Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 323 - Vergnügte Ostern...
313er

(371 Beiträge)

Veröffentlicht:
02.04.2014
um 10:49 Uhr
TGDDSH 323
Feriolis Covermotiv mit einem seltsam proportionierten Donald

Erscheinungsdatum: 1. April 2014
Preis: 3,20 € (Ö: 3,50 € / CH: 6,40 SFR)
Comicseiten: 53

Ein vermutlich unfreiwilliger Aprilscherz ist auf dem Titelbild des neuen Donald Duck Sonderheftes zu finden: Angekündigt werden hier nämlich Comics von Block, Gulbransson, Heymans, Strobl und Vicar, enthalten sind jedoch nur vier Geschichten: Eine Heymans-Story sucht man im Heft vergeblich. Von den anderen vier Herren darf man aber tatsächlich jeweils einen Comic lesen, angefangen mit einem 14-Seiter von Tony Strobl, der Donald in die Luft schweben lässt. Die Geschichte ist ebenso ein Nachdruck aus der Micky Maus wie Vicars "Das Osterlied" – die einzige enthaltene Geschichte mit Bezug zu Ostern. Als Erstveröffentlichungen gibt es "Der Geist aus der Taschenlampe" (die bislang einzige Geschichte von Jan Gulbransson, die noch nie in seinem Heimatland veröffentlicht wurde) sowie "Verliebt auf hoher See". Letztgenannte Story von Pat Block (zuletzt Heft 291) ist mit 16 Seiten die längste des Heftes.
Die Reihe "Geheimwissen der Donaldisten" wird mit einem zweiseitigen Beitrag über Daniel Düsentrieb fortgesetzt, während Wolfgang J. Fuchs in den Entenhausener Geschichten über "Die Ducks und Ostern" schreibt. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Evert Geradts, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Jan Gulbransson, Michael Engler-Kellersmann, ostern, Pat Block, Peter Daibenzeiher, Shelly Block, TGDDSH, Tony Strobl, Vergnügte, Vicar

Die Schande! Die Schande!
313er

(371 Beiträge)

Veröffentlicht:
23.06.2012
um 17:54 Uhr
Als jemand, der a) großer Fan von Donald Duck und b) entschiedener Gegner der BILD-Zeitung ist, tut es mir im Herzen weh, dass ebenjener Erpel auf Seite 1 der heutigen Gratis-BILD prangt, welche zum 60-jährigen Jubiläum des Blattes an etwa 41 Millionen deutsche Haushalte verteilt wurde. Wer es noch nicht gesehen haben sollte, kann das Titelblatt im BILDblog betrachten: http://www.bildblog.de/39791/die-ente-ist-sicher/

Freudig hält Donald also eine BILD-Zeitung in die Luft, auf der "Wir sind Ente!" steht – vor dem Hintergrund, dass "Ente" auch "Falschmeldung" bedeuten kann, hat das eine durchaus ironische Wirkung. Daneben steht "Sogar Donald gratuliert zum 60. von BILD". Sogar Donald. Meine Lieblings-Comicfigur gratuliert diesem Schundblatt zum Geburtstag. Seufz. Stöhn. Ächz.

Doch damit nicht genug: Enthalten ist ebenso ein einseitiger Comic mit Donald und Dagobert, welcher unverblümt für BILD Werbung macht. Erdacht wurde die Geschichte von Ehapa-Chefredakteur Peter Höpfner, die zeichnerische Umsetzung übernahm Jan Gulbransson. Bedauerlich, dass ein so talentierter Zeichner wie der Münchner einen derartigen Mist zu Papier bringen musste. Und sogar in den eigenen Reihen macht Ehapa Werbung für das Hetzblatt des Springer-Verlags: In Micky Maus 27/2012, erscheinend am 29. Juni, wird der Einseiter ebenfalls zu finden sein.

Ehapa wurde übrigens vom oben erwähnten BILDblog bereits im Januar dieses Jahres für das hohe Maß an Eigenwerbung kritisiert. Dass man sich nun aber in dieser Art und Weise von der BILD prostituieren lässt, ist für mich ungleich enttäuschender.

Vielleicht habe ich da eine extreme Meinung, aber bei mir hat Ehapa damit ordentlich Minuspunkte gesammelt. In meiner Welt jedenfalls liest Donald Duck nicht die BILD-Zeitung... und er gratuliert ihr schon gar nicht zum Geburtstag.
Veröffentlicht in Comic-News, Artikel | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bild, höpfner, Jan Gulbransson, Schande!

TGDDSH 288 - Spitzfindiges...
313er

(371 Beiträge)

Veröffentlicht:
08.05.2011
um 11:38 Uhr
TGDDSH 288
Cover von Paco Rodriguez
Die Tatsache, dass das neue TGDDSH 288 verspätet den Weg in meinen Briefkasten gefunden hat, ist eine halbwegs gute Ausrede für die Verspätung – Nicht-Abonnenten konnten die Ausgabe nämlich bereits am letzten Dienstag (3.5.) für die üblichen 2,95 € kaufen.
Das Heft startet mit der zwölfseitigen-Geschichte "Gartenpiraten" von Paul Murry. Mit Ausnahme eines Zweiseiters war der US-Amerikaner seit der vor zwei Jahren erschienenen Ausgabe 264 nicht mehr in der Reihe vertreten. Interessanterweise erschien ein von Daniel Branca gezeichnetes Remake dieses Comics (D DD 62-06) bereits in TGDDSH 168, während die Originalversion von Murry nun zum ersten Mal auf Deutsch erscheint. Ebenso wie die darauf folgende Geschichte "Wettfahrt zur Teufelsfischinsel" von Paco Rodriguez, der zuletzt TGDDSH 272 vertreten war. Der Spanier ist außerdem der Zeichner des diesmaligen Titelbilds.
Auch das letzte Erscheinen von Jan Gulbransson im TGDDSH liegt schon länger zurück: In Nummer 265 erschien mit "Tumult auf See" letztmals einer seiner Comics. Nun kommt mit "Die Dreizehn-Trilliarden-Erbschaft" ein 23-seitiges Werk des Deutschen, das bisher nur in Hall of Fame 4 zum Abdruck kam. Damit gibt es nun noch 9 Comics von Gulbransson, die noch nicht im TGDDSH veröffentlicht wurden. Ein 6-Seiter von Vicar und ein 3-Seiter von Tony Strobl komplettieren den Comic-Inhalt.
In den Entenhausener Geschichte(n) widmet sich Wolfgang J. Fuchs diesmal A-Hörnchen und B-Hörnchen (oder auch Chip & Chap). Grund dafür ist nicht nur das Auftauchen der beiden in dem abgedruckten Comic von Murry, sondern auch der Tod des Disney-Zeichners Bill Justice, welcher die beiden Backenhörnchen geprägt hatte. Außerdem berichtet Fuchs über zwei Fundstücke, die er in den USA gemacht hat.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Gerd Syllwasschy, Jan Gulbransson, Joachim Stahl, Paul Murry, pihl, rodriguez, spitzfindiges, TGDDSH, Tom Anderson, Tony Strobl, Vic Lockman, Vicar, Wolfgang J. Fuchs




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen