Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


Alles über Micky - Vom Dreikäsehoch zum Meisterdetektiv
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.10.2013
um 18:41 Uhr
Alles über Micky
Das Cover stammt von Daan Jippes

Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2013
Preis: 29,95 € (Ö: 30,80 €)
Comicseiten: 387

Ziegelsteinbände sind bei der ECC voll im Trend: Nach "Länder, Enten, Abenteuer – Familie Duck auf Schatzsuche" im September gibt es auch im Oktober ein prallgefülltes Buch mit über 400 Seiten. Während in den letzten Bänden allerdings die Ducks im Fokus standen, erscheint nun erstmals auch ein Band über Micky Maus. Und zwar mit einem durchaus interessanten Zeichneraufgebot: Floyd Gottfredson, Manuel Gonzales, Paul Murry, Romano Scarpa, Giorgio Cavazzano, Ferioli, Noel Van Horn, Massimo De Vita... kaum ein bekannter Maus-Zeichner fehlt in diesem Band. Beispielsweise wird von Letztgenanntem ein hierzulande bislang unveröffentlichter Teil der "Mauser-Chroniken" veröffentlicht. Während also Amerika und Italien erwartungsgemäß stark vertreten sind, gibt es aber ungewohnter Weise auch eine britische Geschichte: Die Bildgeschichte "10 kleine Mäusejungs" von Wilfried Haughton erscheint nach 78 Jahren erstmals in deutscher Sprache.
Einziger Wermutstropfen: Die Casty-Erstveröffentlichung "Die Stadt des Schweigens" wurde auch für die am 30. des Monats erscheinende vierte LTB Maus-Edition angekündigt, sodass es aller Voraussicht nach zu einer Überschneidung kommen wird.
Zusammengestellt und kommentiert wurde der Band von Gerd Syllwasschy. Zusammen mit Susanne Walter ist er auch für den größten Teil der deutschen Übersetzung verantwortlich. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: alles, Andrea Castellan, Bill Walsh, Byron Erickson, Carl Fallberg, Cèsar Ferioli Pelaez, Corrado Mastantuono, Daan Jippes, David Gerstein, Dr. Erika Fuchs, Dreikäsehoch, Floyd Gottfredson, Francesco Artibani, Gerd Syllwasschy, Giorgio Cavazzano, Giorgio Pezzin, Gudrun Penndorf, Jeff Hamill, Joachim Stahl, Manuel Gonzales, Massimo De Vita, Meisterdetektiv, Merrill De Maris, Michael Bregel, Micky, Noel Van Horn, Paul Murry, Romano Scarpa, Roy Williams, Susanne Walter, Tito Faraci, Ub Iwerks, uber, Walt Disney, Wilfried Haughton, Win Smith, zum

Barks Donald Duck 1
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
08.04.2012
um 14:50 Uhr
Barks Donald Duck 1
Die neue Barks-Serie... mit Cover aus Piratengold

Erscheinungsdatum: Mitte April 2012
Preis: 24,99 € (Ö: 25,70 €)
Comicseiten: 183

Da nun im August dieses Jahres die letzte Ausgabe der Reihe "Barks Onkel Dagobert" erscheinen wird, hat man sich in der Ehapa Comic-Collection vor ein paar Monaten einmal Gedanken gemacht, wie es weiter gehen soll - die Barks Library-Spezialbände sind mit Ende der BOD ja immer noch nicht vollständig in der "Billig-Hardcover-Variante" erschienen. Da wohl auch die Verkaufszahlen gepasst haben, hat man sich dazu entschlossen, mit den Nachdrucken der "Barks Library Special Donald Duck" fortzusetzen. Und von genau dieser Reihe, die den neuen Namen "Barks Donald Duck" trägt und aus insgesamt 9 Bänden bestehen wird, erschien nun die erste Ausgabe, die zwar im Vergleich zur BOD um ganze 4 Cent teurer ist, aber dafür auch rund 30 Seiten mehr enthält.
In dieser Ausgabe enthalten sind insgesamt sieben Geschichten - die ersten sechs davon sind Nachdrucke der ersten drei Alben der "Barks Library Special Donald Duck", die letzte dagegen stammt aus dem Weihnachtsgeschichten-Band der Barks Library. Genauso wie in "Barks Onkel Dagobert" wurden jedoch nur die Comics übernommen - die umfangreichen Kommentare aus den Alben kann man hier ebenso vergeblich suchen.. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bob Karp, Carl Barks, donald, Dr. Erika Fuchs, duck, hannah, Homer Brightman, Merrill De Maris, reeves

Comic des Monats - Juli 2011: Die Jagd auf das Phantom
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
23.07.2011
um 18:39 Uhr
Diesen Monat kümmerte sich der M.O.U.S.E.-Chef uncle scrooge einmal persönlich um den neuen Comic des Monats und stellte damit unter Beweis, dass er seinen Rang nicht umsonst trägt...
Untersucht hat er einen recht alten Comic (von 1939) von Floyd Gottfredson, Merril De Maris, Bill Wright und Ted Thwaites. Genauer gesagt, handelt es sich um den Comic "Jagd auf das Phantom", der wohl auch den wenigsten bekannt sein dürfte, da er in Deutschland zwar schon drei mal veröffentlicht wurde, jedoch ist die letzte davon bereits wieder 10 Jahre her.
Worum es geht und was so besonders an dieser Geschichte ist, könnt ihr auf der folgenden Seite nachlesen:

http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-...d-phantom/

Natürlich dürft ihr wieder gerne eure Meinungen zur Geschichte und zur Rezension kundtun. Dies kann am besten hier erledigt werden:

http://forum.fieselschweif.de/thread-693.html

Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen - sowohl von der Rezension wie auch von diesem Comic!

PS: Wer nun auch selber Lust darauf hat, einmal den Comic des Monats zu schreiben, darf sich gerne hier bei der M.O.U.S.E. anmelden und hier eine Geschichte vorschlagen, die unbedingt einmal rezensiert gehört... Zwinkern
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: comic, Floyd Gottfredson, jagd, juli, Merrill De Maris, monats, sonntags, thwaites, uncle-scrooge, wright




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen