Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Datum:

Filter hinzufügen:


Die besten Maus-Comics: Die Zukunft hat begonnen
313er

(355 Beiträge)

Veröffentlicht:
26.06.2016
um 15:09 Uhr
Im letzten Monat hatten wir einen Sprung ins Jahr 1936 gemacht und eine Rezension zu Floyd Gottfredsons "Micky Maus bei der Fremdenlegion" präsentiert. Dieses Mal geht es in unserer Rubrik "Die besten Maus-Comics" um ein deutlich aktuelleres Werk: Unser User Primus legt dar, warum er "Die Zukunft hat begonnen" von Casty und Lorenzo Pastrovicchio für ein modernes Meisterwerk hält.

http://mouse.fieselschweif.de/beste-comics/zukunft/

Vielen Dank an Primus fürs Schreiben der Rezension!
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: begonnen, besten, hat, Maus-Comics:, zukunft

TGDDSH 349 - Volltreffer...
313er

(355 Beiträge)

Veröffentlicht:
26.06.2016
um 10:42 Uhr
TGDDSH 349
Cover von Francisco Rodriguez Peinado

Erscheinungsdatum: 7. Juni 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Branca, de Jonge, Heymans und Pinochi. Wenn man sich die Namen der Künstler durchliest, die auf dem Cover des TGDDSH angekündigt werden, stößt man meistens ausschließlich auf bekannte Namen. Nicht so bei der Nr. 349, denn während die Herren Branca, de Jonge und Heymans eingefleischten Duck-Fans ein Begriff sind, dürften selbst langjährige Abonnenten mit dem Namen Pinochi überhaupt nichts anzufangen wissen. Das ist auch kein Wunder, immerhin zeichnete Enrico Pinochi insgesamt lediglich fünf Disney-Comics, von denen bislang noch keiner auf Deutsch veröffentlicht wurde. Bislang! Mit 28 Seiten nimmt "Die chinesische Vase", so der deutsche Titel der Geschichte, fast die Hälfte des Hefts ein. Das Bemerkenswerte daran ist aber, dass sie bereits im Jahr 1940 in Italien erschien – es handelt sich damit um einen der ersten italienischen Disney-Comics überhaupt! Das merkt man der Geschichte auch an, schließlich kommt es in neueren Comics eher selten vor, dass Donald und Goofy gemeinsam (ohne Micky!) als Detektive tätig sind.
Im Vergleich dazu sind die Comics von Daniel Branca und Mau Heymans nicht nur konventioneller, sondern ähneln einander inhaltlich stark: In beiden Geschichten unternimmt Donald den Versuch, seine Neffen bei der Medaillenjagd fürs Fähnlein Fieselschweif zu sabotieren. Heymans' "Betörende Töne" ist übrigens ein Remake einer alten Geschichte von Carl Barks und Kay Wright (verwirrenderweise existiert noch ein weiteres, von Daan Jippes gezeichnetes Remake). Komplettiert wird das Heft von einem Zweiseiter mit Onkel Dagobert und Daniel Düsentrieb, gezeichnet von Mark de Jonge.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Barks, Daniel Branca, Enrico Pinochi, Federico Pedrocchi, Jan Kruse, Jim Kenner, Mark de Jonge, Mau Heymans, Michael Bregel, TGDDSH, volltreffer, Werner Wejp-Olsen




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen