Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 326 - Heiße Ware...
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
01.07.2014
um 13:04 Uhr
TGDDSH 326
Cover-Zeichner: Maximino

Erscheinungsdatum: 1. Juli 2014
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 53

Im Blog-Eintrag zum letzten Heft hieß es, dass der Preis nur einmalig, des Jubiläums wegen, auf 3,50 € erhöht wurde. Das hat sich nun leider doch als falsch herausgestellt, denn auch die Nummer 326 kommt für 30 Cent mehr als bisher in den Handel. Als Trostpflaster kann man aber immerhin die sechs Barks-Sticker verwenden, welche dem Heft beiliegen. Inhaltlich gibt es ein Wiedersehen mit zwei im TGDDSH selten gesehenen Gästen: In Tony Strobls "Der Schatz in der Schädelbucht" kämpft Donald zusammen mit Moby Duck (zuletzt Heft 230) gegen Käpt’n Hook (der Bösewicht aus Peter Pan, zuletzt Heft 289). Als weitere deutsche Erstveröffentlichungen ist ein noch älterer Düsentrieb-Fünfseiter von Paul Murry sowie eine neue Geschichte von William Van Horn enthalten. Da sich Donald in letztgenannter Story als kreativ betätigt, lautet Wolfgang J. Fuchs‘ diesmaliges Thema "Die Ducks und die Kunst". Neben dem Leserforum gibt es außerdem wieder eine neue Folge vom "Geheimwissen der Donaldisten", wo es um den Tierbesitz in Entenhausen geht. Danach kommt schließlich der Nachdruck-Teil, der aus zwei holländischen Geschichten von Bas Heymans und Freddy Milton aus dem Micky-Maus-Jahrgang 2006 sowie einem Vicar-Zehnseiter aus den 80er-Jahren besteht. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Bas Heymans, Freddy Milton, Gerd Syllwasschy, Heiße, Jack Sutter, Jan Kruse, Joachim Stahl, Michael Bregel, Paul Halas, Paul Murry, TGDDSH, Tony Strobl, Vic Lockman, Vicar, Ware, William Van Horn

TGDDSH 319 - Frohes Fest...
FAB

(26 Beiträge)

Veröffentlicht:
29.11.2013
um 18:37 Uhr
TGDDSH 319
Ein matt-goldenes Cover mit einem Motiv von Rodriguez.

Erscheinungsdatum: 3. Dezember 2013
Preis: 3,20 € (Ö: 3,50 € / CH: 6,40 SFR)
Comicseiten: 54

Manch einen mag es vielleicht wundern, aber bis Weihnachten ist es inzwischen nicht mehr weit, der erste Advent steht quasi schon vor der Tür. Zeit also, endlich wieder winter- und weihnachtliche Comics zu lesen, um sich schon einmal auf die Feiertage einzustimmen, die nicht mehr lange auf sich warten lassen. Dazu lädt die aktuelle Ausgabe des Donald Duck Sonderheftes natürlich auch dieses Jahr wieder ein und präsentiert somit einige stimmige Weihnachtsgeschichten. So lässt Gattino die Ducks in der ersten Geschichte "Rettet Weihnachten" aus dem Jahr 2004 den Weihnachtsmann treffen, der aufgrund eines Generalstreiks seiner Elfen um Dagoberts Unterstützung bittet. Ebenso zwölf Seiten lang ist die zehn Jahre zuvor erstmals veröffentlichte Geschichte "Wünsch dir was!" von Vicar, in der Gundel die Ducks zur Weihnachtszeit noch einmal aufmischt. Weitere Geschichten gibt es von de Jonge, Milton, Bas Heymans, Sørensen und Strobl, wobei letzterer lediglich einen Einseiter beisteuert. In den "Entenhausener Geschichten" geht es diesmal um Duck-Bücher, wobei der Ziegelsteinband "Länder, Enten, Abenteuer" ebenso wie das donaldistische Werk "Entenhausen - die ganze Wahrheit" und die englischen Barks-Bände von Fantagraphics vorgestellt werden. Auf der Leserbrief-Seite beantwortet Rosa wieder eine Leserfrage, vermutlich zum vorletzten Mal.* Dabei geht es diesmal darum, ob Rosa sich auch vorstellen könnte, andere Figuren zu zeichnen und ob er mit seinem jetzigen Wissen früher Dinge in seinem Leben anders gemacht hätte. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bas Heymans, de-jonge, Erik Rastetter, Evert Geradts, fest, Freddy Milton, frohes, gattino, Gerd Syllwasschy, hedman, Jan Kruse, Michael Bregel, Pat & Carol McGreal, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Tony Strobl, Vicar

TGDDSH 308 - Überraschendes...
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
02.01.2013
um 20:00 Uhr
TGDDSH 308
Cover von Maximino

Erscheinungsdatum: 2. Januar 2012
Preis: 3,20 € (Ö: 3,50 € / CH: 6,40 SFR)
Comicseiten: 54

Weil gestern Feiertag war, erscheint das erste Heft des neuen Jahres ausnahmsweise an einem Mittwoch. Auffällig ist vor allem, dass mit Ausgabe 308 wieder einige amerikanische Zeichner vertreten sind, welche in der Vergangenheit weniger zum Zug kamen: Vor allem von Tony Strobl wurden in letzter Zeit ungewohnt wenige Comics abgedruckt (siehe unsere Jahresstatistik für 2012), sodass sich dessen Fans wohl umso mehr über die 18-seitige Story "Onkel Dagobert im Wilden Westen" freuen. Auch die Zeichnungen von Jack Bradbury (Heft 300) waren schon länger nicht mehr zu sehen, Kay Wright ist nach den Ausgaben 119 und 271 überhaupt erst zum dritten Mal im TGDDSH vertreten. Aus Dänemark gibt es diesmal einen 10-Seiter von Daniel Branca aus dem Jahr 1986. Von 2002 und damit die neuste Geschichte des Heftes ist die 5-seitige Erstveröffentlichung "Der Erpel-Einser" von Freddy Milton.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: christoffersen, Daniel Branca, Dave Angus, Frank Jonker, Freddy Milton, Gerd Syllwasschy, Jack Bradbury, Jim Kenner, Joachim Stahl, Paul Halas, TGDDSH, Tony Strobl, Überraschendes, wright

TGDDSH 305 - Frechheit siegt...
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
01.10.2012
um 21:00 Uhr
TGDDSH 305
Ob Frechheit wirklich immer siegt, wird sich zeigen...

Erscheinungsdatum: 2. Oktober 2012
Preis: 3,20 € (Ö: 3,50 € / CH: 6,40 SFR)
Comicseiten: 54

Mit "Frechheit siegt" betitelt der Egmont Ehapa Verlag seine neuste Ausgabe des Donald Duck Sonderhefts, "schenkt" seinen Lesern neben zehn neuen Stickern auch gleich noch eine kleine Preiserhöhung um 25 Cent. "Frechheit!" möchte da mit Sicherheit der eine oder andere jetzt denken. Im Vergleich zum LTB, welches seit Januar 2008, als die letzte Preiserhöhung vom TGDDSH stattfand, immerhin um 17 Prozent teurer wurde, ist dies mit knapp 8,5 Prozent noch halbwegs erträglich.
Aber kommen wir doch besser zum Inhalt des Heftes: In diesem sind wieder sechs Comics enthalten, von denen zwei in deutscher Sprache zuvor noch nicht erschienen sind. Darunter befinden sich wieder Comics von Vicar sowie Bas Heymans, welche beide in den letzten drei (Heymans) bzw. vier (Vicar) Ausgaben enthalten waren und laut Ankündigung auch im nächsten Heft wieder enthalten sein werden, wobei der Heymans-Comic dummerweise erst vor kurzem in "Die besten Geschichten von Bas Heymans" veröffentlicht wurde. Den üblichen Comic von William Van Horn, der in jedem zweiten Heft enthalten ist, gibt es auch wieder - dieses Mal mit den DuckTales. Ansonsten dürfen sich die Leser auch über Comics von Freddy Milton, Carlos Mota und noch einigen anderen Künstlern freuen.
Darüber hinaus gibt es natürlich noch die "Entenhausener Geschichte(n)" in Folge 199 mit dem Thema "Verhext noch mal - 60 Jahre 'Trick or Treat'" sowie die tollsten Leserbriefe an Donald Duck auf deren zwei Seiten zudem auch noch einmal die Daten von Don Rosas Deutschlandtour. Sehr interessant ist im Übrigen der Leserbrief des Monats, in dem ein Leser auflistete, welche Zeichner für wie viele Titelbilder im TGDDSH verantwortlich waren. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Bas Heymans, Carlos Mota, Donne Avenell, Ferd'nand writers, Frank Jonker, Frechheit, Freddy Milton, Herman Roozen, Jan Cleyne, Jano Rohleder, José Mascaró, Philippe Le Bars, siegt, TGDDSH, Tom Anderson, Vicar, William Van Horn

TGDDSH 298 - Übermütiges
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.03.2012
um 22:40 Uhr
TGDDSH 298
Frühlingshaftes Cover von Rodriguez

Erscheinungsdatum: 06. März 2012
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 54

54 Comic-Seiten hat das 298. TGDDSH zu bieten, von denen knapp die Hälfte zum ersten Mal in deutscher Sprache erscheinen. Darunter fallen diesmal zwei holländische Geschichten (von Bas Heymans und Freddy Milton), ein dänischer 12-Seiter von Gorm Transgaard und Millet sowie teilweise einige alte Tagesstrips von Al Taliaferro, die unter dem Titel "Eine Woche voller hübscher Frauen" zusammengefasst wurden. Nachgedruckt werden diesmal unter anderem "Sturm durch die Zeit" von Marco Rota (bereits erschienen in MM 16/1996 und MMP 26) und "Der Leuchtturm brennt" von Daan Jippes (in MM 31/2002 zu finden). Auffällig ist also, dass diesmal keine Geschichte vom sonst so präsenten Tony Strobl enthalten ist, stattdessen darf Al Taliaferro mal wieder die "alten Amerikaner" repräsentieren.

(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Bas Heymans, Bob Karp, Daan Jippes, Erik Rastetter, Frank Jonker, Freddy Milton, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Herman Roozen, hoogma, Jano Rohleder, Joachim Stahl, kane, manrique, millet, Peter Daibenzeiher, Remco Polman, rota, TGDDSH, Übermütiges




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen