Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 348 - Wenn's länger dauert...
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.05.2016
um 17:47 Uhr
TGDDSH 348
Cover von Daan Jippes

Erscheinungsdatum: 3. Mai 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Südamerikanisches Quartett: Mit Carlos Mota (Brasilien), Vicar (Chile), Daniel Branca und Wanda Gattino (beide Argentinien) sind im neuen TGDDSH 348 gleich vier Zeichner vom selben Kontinent vertreten. Während sich jedoch die Beiträge von Branca und Gattino auf zwei bzw. eine Seite beschränken, nimmt Motas "Fast ein Held" 14 Seiten ein und ist damit der längste Comic des Hefts. Die Erstveröffentlichung wurde vom US-Amerikaner John Lustig geschrieben und von Harry Nützel ins Deutsche übersetzt. An Vicars "Altersbeschwerden" dürfte interessant sein, dass die Idee der Geschichte von Carl Barks stammt. Trotzdem ist die Geschichte bei uns bislang verhältnismäßig selten erschienen (MM 18/84, Carl Barks Collection 30, Barks Onkel Dagobert 14). Ebenfalls auf Seite der Nachdrucke stehen die Gundel-Geschichte "Der Reichste der Reichen" von Paco Rodriguez und der Vierseiter "Ein gewichtiges Argument" von William Van Horn. Zum Ende des Bandes gibt es aber wiederum eine deutsche Erstveröffentlichung: Donald tritt in einem von Mau Heymans geschriebenen und gezeichneten 12-Seiter als "Seltsamer Vogel" auf. In den Entenhausener Geschichte(n) ist diesmal kein typischer Artikel, sondern ein Interview mit Carlos Mota zu lesen, während Patrick Bahners im "Geheimwissen der Donaldisten" seine sogenannte "Morphotheltheorie" aufstellt.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Barks, Carlos Mota, Daniel Branca, dauert, Dorit Kinkel, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Harry Nützel, Jim Kenner, Joachim Stahl, John Lustig, länger, Mau Heymans, Michael Bregel, Paco Rodriguez, Pat & Carol McGreal, TGDDSH, Tom Anderson, Vicar, Wanda Gattino, Wenn's, William Van Horn

TGDDSH 346 - Österliches...
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.03.2016
um 13:00 Uhr
TGDDSH 346
Cover von Wilma van den Bosch

Erscheinungsdatum: 1. März 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Vier Comics hat das neue TGDDSH 346 zu bieten, eine davon hat einen jahreszeitlichen Bezug: In Kari Korhonens "Der falsche Hase" erinnert sich Donald an ein Kindheitserlebnis zurück, das mit einem ungeahnt wertvollen Osterei zu tun hat. Der Comic wurde erstmals 2001 in der Micky Maus abgedruckt, es handelt sich also um ein eher früheres Werk des Finnen. Der andere Nachdruck stammt in etwa aus demselben Zeitraum, für Romano Scarpa war "Kampf um die Kiste" damals jedoch ein Spätwerk. In der von John Lustig geschriebenen Geschichte streiten sich Donald und seine Neffen um den Platz vor dem Fernseher. Als Erstveröffentlichung gibt es, wie schon im letzten Heft, eine Geschichte von Sander Gulien. In "Kleidertausch" muss Donald für die erkrankte Daisy einem Abendessen unter Frauen beiwohnen. Die Grundidee ist damit sehr ähnlich wie "Die doppelte Daisy" von Tony Strobl aus dem letzten Heft. Strobl ist ein gutes Stichwort, denn auch er ist in dieser Ausgabe wieder vertreten, nämlich mit einer 16-seitigen Story, in der sich Donald gemeinsam mit Primus von Quack auf Schneckenjagd befindet.
Redaktionell ist neben den Entenhausener Geschichten (Thema: "Oster, Eier und Hasen") eine kurze Rezension zum kürzlich erschienenen Sachbuch "Das Disney Buch – Die magische Welt von Disney" samt einem dazugehörigen Gewinnspiel geboten. Außerdem wird in einem einseitigen Text die neue Reihe "Micky Maus English Edition" beworben. Stattdessen fällt das Leserforum um eine Seite kürzer aus als üblich. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Don Christensen, Ferdi Felderhof, Harry Nützel, John Lustig, Kari Korhonen, Österliches, Peter Daibenzeiher, Romano Scarpa, Sander Gulien, TGDDSH, Tony Strobl

TGDDSH 334 - Allerlei...
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.03.2015
um 18:01 Uhr
TGDDSH 334
Cover von Wilma van den Bosch

Erscheinungsdatum: 3. März 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Teamwork zählt nicht unbedingt zu den Stärken von Donald und Gustav. In William Van Horns "Zwei Streithammel auf drei Beinen" werden die beiden allerdings von Daisy dazu genötigt, gemeinsam an einem Wettlauf teilzunehmen – mit aneinandergebundenen Füßen. Geschrieben wurde die Geschichte von John Lustig, der außerdem Autor eines ebenfalls im Heft befindlichen Einseiters von Daan Jippes war. Die Oster-Story "Ein Ei für zwei" von Marco Rota sowie die Erstveröffentlichung "Ein wahrer Schatz" von Wanda Gattino komplettieren die starke Präsenz von Egmont-Geschichten in Ausgabe 334. Angesichts dessen, dass keiner der vier erwähnten Comics mehr als zehn Jahre alt ist, liegt außerdem ein vergleichsweise junges Heft vor. Einzig eine Sonntagsseite von Al Taliaferro (1942) und ein Zehnseiter von Jack Bradbury (1970) fallen da aus der Reihe. Passenderweise ist Bradbury auch Thema der 228. Folge der Entenhausener Geschichte(n). Ansonsten gibt es im Redaktionsteil neben dem Leserforum mal wieder eine Doppelseite der Rubrik "Geheimwissen der Donaldisten", wo es diesmal ums Angeln geht. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Allerlei, Bob Karp, Daan Jippes, Fabian Schönberger, Jack Bradbury, Joachim Stahl, John Lustig, Marco Rota, Michael Nagula, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Wanda Gattino, William Van Horn

TGDDSH Spezial 22 - Comics von Daniel Branca
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
16.10.2013
um 21:21 Uhr
TGDDSP 22
Cover von Daniel Branca

Erscheinungsdatum: 15. Oktober 2013
Preis: 5,95 € (Ö: 6,50 € / CH: 11,90 SFR)
Comicseiten: 92

Es im amtlich: Wie Jano Rohleder verkündete, ist die aktuelle 22. Ausgabe des TGDDSH Spezial gleichzeitig auch die letzte der Reihe. Sehr bedauerlich. Aber immerhin setzt man mit einem Band über Daniel Branca einen hochkarätigen Schlusspunkt. Denn in der zweiten Ausgabe über den Argentinier (nach der Nr. 6) ist durchaus interessantes Material enthalten:
Während es im regulären Heft meistens nur Nachdrucke von Branca zu lesen gibt, kommen nun erfreulicherweise gleich mehrere Geschichten zum Abdruck, bei denen es sich nicht nur um deutsche, sondern gar um weltweite Erstveröffentlichungen handelt: Ende der 70er-Jahre zeichnete Branca einige Storys, die aus uns unbekannten Gründen niemals in irgendeiner Egmont-Publikation veröffentlicht wurden. Bislang. Als Übersetzer dieser neuen alten Geschichten fungierten Joachim Stahl, Gerd Syllwasschy und Michael Bregel. Damit gibt es nur noch drei Comics von Branca (davon zwei Einseiter), die noch nie bei uns veröffentlicht wurden.
Wiederum etwas schade ist hingegen, dass der Buchrücken im Gegensatz zu den Vorgänger-Bänden diesmal nicht bedruckt ist. Sieht im Regal eher suboptimal aus. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bob Bartholomew, Charlie Martin, comics, daniel, Daniel Branca, Donne Avenell, Edele Kenner, Gerd Syllwasschy, Håkon Aasnes, Jack Sutter, Jim Kenner, Joachim Stahl, John Antrobus, John Lustig, Lars Jakobsen, Lasse Bo Andersen, Lester Goldsmith, Margaretha Wilson, Michael Bregel, Paul Halas, Peter Daibenzeiher, spezial, TGDDSH, Tom Anderson, Werner Wejp-Olsen

Die besten Geschichten von Daan Jippes
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.10.2012
um 21:00 Uhr
Die besten Geschichten von Daan Jippes
Jippes im Selbstporträt mit den Ducks und Mausens...

Erscheinungsdatum: Mitte Oktober 2012
Preis: 22,- € (Ö: 22,70 €)
Comicseiten: 175

Mit dem neusten Band der Disney Künstlerreihe "Die besten Geschichten von..." steht nun im vierten Band erneut ein Holländer im Mittelpunkt. Es handelt sich hierbei um einen Künstler, der auch bereits einen Hall of Fame-Band (zumindest zum Teil) sowie eine eigene Albenreihe, die sich immerhin über fünf Bände erstreckte: Daan Jippes. Dieser durfte sich im Übrigen dieses Mal auch um die Auswahl der hier abgedruckten Geschichten kümmern. Immerhin 35 seiner Lieblingsgeschichten hat Daan ausgewählt, von denen ganze 15 noch nicht zuvor in deutscher Sprache erschienen sind. Drei weitere Geschichten stehen im Quellenverzeichnis zwar auch als Erstveröffentlichungen, erschienen aber bereits vor kurzem im Micky Maus-Magazin (eine sogar in dieser Woche!) - allerdings mit unterschiedlichen Übersetzungen. Neben diesen Geschichten befinden sich eine Kurzbiografie sowie ein sechsseitiges Interview, das Jano Rohleder, der sich auch um eine Menge Übersetzungen und die Redaktion in diesem Buch kümmerte, mit Daan führte. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, besten, Carl Barks, daan, Daan Jippes, Dr. Reinhard Schweizer, Erik Rastetter, Fabian Körner, Fabrizio Petrossi, François Corteggiani, Gerd Syllwasschy, geschichten, Jano Rohleder, Joachim Stahl, John Lustig, Julia Heller, Knut Nærum, Michael Bregel, Peter Daibenzeiher, Ulrich Schröder




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen