Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


Die leuchtende Gans ist da!
CKOne

(343 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.04.2013
um 22:00 Uhr
Vor nun fast genau einem Jahr haben wir mit "Happy G.U.S.T.A.V." unser letztes große Update hier im F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. eingespielt. Es war also wieder einmal Zeit für eine neue Aktualisierung. Seit heute Mittag ist eben jene mit "Shiny G.U.S.T.A.V." betitelte Version v3.2 hier online. Was es alles Neues zu verzeichnen gibt und wie die zukünftigen Planungen aussehen, soll kurz der folgende Blog-Eintrag erläutern.

G.U.S.T.A.V. CMS
Das neue Logo unserer CMS-Software...
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines, Homepage | Auf Twitter empfehlen
Tags: CMS, G.U.S.T.A.V., Gans, homepage, ist, leuchtende, update

LTB Premium 2 - Der neue Phantomias
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
01.03.2012
um 20:01 Uhr
LTB Premium 2
Cover von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 1. März 2012
Preis: 9,95 € (Ö: 10,00 €, CH: 18,90 SFR)
Comicseiten: 367

Nicht nur die neue LTB Enten-Edition, sondern auch das zweite LTB Premium widmet sich Donalds Superhelden-Identität Phantomias. Ob diese Dopplung ein kluger Schachzug von Ehapa ist? Allerdings werden in dem seit heute erschienenen, knapp 10 Euro teuren Buch keine ganz gewöhnlichen Phantomias-Geschichten abgedruckt, sondern jene, die in Italien gegen Ende der 90er in der Reihe "Paperinik New Adventures" abgedruckt wurden. "Der neue Phantomias" wird hier in einer neuen Umgebung mit neuen Charakteren – unter anderem das Elektronengehirn Eins, der Journalist Konrad Kiwi und die außerirdischen Evronianer – eingesetzt. In diesem Band werden nun zunächst die ersten fünf Geschichten der Serie abgedruckt, welche jedoch alle bereits in Deutschland abgedruckt wurden. Lediglich die vier Kurzgeschichten am Ende des Buches sind Erstveröffentlichungen. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB-Neben | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alberto Lavoradori, Alessandro Sisti, Claudio Sciarrone, Corrado Mastantuono, Ezio Sisto, Francesco Artibani, homepage, LTB, neue, neuer, Paola Mulazzi, Paolo Mottura, phantomias, premium, Stefano Intini, stenti, ziche

LTB 416 - Reise ins Ich
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
15.06.2011
um 13:38 Uhr
LTB 416
Wie immer hat sich Cover-Zeichner Andrea Freccero ins Zeug gelegt
Seit dem 31. Mai ist das neue LTB 416 "draußen", das diesmal eine "Reise ins Ich" von Donald verspricht. In der von Massimo Fecchi gezeichneten Titelgeschichte gibt es dabei einige Referenzen an vergangene Abenteuer der Ducks – namentlich sind das die Barks-Klassiker "Land unter der Erdkruste", "Familie Duck auf Nordpolfahrt" sowie "Der Ritter in der eisernen Hose". Interessanterweise kopiert Fecchi auch den Zeichenstil von Barks. Mit "Im Tal der Kristalle" ist der Römer in dieser Ausgabe gleich doppelt vertreten. Es handelt sich dabei um eine dänisch-italienische Koproduktion, denn Autor der Geschichte ist Carlo Panaro.
Auch der Maus-Teil liest sich interessant: Mit "Kleopatras Geist" erscheint die erste und bislang einzige von Casty geschriebene Geschichte, in der Indiana Goof mitmischt. Gezeichnet wurde die Geschichte von Silvio Camboni.
Und auch in der zweiten Maus-Geschichte kommt der Goofy-Clan zum Zuge. Neben Goofy selbst und Indiana ist nämlich auch Neffe Alfons (erster LTB-Auftritt seit Ausgabe 337!) mit von der Partie.
Der letzte Auftritt von Agent DoppelDuck liegt hingegen weit weniger lange zurück: Nach nur drei Bänden Pause ist Donald gemeinsam mit Kay-K in Thailand unterwegs. Diese Einzelepisode stammt von Teresa Radice und Marco Mazzarello.
Außerdem gibt es über die ganze Ausgabe verteilt einen Rätselcomic, in dem Donald als Detektiv Duck ermittelt (genau wie das schon in LTB 343 der Fall war). Geschrieben wurde die Geschichte von dem in letzter Zeit eher selten im LTB vertretenen Per Hedman, gezeichnet wurde sie von dem allseits bekannten Dänen Flemming Andersen.
Angesichts dessen, dass Donald also bereits Agent und Privatdetektiv spielen darf, ist wie schon im letzten Band keine einzige Geschichte mit seinem Superhelden-Ego Phantomias enthalten. In der nun schon fast zehn Jahren währenden Ära mit Peter Höpfner als Chefredakteur gab es noch nie zwei Phantomias-lose Ausgaben hintereinander!

Die 8 Geschichten im Überblick: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Auf Twitter empfehlen
Tags: Andrea Castellan, Andrea Ferraris, Carlo Panaro, don, Flemming Andersen, Giorgio Figus, gula, hedman, homepage, ins, Marco Mazzarello, Massimo Fecchi, Ottavio Panaro, Pat & Carol McGreal, radice, secchi, Silvio Camboni

TGDDSH Spezial 17 - Comics von Giorgio Cavazzano
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
22.04.2011
um 15:31 Uhr
TGDDSH Spezial 17
Immerhin das Cover ist von Cavazzano...
Zu Unrecht gab es in der seit diesem Jahr eingestellten "Hall of Fame" keinen einzigen Band mit Geschichten von Giorgio Cavazzano. Dafür wird ihm nun jedoch als vierter Italiener (nach Rota, Bottaro und Scarpa) die Ehre zuteil, das 17. TGDDSH Spezial gewidmet zu bekommen! Die seit Dienstag (19.4.) erschienene Ausgabe hat für 5,50 € (Österreich: 5,95 €; Schweiz: 11 SFR) vier Comics des 63-jährigen Venezianers zu bieten... oder naja, nicht ganz: Bei der Zusammenstellung des Bandes ist der Redaktion ein kleines Missgeschick passiert: Bei zwei der vier abgedruckten Geschichten stammen die Bleistiftzeichnungen gar nicht von Cavazzano selbst, sondern von seinem Lehrmeister Romano Scarpa. Bei diesen beiden Geschichten war Cavazzano also lediglich der Inker! So kann weder "Der große Spurt" noch "Der Flug der Pelikane" als "echte" Cavazzano-Geschichte bezeichnet werden. Ärgerlich könnte für manche Fans auch sein, dass die erstgenannte Geschichte bereits zweimal zuvor in Deutschland veröffentlicht wurde – nämlich in "70 Jahre Donald Duck" und in Band 2 der "Bild Comic Bibliothek".
Bleiben aber immerhin noch zwei weitere Geschichten, die Cavazzano tatsächlich gezeichnet hat: Zum einen ist das "Die mathe-magische Brille", die in Mickyvision 4/1981 in radikal gekürzter Form abgedruckt wurde und nun zum ersten Mal vollständig auf Deutsch erscheint. Mit 28 Seiten ist die von Rodolfo Cimino geschriebene Geschichte die längste des Bandes. Zum anderen markiert die Erstveröffentlichung "Das Glückszehner-Unglück" den Abschluss des Bandes. Hier waren Dick Kinney und Giorgio Pezzin die zuständigen Autoren.
Wie immer gibt es auch einen redaktionellen Teil: Diego Ceresa (normalerweise für das Lettering des TGDDSH zuständig) hat Cavazzano in einem vierseitigen Interview zu seiner Arbeit an Disney-Comics befragt. Übersetzt wurde das lesenswerte Gespräch von Joachim Stahl. Neben Stahl haben auch Susanne Walter, Gudrun Smed und Michael Bregel jeweils eine Geschichte des Bandes ins Deutsche übertragen. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: ceresa, comics, giorgio, Giorgio Cavazzano, Giorgio Pezzin, homepage, Joachim Stahl, kinney, link, Michael Bregel, pavese, Rodolfo Cimino, Romano Scarpa, smed, Susanne Walter, TGDDSH

LTB Maus-Edition 1 - Der Meisterdetektiv
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
15.04.2011
um 22:05 Uhr
LTB Maus-Edition 1
Das Cover der ersten ME, gezeichnet von Alessio Coppola
Am gestrigen Donnerstag ist etwas passiert, was wir und sicherlich auch viele andere LTB-Fans vor nicht allzu langer Zeit noch für unmöglich gehalten hätten: Der erste Band der LTB Maus-Edition ist erschienen! Sowohl beim Preis von 5,99 € (Österreich: 6,00 €, Schweiz: 11,90 SFR) als auch beim 332 Seiten starken Comic-Umfang hat man sich der seit mittlerweile fast elf Jahren erfolgreichen Enten-Edition angepasst... und auch der Anteil an Erstveröffentlichung ist erfreulicherweise ähnlich hoch: Fünf Geschichten auf 141 Seiten darf man zum ersten Mal in deutscher Sprache lesen! Mit Ausnahme eines Einseiters sind darunter ausschließlich Geschichten, die bereits in anderen Egmont-Ländern (vor allem in Finnland) veröffentlicht wurden und daher nicht im regulären LTB abgedruckt hätten werden können.
Das alles wäre jedoch nichtig, wenn nicht auch die Geschichtenauswahl durchaus vielversprechend klingen würde: Mit "Alles voller Doppelgänger" und "Wer kommt mit nach Guazzabu?" sind gleich zwei Comics von Top-Autor Casty versammelt, welche von Roberto Vian und Massimo De Vita aufs Papier gebracht wurden. Letztgenannter ist jedoch noch mit drei anderen Geschichten vertreten: Gemeinsam mit Bruno Sarda schickt er Micky auf "Schatzsuche in der Alligator-Bucht", lässt denselben "Das Geheimnis von Psathoura" lösen (der einzige LTB-Nachdruck des Bandes) und inszeniert zusammen mit Guido Martina ein "Gefährliches Versteckspiel". Insgesamt bekommt der Leser also auf 165 Seiten De Vitas Mäuse zu sehen!
Nicht außer Acht lassen sollte man allerdings auch die Geschichten "Der legendäre Al Mausone" von Claudia Salvatori und Silvio Camboni sowie "Der sagenhafte Nicky Nager" von Corrado Mastantuono. Mit 64 Seiten kommt jedoch die längste Geschichte des Bandes von Egmont: "Giftmischer in Diplomatenkreisen" ist zum Glück keine Kaschperl-Geschichte, sondern ein Nachdruck aus der Serie "Ein Fall für Micky".
Auch wenn es thematisch um Mickys Rolle als Detektiv geht, hat man dennoch Wert darauf gelegt, viele unterschiedliche Charaktere auftauchen zu lassen: Nicht nur Goofy und Minni, sondern auch Professor Zapotek, Mack und Muck, Pluto, Kommissar Hunter, Inspektor Issel und auch Tante Linda sind in diesem Band an der Seite Mickys zu sehen. Kater Karlo, das Schwarze Phantom und Superjux kommen auf der Schurken-Seite hinzu.

Aber genug geschwafelt, hier die neun Geschichten im Überblick: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: action, Andrea Castellan, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Corrado Mastantuono, Guido Martina, homepage, Joaquín Cañizares Sanchez, Kurt Behnke, leghziel, LTB, Massimo De Vita, Maus-Edition, Meisterdetektiv, salvatori, Silvio Camboni, vian




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen