Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 280 - Rein ins Vergnügen
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.09.2010
um 22:33 Uhr
TGDDSH 280
Ein herbstliches Cover, gezeichnet von Paco Rodriguez
Bei den meisten Abonnenten landete das am Dienstag offiziell erschienene TGDDSH 280 erst verspätet im Briefkasten. So konnten die „normalen“ Käufer, die ihr Heft für 2,95 € über den Zeitschriftenhandel beziehen, schon ein bisschen früher „Rein ins Vergnügen“ – so das Motto der diesmaligen Ausgabe.
Etwa die Hälfte des Comic-Anteils ist mit Don Rosas „Seine Majestät Dagobert I.“ (teilweise auch unter dem Titel „Kampf um Duckland“ firmierend) gefüllt. Das 28 Seiten umfassende Frühwerk von Rosa wurde von Peter Daibenzeiher ins Deutsche übertragen.
Die anderen vier Geschichten erscheinen allesamt zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum. Als Startgeschichte fungiert der 10-Seiter „Chemie mal ganz anders“ von Tony Strobl. Der 1960 in den USA erschienene Comic, in dem Ausnahmsweise mal Tick Trick und Track die Titelhelden sind, ist die älteste Geschichte in diesem Heft. Schon etwas neuer ist da „Wer seinen Augen nicht traut...“ von Vicar – einer der wenigen Comics aus dem Frühwerk des Chilenen, die bislang noch nie in Deutschland veröffentlicht wurden. Dann wäre da noch „Glück gehabt!“. Die aus Holland stammende Geschichte von Sander Gulien ist mit sieben Seiten nicht nur gleich lang wie der Vicar-Comic, sondern hat mit Gerd Syllwasschy auch denselben Übersetzer. Komplettiert wird der Comic-Inhalt von einem Einseiter des Finnen Kari Korhonen.
Der Redaktionsteil hat wie immer eine neue Ausgabe der Entenhausener Geschichten zu bieten – in der diesmaligen Folge 174 geht es um „Entenhausens Damenwelt“. Außerdem gibt es noch den ebenfalls von Wolfgang J. Fuchs geschriebenen einseitigen Artikel „60 Jahre Disney-Fernsehen – 55 Jahre Disneyland“ – zwei Themen also, die nun wirklich nichts mehr mit Disney-Comics zu tun haben... Natürlich ist auch das Leserforum wieder präsent, welches sich die zwei Seiten mit einem neuen Expertenquiz teilt: 10 Exemplare des in diesem Monat erscheinenden sechsten Enthologien-Bandes „So ein Theater“ stehen zur Verlosung. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Don Rosa, duckanchamun, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, ins, Jack Sutter, Joachim Stahl, Kari Korhonen, l-andersen, Lars Jakobsen, Peter Daibenzeiher, rein, Sander Gulien, TGDDSH, Tony Strobl, vergnugen, Vicar, Wolfgang J. Fuchs

Enthologien 2 - Duckanchamun II - Im Zeichen des Sphinx
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
20.02.2010
um 14:45 Uhr
Entholgien 2
Die Enthologien zum Zweiten... oder doch zum Dritten?
Da nun bereits im Dezember letzten Jahres der Enthologien-Band mit der Nummer 3 im Buchhandel erschien, wird es nun auch endlich Zeit für den mit der Nummer 2. Dieser erschien, genauso wie Barks Onkel Dagobert 4, Mitte des Monats. Thema hierbei ist analog zum ersten Band wieder Ägypten... oder im genauen Wortlaut "Duckanchamun II - Im Zeichen des Sphinx".
Wie zu vermuten ist, handelt es sich hierbei ebenfalls um den Nachdruck eines bereits erschienen Bandes - genauer gesagt, der "Disney Paperback Edition" Nummer 4. Für die 15 Euro (bzw. 15,50 Euro in Österreich) bekommt man dafür aber eine hochwertigere Ausgabe als das Original. Immerhin handelt es sich hierbei um Hardcover-Bände...
Der Inhalt des Bandes besteht aus über 450 Seiten, auf denen sich insgesamt 14 Geschichten verteilen, wobei eine davon wieder ein Prolog und Epilog des ganzen darstellt, was auch bedeutet, dass es sich um mehr oder weniger viele Geschichten, die zu einer zusammengefasst wurden, handelt.
Zeichner der Comics sind u.a. Salvatore Deiana, Massimo De Vita, Paul Murry und Giovan Battista Carpi. Das heißt, für Leser, die das Original bisher noch nicht besitzen, dürfte sich ein Kauf des Buches durchaus lohnen - auch, wenn es vergleichsweise teuer ist... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: duckanchamun, LTB, welt, zeichen

Enthologien 1 - Duckanchamun I - Im Tal der Enten
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
21.10.2009
um 15:45 Uhr
Enthologien 1
Nicht groß und schwarz, aber klein und blau ist der erste Band der Entholgien
Neben den "Big Black Books" startete in diesem Monat noch eine weitere neue Reihe aus dem Hause der Ehapa Comic-Collection: Die "Enthologien". Den Anfang dieser Reihe, von der im aktuelle ECC-Herbst/Winter-Programm immerhin vier Bände stehen, macht ein Nachdruck des ersten Bandes der bereits vor einigen Jahren eingestellten Reihe "Disney Paperback Edition": "Duckanchamun I - Im Tal der Enten".
Dieser im Jahre 2000 erstveröffentlichte Band zum Thema Ägypten (und alles, was damit zu tun hat) umfasst über 450 Seiten und kostet dem Leser 15 Euro (bzw. 15,50 Euro in Österreich). Das Ganze ist wie im Original dreireihig angelegt, im Gegensatz dazu allerdings in Form eines Hardcover-Bandes.
Der Inhalt dieses Bandes besteht aus zwölf Geschichten, die in Italien entstanden sind. So sind die Zeichner dieser Geschichten unter Namen, wie Salvatore Deiana, Guido Scala, Romano Scarpa oder Giorgio Cavazzano bekannt.

Für Besitzer der Erstauflage wäre ein Kauf trotz des Hardcover-Einbandes mit Sicherheit nur Geldverschwendung, für alle anderen kann aber vom Kauf nicht abgeraten werden, auch wenn 15 Euro für 450 Seiten Dreireiher recht teuer ist. Es kann uns aber gerne auch die Meinung zur Ausgabe im entsprechenden Thema im Forum mitgeteilt werden... Zwinkern (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Auf Twitter empfehlen
Tags: duckanchamun, hoster, tal, welt




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen