstellt, in der es die Ducks auf der Suche nach dem Autor des Schlauen Buches ins britische Cornwall verschlägt. Erdacht wurde diese Geschichte von Gorm Transgaard, bebildert von Giorgio Cavazzano. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Andrea Castellan, Antonella Dalena, Carlo Panaro, Claudio Sciarrone, Federico Buratti, Flemming Andersen, Giorgio Cavazzano, Giorgio Figus, Gorm Transgaard, LTB, Luca Usai, Marco Bosco, Massimo Asaro, Massimo De Vita, Monica Manzoni, Nicola Tosolini, Nicolino Picone, Ottavio Panaro, Riccardo Pesce, Riccardo Secchi, Roberto Gagnor, Sergio Asteriti, Silvia Martinoli, stress, Vitale Mangiatordi

TGDDSH 348 - Wenn's länger dauert...
313er

(356 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.05.2016
um 17:47 Uhr
TGDDSH 348
Cover von Daan Jippes

Erscheinungsdatum: 3. Mai 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Südamerikanisches Quartett: Mit Carlos Mota (Brasilien), Vicar (Chile), Daniel Branca und Wanda Gattino (beide Argentinien) sind im neuen TGDDSH 348 gleich vier Zeichner vom selben Kontinent vertreten. Während sich jedoch die Beiträge von Branca und Gattino auf zwei bzw. eine Seite beschränken, nimmt Motas "Fast ein Held" 14 Seiten ein und ist damit der längste Comic des Hefts. Die Erstveröffentlichung wurde vom US-Amerikaner John Lustig geschrieben und von Harry Nützel ins Deutsche übersetzt. An Vicars "Altersbeschwerden" dürfte interessant sein, dass die Idee der Geschichte von Carl Barks stammt. Trotzdem ist die Geschichte bei uns bislang verhältnismäßig selten erschienen (MM 18/84, Carl Barks Collection 30, Barks Onkel Dagobert 14). Ebenfalls auf Seite der Nachdrucke stehen die Gundel-Geschichte "Der Reichste der Reichen" von Paco Rodriguez und der Vierseiter "Ein gewichtiges Argument" von William Van Horn. Zum Ende des Bandes gibt es aber wiederum eine deutsche Erstveröffentlichung: Donald tritt in einem von Mau Heymans geschriebenen und gezeichneten 12-Seiter als "Seltsamer Vogel" auf. In den Entenhausener Geschichte(n) ist diesmal kein typischer Artikel, sondern ein Interview mit Carlos Mota zu lesen, während Patrick Bahners im "Geheimwissen der Donaldisten" seine sogenannte "Morphotheltheorie" aufstellt.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Barks, Carlos Mota, Daniel Branca, dauert, Dorit Kinkel, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Harry Nützel, Jim Kenner, Joachim Stahl, John Lustig, länger, Mau Heymans, Michael Bregel, Paco Rodriguez, Pat & Carol McGreal, TGDDSH, Tom Anderson, Vicar, Wanda Gattino, Wenn's, William Van Horn

LTB 478 - Weltweit im Einsatz
313er

(356 Beiträge)

Veröffentlicht:
05.03.2016
um 14:53 Uhr
LTB 478
DoppelDuck-Cover von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 1. März 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Erst im vorletzten Band erschien die letzte DoppelDuck-Folge, nun geht es mit der bereits 46. Episode weiter. "Weltweit im Einsatz" erschien jedoch bereits im November 2013 in Italien, also ein gutes Jahr vor "Der letzte Tag" in LTB 476. Die Geschichte, in der DoppelDuck im argentinischen Feuerland ermittelt, wurde, wie so oft, von Marco Bosco erdacht. Als Zeichner war diesmal jedoch Graziano Barbaro im Einsatz, der damit zum ersten Mal an der seit 2008 laufenden Serie partizipierte. Bereits mehrmals miteinander zusammengearbeitet haben hingegen Tito Faraci und Giorgio Cavazzano, vor allem natürlich im Maus-Bereich. In "Glück im Spiel" zeigen sie, wie uns Micky die Geschichte eines Ganoven namens Hansi Herzzwei erzählt. Auch die zweite Maus-Geschichte stammt von Faraci, gezeichnet wurde sie allerding von Maria Luisa Uggetti. Sie erzählt, wie Karlo in einem Supermarkt ein paar Lebensmittel mitgehen lassen will. Im Duck-Bereich gibt es unter anderem ein von Marco Gervasio inszenierter "Kampf an der Kinokasse" zwischen Dagobert und Klaas Klever sowie eine Geschichte von Sergio Badino und Ettore Gula, in der "Der wahre Gründer Entenhausens" gesucht wird. In "Lauf, Donald, lauf!" steht ein Thema im Mittelpunkt, mit dem Donald sich besonders gut auskennt: Wie man am besten vor anderen Leuten flüchtet. Der Band endet mit einer Egmont-Geschichte von Gorm Transgaard und Massimo Fecchi, in der Dagobert auf einen Partner aus früheren Tagen trifft, der Anspruch auf die Hälfte seines Vermögens erhebt. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Annamaria Durante, Carlo Panaro, einsatz, Ettore Gula, Giorgio Cavazzano, Giorgio Di Vita, Gorm Transgaard, Graziano Barbaro, LTB, Marco Bosco, Marco Gervasio, Maria Luisa Uggetti, Massimo Fecchi, Nicola Tosolini, Ottavio Panaro, Paolo Campinoti, Pietro Zemelo, Roberto Gagnor, Roberto Moscato, Sergio Badino, Sergio Cabella, Tito Faraci, Weltweit

LTB 476 - Der unverfrorene Schneemann
313er

(356 Beiträge)

Veröffentlicht:
07.01.2016
um 00:35 Uhr
LTB 476
Cover von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 5. Januar 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Der Schneemann, der Donald auf dem Cover des 476. Lustigen Taschenbuches dreist bewirft, hat auffallende Ähnlichkeit mit Olaf aus dem Disney-Film "Die Eiskönigin"/"Frozen". Die Titelgeschichte "Der unverfrorene Schneemann" hat damit aber eigentlich nichts zu tun, stattdessen handelt es sich um einen Rätselcomic von Gorm Transgaard und Flemming Andersen mit Dagobert in der Hauptrolle, dessen 28 Seiten in drei Teilen über den Band verteilt sind. Komprimiert am Anfang der Ausgabe steht hingegen "Der letzte Tag" von Marco Bosco und Marco Mazzarello. Es handelt sich um eine neue Episode der DoppelDuck-Serie, die damit nach einer über einjährigen Pause ins LTB zurückkehrt (zuletzt Nr. 462). Mit 72 Seiten ist der Comic nicht nur der längste der Ausgabe, sondern übertrifft in dieser Hinsicht auch alle Geschichten des Jahres 2015. Und auch eine andere Serie wird fortgeführt, nämlich "Die Legende des ersten Phantomias", letztmals in LTB 472 vertreten. Auch Teil 8 umfasst wie gewohnt 24 Seiten und wurde von Marco Gervasio geschrieben und gezeichnet. Darüber hinaus ist unter anderem die Micky-Geschichte "Besuch aus dem All" (wiederum von Mazzarello gezeichnet), die Panzerknacker-Story "Gauner in jeder Größe" von Sergio Cabella sowie "Das Stadtteilturnier" von Alessandro Pastrovicchio, wo, passend zur Jahreszeit, Eishockey gespielt wird. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Pastrovicchio, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Flemming Andersen, Francesco Guerrini, Gabriele Panini, Giorgio Figus, Gorm Transgaard, Lorenzo Pastrovicchio, LTB, Marco Bosco, Marco Gervasio, Marco Mazzarello, Massimo Asaro, Rudy Salvagnini, Schneemann, Sergio Cabella, unverfrorene




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen