Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 352 - Kostbares...
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.09.2016
um 00:38 Uhr
TGDDSH 352
Cover von Daniel Branca

Erscheinungsdatum: 6. September 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Willkommen im 1000er-Klub, William Van Horn! Mit seinem Comic "Fitnessfimmel" wurden nun über 1000 Seiten des amerikanischen Zeichners im TGDDSH veröffentlicht – zumindest laut unserer Statistik. Lediglich von Carl Barks, Tony Strobl und Vicar erschienen mehr Seiten in der über 50-jährigen Geschichte der Reihe. Die zwei Erstgenannten sind ebenfalls in Heft 352 vertreten, Barks mit einem Einseiter, Strobl mit der 10-seitigen Erstveröffentlichung "Soll und Haben". Die zweite enthaltene Geschichte, die man nun erstmals auf Deutsch lesen kann, ist "Der geborene Seemann" des Niederländers Sander Gulien, wo Donald und die Neffen ein Abenteuer auf hoher See erleben. Die sieben Tagesstrips von Al Taliaferro, die unter dem Titel "Eine Woche voller Nässe" auf drei Seiten komprimiert wurden, sind hingegen allesamt bereits Anfang der 1990er-Jahre im TGDDSH erschienen. Normalerweise gibt es ja innerhalb der Reihe keine Nachdrucke, neu ist aber eben die Zusammenstellung sowie die Übersetzung von Gerd Syllwasschy (der auch die beiden anderen, "richtigen" Erstveröffentlichungen ins Deutsche übertrug). Natürlich in gleicher Fassung nachgedruckt werden die beiden Geschichten, die hier bislang noch unerwähnt geblieben sind: Die fünfseitige Franz-Geschichte "Knecht gegen Knacki" von Daan Jippes sowie Daniel Brancas "Ein perfekter Haushalt".  
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Bob Karp, Carl Barks, Charlie Martin, Daan Jippes, Daniel Branca, Dr. Erika Fuchs, Gerd Syllwasschy, Jano Rohleder, John Kane, Kostbares, Michael Czernich, Paul Hoogma, Peter Daibenzeiher, Remco Polman, Sander Gulien, TGDDSH, Tony Strobl, William Van Horn

TGDDSH 348 - Wenn's länger dauert...
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.05.2016
um 17:47 Uhr
TGDDSH 348
Cover von Daan Jippes

Erscheinungsdatum: 3. Mai 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Südamerikanisches Quartett: Mit Carlos Mota (Brasilien), Vicar (Chile), Daniel Branca und Wanda Gattino (beide Argentinien) sind im neuen TGDDSH 348 gleich vier Zeichner vom selben Kontinent vertreten. Während sich jedoch die Beiträge von Branca und Gattino auf zwei bzw. eine Seite beschränken, nimmt Motas "Fast ein Held" 14 Seiten ein und ist damit der längste Comic des Hefts. Die Erstveröffentlichung wurde vom US-Amerikaner John Lustig geschrieben und von Harry Nützel ins Deutsche übersetzt. An Vicars "Altersbeschwerden" dürfte interessant sein, dass die Idee der Geschichte von Carl Barks stammt. Trotzdem ist die Geschichte bei uns bislang verhältnismäßig selten erschienen (MM 18/84, Carl Barks Collection 30, Barks Onkel Dagobert 14). Ebenfalls auf Seite der Nachdrucke stehen die Gundel-Geschichte "Der Reichste der Reichen" von Paco Rodriguez und der Vierseiter "Ein gewichtiges Argument" von William Van Horn. Zum Ende des Bandes gibt es aber wiederum eine deutsche Erstveröffentlichung: Donald tritt in einem von Mau Heymans geschriebenen und gezeichneten 12-Seiter als "Seltsamer Vogel" auf. In den Entenhausener Geschichte(n) ist diesmal kein typischer Artikel, sondern ein Interview mit Carlos Mota zu lesen, während Patrick Bahners im "Geheimwissen der Donaldisten" seine sogenannte "Morphotheltheorie" aufstellt.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Barks, Carlos Mota, Daniel Branca, dauert, Dorit Kinkel, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Harry Nützel, Jim Kenner, Joachim Stahl, John Lustig, länger, Mau Heymans, Michael Bregel, Paco Rodriguez, Pat & Carol McGreal, TGDDSH, Tom Anderson, Vicar, Wanda Gattino, Wenn's, William Van Horn

TGDDSH 344 - Eiskaltes...
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.01.2016
um 16:39 Uhr
TGDDSH 344
Cover von Francisco Rodriguez Peinado

Erscheinungsdatum: 5. Januar 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Besonders viel Schnee hat man bei uns diesen Winter noch nicht gesehen, trotzdem startet das TGDDSH ziemlich kühl ins Jahr 2016. Das zeigt sich nicht nur auf dem Cover von Paco Rodriguez, sondern auch gleich auf der allerersten Seite, auf der man die typischen dicken Schneeflocken von William Van Horn bewundern kann (eine seiner wenigen bislang noch nicht in der Reihe nachgedruckten Wintergeschichten). Erkennbar am dreireihigen Seitenlayout, stellt "Bertie, der Berggeist" eines der älteren Werke des Amerikaners dar (1992), wobei es zuletzt erst 2008 in der "Micky Maus" veröffentlicht wurde. Aus dem "Micky Maus"-Jahrgang 2005 stammen die Silvester-Geschichte "Der Klub der Pechvögel" von Marco Rota sowie der Vierseiter "Der Eismeister" des eher unbekannten niederländischen Zeichners Carry Brugman. Außerdem wird wieder mal einer der Einseiter von Carl Barks nachgedruckt, die es bislang noch nicht ins TGDDSH geschafft haben (davon existieren immer noch über 80 Stück).
Erstmals auf Deutsch erscheinen "Plagegeister aus dem Schnee" von Paul Murry (die "Plagegeister" sind Ahörnchen und Behörnchen, die sich wieder mal mit Donald duellieren) und die niederländische Abenteuer-Story "Panik in der Pyramide" von Frank Jonker und Sander Gulien, die einzige nichtwinterliche Geschichte des Hefts. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Carl Barks, Carry Brugman, Dorit Kinkel, Dr. Erika Fuchs, eiskaltes, Fabian Schönberger, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, Marco Rota, Michael Nagula, Pascal Oost, Paul Murry, Sander Gulien, TGDDSH, William Van Horn

TGDDSH 340 - Freie Fahrt...
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.09.2015
um 21:15 Uhr
TGDDSH 340
Arild Midthuns Cover passend zur ersten Geschichte im Heft

Erscheinungsdatum: 8. September 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Den Beginn des neuen TGDDSH 340 markiert die 21 Seiten lange Story "Hanseatische Händel", auf die auch das diesmalige Cover Bezug nimmt. In der von Arild Midthun gezeichneten Geschichte reisen die Ducks in mehreren Hansestädten, unter anderem auch nach Lübeck. Als Antagonisten treten dabei Berengar Bläulich und Justizrat Wendig auf, die Barks-Fans aus "Der goldene Helm" kennen dürften. Obwohl der Comic von 2011 und somit relativ neu ist, handelt es sich nicht um eine deutsche Erstveröffentlichung, denn er war bereits in dem erst im letzten Jahr erschienenen ECC-Band "Die besten Geschichten von Arild Midthun" enthalten.
Die drei nachfolgenden Geschichten stammen allesamt von ein und demselben Zeichner: William Van Horn. Dabei kann man sehr schön die stilistische Entwicklung des US-Amerikaners verfolgen, denn neben einem Einseiter von 1988 und "Ansichtssache" von 2001 wird mit "Die lautere Wahrheit" auch eine seiner neusten Geschichten abgedruckt. Angesichts dieses Van-Horn-Dreierpacks ist es nicht überraschend, dass sich Wolfgang J. Fuchs in der neusten Folge der "Entenhausener Geschichte(n)" mit ihm und seinem Schaffen beschäftigt.
Nach einem Zweiseiter von Vicar wird das Heft schließlich von "Der Hund von Belferbühl" beschlossen. Dies ist eine jener Fieselschweif-Geschichten, die auf ein Skript von Carl Barks zurückgehen und von Daan Jippes neu gezeichnet wurden. Die Originalversion, die unter dem Titel "Der Hund vom Hunzenwald" firmiert, stammt von 1972 und wurde von Kay Wright zu Papier gebracht.
Mit insgesamt nur zehn Seiten ist der Erstveröffentlichungs-Anteil im Heft so gering wie lange nicht mehr. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arild Midthun, Carl Barks, Daan Jippes, Fahrt, Freie, Gerd Syllwasschy, Jim Kenner, Julia Heller, Knut Nærum, Michael Bregel, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Tormod Lokling, Vicar, William Van Horn

TGDDSH 337 - Grillen und Chillen...
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
04.06.2015
um 13:44 Uhr
TGDDSH 337
Das Cover von Euclides Kiyoto Miyaura

Erscheinungsdatum: 2. Juni 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Wie einige sicherlich wissen, war "Piratengold" aus dem Jahr 1942 der erste von Carl Barks gezeichnete Disney-Comic. Allerdings hat er den 64-Seiter nicht alleine zu Papier gebracht, sondern dabei Hilfe von seinem Kollegen Jack Hannah bekommen. Jener Hannah ist nun erstmals seit Heft 179 (von 2002) wieder im TGDD vertreten... was aber daran liegt, dass er nur relativ wenige Disney-Comics gezeichnet hat. Jedenfalls gibt es in der achtseitigen deutschen Erstveröffentlichung "Unter Piraten" ein Wiedersehen mit dem aus "Piratengold" bekannten Papagei Käpt'n Kakadu, der mit Donald und den Neffen erneut auf Schatzsuche geht... und es erneut mit Kater Karlo zu tun bekommt.
Es handelt sich übrigens nicht um die einzige Geschichte im Heft, die von einer Figur aus dem Maus-Universum unterwandert ist: In "Die Fata Morgana" sind Donald und Goofy zusammen in der Wüste unterwegs – die von Don Gunn gezeichnete Geschichte ist allerdings lediglich zwei Seiten lang. Die restliche Auswahl ist da schon deutlich gewöhnlicher: Eine Story von William Van Horn, in der sich Donald als Tortenbäcker versucht, eine von Daniel Branca, in der er Dagoberts Glückszehner vor Gundel Gaukeley bewahren muss sowie gleich zwei von Vicar. Während die eine aus dem Jahr 1979 stammt, kann man die andere (von 2005) dem Spätwerk des Chilenen zuordnen, was sich auch in den unterschiedlichen Zeichenstilen niederschlägt. Richtigen Niederschlag gibt es übrigens in "Kälteschock im Frühling", denn hier kehrt in Entenhausen der Winter zurück. Um Vicar geht es diesmal auch in der 231. Folge der Entenhausener Geschichte(n).
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Bob Karp, Chillen, Daniel Branca, Diana Ljungaeus, Don Gunn, Edele Kenner, Gerd Syllwasschy, Grillen, Jack Hannah, Joachim Stahl, Paul Halas, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Tom Anderson, Vicar, Werner Wejp-Olsen, William Van Horn




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen