Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB 438 - Einsatz in Europa
Sir Damian McDuck

(36 Beiträge)

Veröffentlicht:
05.02.2013
um 00:04 Uhr
LTB 438
DoppelDuck war zuletzt vor einem Jahr auf einem LTB-Titelbild

Erscheinungsdatum: 5. Februar 2013
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Nach knappen zwei Ausgaben Pause geht es weiter mit DoppelDuck: auf 120 Seiten breitet sich dieser Mehrteiler von Autor Vitaliano und seinen vier Zeichnern aus. Erstmals handelt es sich dabei um eine italienisch-dänische Koproduktion, erkenntlich am Storycode, der mit I/D beginnt. Deswegen bereist unser Agent Deutschland, Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland - womit sich die Geschichte als skandinavische Auftragsarbeit für den heimischen Markt entpuppt. Damit bleibt aktuell nur noch ein DoppelDuck-Vierteiler hierzulande unveröffentlicht, der im September letzten Jahres seine Premiere hatte.
Wegen dem hauseigenen Agenten gibt's auch nur eine weitere komplett dänische Geschichte (von Fecchi), desweiteren einen lang erwarteten Micky-Krimi mit dem Schwarzen Phantom von Cavazzano, außerdem den üblichen Maus-Lückenfüller und einige der üblichen Nebenfiguren in einer Hauptrolle, diesmal Gundel und Phantomias.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Andrea Freccero, Bruno Enna, Carlo Panaro, einsatz, Europa, Fausto Vitaliano, Francesco D'Ippolito, LTB, mangiatordi, Marco Meloni, marconi, Maria Luisa Uggetti, Massimo Fecchi, Matteo Venerus, Maurizio Amendola, Paolo De Lorenzi, roland

LTB 436 - Ente in Rente? 65 Jahre Onkel Dagobert
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
14.12.2012
um 13:48 Uhr
LTB 436
Das Cover von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 11. Dezember 2012
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits eine vierbändige Sonderedition erschienen ist, widmet man sich nun auch im regulären LTB dem 65. Geburtstag von Dagobert Duck. Die enthaltene Titelgeschichte "Ente in Rente?" von Giorgio Salati und Michele Mazzon ist allerdings keine winterliche Geschichte (wie das Cover vielleicht suggeriert), sondern zeigt Phantomias in der Hauptrolle. Die diesmalige Maus-Geschichte "Minniborg und die artigen Wikinger" stammt von Roberto Gagnor und Stefano Intini. Von Letzterem ist es sogar die erste Maus-Geschichte, die im LTB erscheint! In der "Maus-Geschichte ohne Maus" steht diesmal Kater Karlo im Mittelpunkt, der von Altmeister Sergio Asteriti in Szene gesetzt wurde. Am überraschendsten dürfte aber das Wiederauftauchen von Hubert Bogart sein. Der Detektiv war schon seit vielen Jahren nicht mehr in prominenter Rolle im LTB zu sehen.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Ferrari, Alessandro Gottardo, Alessandro Perina, camerini, Carlo Panaro, dagobert, ente, Giorgio Salati, jahre, LTB, mangiatordi, Marco Mazzarello, Massimo Fecchi, Michele Mazzon, onkel, Pat & Carol McGreal, Rente?, Roberto Gagnor, Rudy Salvagnini, Sergio Asteriti, Stefano Intini

LTB Sonderband 3 - Frohe Ostern
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
20.03.2011
um 22:45 Uhr
LTB Ostern 3
Eieiei... ein weniger schönes Cover...
Bis Ostern dauert es zwar noch über einen Monat, der Egmont Ehapa Verlag versucht aber trotzdem jetzt schon seine Leser auf Ostern einzustimmen. Deshalb erschien am vergangenen Donnerstag (= 17. März) der dritte Oster-Sonderband des Lustigen Taschenbuchs.
Während sich am äußeren und inneren des Buches nicht viel gegenüber seinen beiden Vorgängern geändert hat, hat sich der Preis doch nicht unerheblich geändert. So legt man nun für diese 250 Comic-Seiten gleich 6,95 Euro (bzw. 7,00 Euro in Österreich und 13,80 Franken in der Schweiz) anstatt der 5,95 Euro, die Nummer zwei kostete, hin.
Immerhin sind aber alle der elf enthaltenen Geschichten deutsche Erstveröffentlichungen. Allesamt stammen sie auch aus italienischen Händen - so zum Beispiel von Marco Gervasio, Giorgio Cavazzano, Stefano Intini und anderen. Auch Lara Molinari ist gleich zweimal vertreten, allerdings klingt das nach mehr als es letztendlich ist - nämlich nur zwei Einseiter...
Mausfans sollten sich aber nicht allzu viel Hoffnung machen. Wie im normalen LTB gibt es hier nur zwei Geschichten mit Charakteren aus dem Mausoversum: Einerseits sind Micky und Indiana Goof auf "Eiersuche im Dschungel" andererseits spielt sich bei Kater Karlo "Alles vor laufender Kamera" ab.
Von den Enten können dagegen die Leser "Hicksis Oster-Überraschung", "Die sieben Ostereier" und eine ganze Menge anderer Oster- und Frühlingsgeschichten erwarten. Der Großteil der Geschichten lässt sich aber wohl eher in die Kategorie "Frühling" anstatt "Ostern" einordnen, wie man es ja auch schon von den anderen Oster-Bänden kennt...

Sicherlich ist sich der eine oder andere nun noch unschlüssig, was den Kauf des Buches angeht. Deshalb haben wir - wie immer - folgende kleine Übersicht erstellt: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Abramo Barosso, Andrea Ferraris, Bruno Sarda, chendi, Comicup Studio, dossi, Francesco Artibani, frohe, g-barosso, Giorgio Cavazzano, Guido Scala, Lara Molinari, LTB, mangiatordi, Marco Gervasio, Maria Muzzolini, Maurizio Amendola, ostern, russo, Sergio Tulipano, sonderband, Stefano Intini

LTB 407 - Spaß muss sein!
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
26.09.2010
um 21:00 Uhr
LTB 407
Zumindest das Cover macht eher wenig Spaß...
Nachdem es viele Monate lang eigentlich nicht viel zu mäkeln gab, stieß das Cover des seit Dienstag erschienen LTB 407 im Forum auf wenig Gegenliebe. Ein triftiger Grund, sich die 4,99 € zu sparen und den Band im Regal liegen zu lassen, ist das natürlich trotzdem nicht. Schließlich ist der Inhalt entscheidend: Dort fällt zunächst mal auf, dass wieder drei Geschichten aus Dänemark enthalten sind. Zum einen wäre da die Titelstory „Spaß muss sein“ von Gorm Transgaard und Massimo Fecchi, in denen die Neffen Hauptcharakter sind. Die anderen beiden Geschichten sind „Die Stadt der Roboter“ mit Micky und „Tief unter den Niagarafällen“ von Bancells. Letztgenannte Story ist mit 42 Seiten übrigens die längste des Bandes. Auf italienischer Seite ist mal wieder der „Ducksche Geheimdienst“ mit von der Partie (letztmals LTB 397). Bruno Sarda, Giorgio Figus und Lino Gorlero haben Donald und Dussel diesmal in den Einsatz geschickt. Die obligatorische Phantomias-Geschichte stammt dagegen von Riccardo Pesce und Vitale Mangiatordi. Mit „Magie der Musik“ gibt es außerdem ein LTB-Debüt zu verzeichnen. Erstmals schafft es eine Geschichte des Autors Stefano Petruccelli nach Deutschland. Paolo Mottura, der Zeichner der Geschichte, dürfte dagegen von vielen Fans gekannt und geschätzt werden. Neben der Fortführung der Millionensaga und einer Kurz-Geschichte mit Gundel wird auch das Projekt „Maus-Geschichte ohne Micky“ weitergeführt. Diesmal wird auf 13 Seiten gezeigt, wie „Issel in Nöten“ gerät.

Wer nun den Überblick über die Geschichten verloren hat, kann sich über folgende kleine Übersicht freuen: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Antoni Bancells Pujadas, Bruno Concina, Bruno Sarda, carrer, Fausto Vitaliano, Giorgio Figus, gorlero, Gorm Transgaard, j-gonzalez, LTB, mangiatordi, Maria Luisa Uggetti, Mark & Laura Shaw, Massimo Fecchi, muss, Ottavio Panaro, palazzi, Paolo Mottura, Paul Halas, pesce, petruccelli, sein, spass, Stefano Bollani




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen