Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


Entenhausen-Edition 3 - Donald von Carl Barks
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
27.08.2010
um 22:20 Uhr
Entenhausen-Edition 3
Barks Library 3 mit neuem Namen und überarbeitetem Gewand...
Seit einer Woche (genauer gesagt, seit dem 20. August) ist nun die dritte Ausgabe der Reihe "Entenhausen-Edition" im Zeitschriftenhandel erhältlich. Es ist dabei natürlich kein Geheimnis, dass es sich um einen Nachdruck mit etwas überarbeitetem Design und einem anderen Namen der im Jahr 1993 erschienenen dritten Ausgabe der "Barks Library".
Natürlich gibt es auch noch den einen oder anderen Unterschied zum "Original". So änderte sich nicht nur der Preis von 14,80 DM zu 5,95 Euro, was demzufolge auch eine ungewohnt hohe Vergünstigung darstellt, sondern auch der redaktionelle Inhalt änderte sich. Um etwas konkreter zu werden, wurden jedoch lediglich die vier Seiten Text von Johnny A. Grote komplett weggelassen.
Der Rest blieb im Wesentlichen gleich: Der Inhalt besteht aus fünf jeweils zehn Seiten langen Geschichten, die von Carl Barks geschrieben und gezeichnet. Ob sich jedoch in Sachen Übersetzungen oder Kolorierungen nochmals etwas getan hat, können wir an dieser Stelle nicht sagen, da uns weder das Original noch dieser Nachdruck vorliegt. Fakt ist aber, dass die Übersetzungen in dieser Ausgabe von Frau Dr. Erika Fuchs stammen sollen (wobei das bekanntlich ja schon öfters mal behauptet wurde, wo es auch nicht stimmte).
Weltpremiere feierten alle fünf Comics im Jahre 1944 im amerikanischen WDC - genauer gesagt, im Zeitraum von März (Nr. 42) bis Juli (Nr. 46).
Um welche Geschichten es sich hierbei im Genauen handelt, möge die folgende kurze Auflistung nochmals verraten: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: carl, donald, entenhausen-edition, ohne

Donald Duck & Co. 3
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.08.2010
um 01:47 Uhr
Donald Duck & Co. 3
Interessant: Bernie ist auf dem Cover, obwohl er in drei-reihigen Geschichten kaum vorkommt
In den ersten beiden Ausgaben des "Donald Duck & Co." hatten einige Fans moniert, dass Ehapa jeweils einen Comic in den Band gesteckt hat, der bereits erst vor einiger Zeit in Nebenreihen des LTB nachgedruckt wurden. In Band 3 hat man das nun geändert... und zwar indem man gleich zwei Geschichten drittverwertet! So war die Startgeschichte "Ein süßes Geheimnis" vor sechs Jahren schon in der Enten-Edition 9 vertreten, während "Wen die Muse küsst" in LTB Spezial 3 zu finden ist. Bei beiden Geschichten ist die Familie Duck mit von der Partie, beide Male von italienischen Künstlern eingesetzt: Bei Carlo Panaro und Paolo Mottura muss sich Dagobert mal wieder mit Gitta rumschlagen, Bruno Concina und Massimo De Vita lassen Donald hingegen zum Schriftsteller avancieren.
Zwischen den beiden Geschichten steht die obligatorische Maus-Geschichte, die diesmal aus Dänemark kommt. Der Spanier Bancells, der heutzutage nur noch Duck-Comics zeichnet, zeigt sie für "Der Tempel von Tiggi Wagga" verantwortlich, während Bob Langhans (u.a. aus der Serie "Ein Fall für Micky" bekannt) als Autor fungierte. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Antoni Bancells Pujadas, Bruno Concina, Carlo Panaro, donald, duck, langhans, Massimo De Vita, Paolo Mottura

Donald Duck & Co. 2
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
16.07.2010
um 13:37 Uhr
Donald Duck & Co. 2
Wie schon im ersten Band baut Ehapa auf ein Gag-Cover
Nach dem es im letzten Monat die Rückkehr des 100-Seiters gab, gilt es für Ehapa nun bei der zweiten Ausgabe, die Leser bei der Stange zu halten und weiter dazu zu verleiten, die 2,50 € auf den Ladentisch zu legen. Im Internet ist den Reaktionen zu "Donald Duck & Co." zu entnehmen, dass die Fans durchaus verschiedener Meinung sind: Die Einen verurteilen das Projekt als langweilige Resteverwertung, die Anderen stören sich überhaupt nicht daran und begrüßen die Reihe vor allem deshalb, weil sie das alte Feeling der 100-Seiter wieder aufleben lässt. Was die meisten allerdings überhaupt nicht gutheißen, ist die Tatsache, dass man in den Band auch solche Geschichten nachgedruckt, die schon mal in einer LTB-Nebenreihe nachgedruckt wurden. So findet sich auch in Band 2 mit "Unter fremden Willen" eine Geschichte, die bereits in der Enten-Edition 14 nachgedruckt wurde! Dass dieses doppelte Recycling vielen nicht gefällt, ist da sicherlich keine Überraschung...

Neben der bereits genannten Geschichte, gibt es zwei weitere Comics aus Italien. Die Tatsache, dass alle drei Geschichten im Jahre 1997 in Italien erstveröffentlicht wurden, bestätigt den bereits im ersten Band gewonnen Eindruck, dass Ehapa mit Vorliebe Storys aus den 90er-Jahren auswählt. In einer davon spielen interessanterweise Mickys Neffen Mack und Muck eine Hauptrolle (im wahrsten Sinne des Wortes, denn sie sind im Filmgeschäft tätig), was im LTB heutzutage eher selten - um nicht zu sagen gar nicht - vorkommt. In "Verwechslung mit Folgen" mischt dagegen Franz Gans mit, während Gundel sich in "Unter fremden Willen" mal wieder Dagoberts Glückszehner grabschen will. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Andrea Ferraris, Carlo Limido, Carlo Panaro, Comicup Studio, donald, duck, Rudy Salvagnini, Sergio Tulipano

LTB Mini Pockets 9 "Gustav Gans" + 10 "Donald Duck"
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.07.2010
um 00:20 Uhr
LTB MP 9
Ein glücklicher 9. Mini-Pocket-Band...
Alle Jahre wieder veröffentlicht der Egmont Ehapa Verlag im Sommer zwei LTBs im Hosentaschen-Format. Auch in diesem Jahr gibt es dafür keine Ausnahme. Und so erscheinen die Bände 9 und 10 dieser winzigen "Mini Pocket" bezeichneten Reihe. Genauer gesagt passierte das bereits am 25. Juni - das ist also durchaus schon ein paar Tage her.
Analog zu den anderen Reihen aus der LTB-Familie hat auch hier der Preis ein wenig zulegt. So darf nun anstatt den 4,95 Euro aus dem letzten Jahr gleich 5,50 Euro (bzw. 5,70 Euro in Österreich und 10,90 Franken in der Schweiz) hingeblättert werden. Der Inhalt ist aber trotzdem nicht größer oder neuer geworden. So gibt auf jeweils knapp 300 Seiten Comics, von denen ein relativ geringer Teil noch nicht in Deutschland erschienen sind. Um ganz genau zu sein, ist von den 13 Geschichten aus Nummer 9 lediglich eine zuvor unveröffentlicht gewesen, in Nummer 10 von elf Geschichten sogar zwei. Alles andere wurde aus den immer wieder gerne herbeigezogenen Hundertseitern entnommen wie es ja mittlerweile schon die Regel in den LTB-Nebenreihen ist.
Für die Geschichten in Band 9 sind unter anderem Künstler wie Carlo Panaro mit Valerio Held (Erstveröffentlichung), Giorgio Cavazzano, Stefano Intini, Giulio Chierchini und Alessandro Gottardo verantwortlich. Im anderen Band sind dagegen Rodolfo Cimino mit Lucio Leoni (EV), Guido Scala, Nino Russo mit Lara Molinari (EV) und ebenfalls Giorgio Cavazzano vertreten.
Entgegen der ersten vier Ausgaben der Reihe sind auch dieses Mal nicht nur Geschichten mit den auf dem Cover abgebildeten Figuren enthalten. Das bedeutet gleichzeitig auch, dass wieder ein gewisser Maus-Anteil enthalten ist. Dieser beläuft sich wie bei den normalen LTBs auf jeweils zwei Geschichten.
Ob und - wenn ja - für wen die beiden Bücher nun wirklich geeignet sind, kann mal wieder nur recht schwer gesagt werden. Vor allem Leser mit Sehschwäche dürften der Reihe wohl weniger zugeneigt sein. Genauso könnten auch die Besitzer von Hundertseitern (in Band 9 vor allem die Besitzer von "Donald Comics & Mehr") recht abgeneigt sein.
Um aber ein wenig bei der Kauf-Entscheidung, die hoffentlich auch im Forum von euch bekannt gegeben wird (und bei Kauf auch durch eine kurze Bewertung zum Buch ergänzt wird), folgt nun noch der detaillierte Inhalt der beiden Bücher. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: donald, duck, Gans, gustav, LTB, mini, pockets

Entenhausen-Edition 2 - Donald von Carl Barks
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
01.07.2010
um 19:03 Uhr
Entenhausen-Edition 2
Sowohl Cover-Motiv als auch Inhalt entsprechen der Barks Library 2 von 1992

Lange sind wir euch dem Blog-Eintrag zur zweiten Entenhausen-Edition schuldig geblieben, welche bereits seit dem 18. Juni käuflich zu erwerben ist. Wie schon der erste Band ist das 56 Seiten umfassende Softcover-Album mit einem Preis von 5,95 € beziffert und bringt dem Leser fünf klassische Zehn-Seiter des großen Zeichners Carl Barks näher.
Den Anfang macht „Die tollen Trapper“, erstmalig 1943 in Walt Disney’s Comics and Stories 36 erschienen. Besonders ist an dieser Geschichte, dass Daisy ihren ersten Auftritt bei Barks hat. Und mit „Gute Nachbarn“ folgt auch sogleich das nächste Debüt: Nachbar Zorngiebel tritt hier erstmals in Aktion und bekriegt sich mit Donald in einer spektakulären Schlacht. Nur einen Monat später liefert sich Donald auch schon das nächste Duell, nun allerdings nicht mit Zorngiebel, sondern einem Einsiedler, dem er unbedingt einen Mixquirl verkaufen will. Angesichts der aktuellen Witterungsbedingungen könnten die beiden letzten Geschichten im Band gar nicht unpassender sein: Sowohl in „Vier Männer im Schnee“ als auch in „Der Ritter mit der eisernen Hose“ geht es winterlich zu!



Fassen wir also noch mal zusammen:
- Die tollen Trapper
- Gute Nachbarn
- Die Kunst des Verkaufens
- Vier Männer im Schnee
- Der Ritter mit der eisernen Hose

Alle Geschichten wurden natürlich von Carl Barks geschrieben und gezeichnet und sind im Herbst/Winter 1943/1944 erstveröffentlicht worden. Ebenso umfassen alle Geschichten jeweils zehn Seiten, wobei man hier noch dazu sagen muss, dass sie wie alle Barks-Geschichten bis April 1944 im drei-reihigen Layout angelegt sind.

Nun denn, darüber, ob der Band dem einen oder anderen eine Kühlung verschafft hat, darf gerne im dazugehörigen Forumsthread berichtet werden. Zwinkern
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: carl, donald




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen