Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


Comic des Monats - Oktober 2011: Expedition in die Anden
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
04.11.2011
um 23:50 Uhr
Unser Versprechen, den Comic des Monats für den Oktober 2011 pünktlich zu veröffentlichen, konnten wir leider nicht einhalten - dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmal vielmals entschuldigen.
Nun ist es aber soweit, dass wir die fertige Ausgabe veröffentlichen können. Die 20. Ausgabe schrieb Dagobert Duck zusammen mit M.O.U.S.E.-Chef uncle scrooge. Untersucht wurde hierin der Comic "Expedition in die Anden" von Carl Fallberg und Paul Murry.
Was die beiden nun genau zu sagen haben, möchten wir an dieser Stelle jedoch nicht weiter verraten und verweisen stattdessen auf den vollständigen Artikel auf folgender Seite:

http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-monats/anden/

Zudem möchten wir auch erneut um Meinungen zum Artikel und zum Comic bitten. Das kann ganz einfach in diesem Thema erledigt werden:

http://forum.fieselschweif.de/thread-693.html

Wie immer wünschen wir viel Spaß beim Lesen und möchten uns gleichzeitig noch einmal bei den beiden Autoren bedanken.
Veröffentlicht in M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Fallberg, Dagobert Duck, expedition, monats, mouse, oktober, Paul Murry, sonntags, uncle-scrooge, uns

Comic des Monats - September 2011: Rätsel um die Schneekugel
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
16.10.2011
um 00:49 Uhr
Mit einiger Verspätung präsentieren wir zum heutigen Tage den Comic des Monats vom September 2011 (die darauf folgende Ausgabe wird dann wieder pünktlich veröffentlicht werden - Versprochen!).
Dieses Mal handelt es sich um eine relativ neue Geschichte - genauer gesagt, geht es um "Rätsel um die Schneekugel" von Silvano Mezzavilla und Alessandro Perina, die von julius McDuck und M.O.U.S.E.-Chef uncle scrooge etwas genauer unter die Lupe genommen wurde.
Mehr wollen wir hier aber auch nicht mehr verraten und verweisen ganz einfach auf den Artikel:

http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-...hneekugel/

Wie immer wird um Meinungen zum Artikel und zum Comic gebeten. Diese können hier schriftlich festgehalten werden:

http://forum.fieselschweif.de/thread-693.html

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und bedanken uns bei den beiden Autoren für ihre Mühen!
Veröffentlicht in M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Perina, comic, julius-mcduck, monats, mouse, ratsel, september, sonntags, uncle-scrooge, uns

Neuer Artikel: Das Rätsel des roten Hutes
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
27.09.2011
um 00:39 Uhr
Während es zur Zeit eher etwas schleppend mit dem Comic des Monats vorangeht, kann die M.O.U.S.E. dennoch den zweiten Artikel in diesem Monat, der außer der Reihe entsteht präsentieren: Eine Rezension von Mile über Carl Barks' einzige Maus-Geschichte "Das Rätsel des roten Hutes", welche ursprünglich in der Reihe der Comics des Monats veröffentlicht werden sollte.
Der Artikel kann ganz einfach per Klick auf folgenden Link aufgerufen werden:

http://mouse.fieselschweif.de/roter-hut/

Wir wünschen also viel Spaß beim Lesen und wollen uns nochmals bei Mile für seine Mühe bedanken!

PS: Mit Sicherheit würde sich Mile auch über den einen oder anderen kleinen Kommentar über diesen Text freuen... Zwinkern
Veröffentlicht in M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: artikel, mile, mouse, neuer, ratsel, roten, sonntags

Comic des Monats: Dezember 2010 - Abenteuer in Absurdistan
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
25.12.2010
um 19:33 Uhr
Das gestrige Weihnachtsgeschenk soll dieses Jahr natürlich nicht das einzige bleiben. Auch Benutzer Pikkolo hat für uns ein kleines Geschenk vorbereitet: Er hat den neuen Comic des Monats der M.O.U.S.E. geschrieben.

Den Jahresabschluss des momentan größten aktiven M.O.U.S.E.-Projekts macht hierbei eine 1993 erschienene Geschichte von Bruno Sarda und Massimo De Vita - "Abenteuer in Absurdistan". Worum es in dieser Geschichte geht und warum sie den Titel "Comic des Monats" wert ist, kann alles im Artikel auf folgender Seite nachgelesen werden:
http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-...surdistan/

Wir möchten uns nochmals bei Pikkolo für die Mühe bedanken. Gleichzeitig aber möchten wir wieder dazu aufrufen in folgendem Thema die eigene Meinung zum Artikel kundzutun:
http://forum.fieselschweif.de/thread-693.html (wir bitten auch darum, an der Umfrage über den Comic des Monats im Allgemeinen teilzunehmen!)
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Homepage, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: absurdistan, Bruno Sarda, comic, dezember, Massimo De Vita, monats, mouse, rein, wieder

Der mousige Oktober...
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
16.10.2010
um 13:30 Uhr
In letzter Zeit machte die M.O.U.S.E. lediglich Nachrichten von sich, wenn es um den neuen Comic des Monats ging. In diesem Monat sieht es aber ein wenig anders aus. So wollen wir an dieser Stelle nicht nur den Comic des Monats für Oktober 2010 ankündigen, sondern auch eine neue Rezension einer Zeitreise-Geschichte.

Comic des Monats: Oktober 2010 - Die Magnetklaue schlägt wieder zu
Im Gegensatz zum Vormonat sind wir dieses Mal wieder pünktlich mit dem Veröffentlichen der Rezension. Zu verdanken haben wir dies dem Benutzer Mile, welcher seinen Text schon mehr als pünktlich ablieferte.
Untersucht hat Mile in seinem Artikel den bereits 1959 in Italien erstveröffentlichten Comic von Guido Martina und Giulio Chierchini "Die Magnetklaue schlägt wieder zu".
An dieser Stelle könnt ihr nachlesen, worum es in dieser Geschichte geht, warum sie so lesenswert ist und was sie von den anderen Geschichten abhebt:
http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-...gnetklaue/
Zudem darf gerne in der zugehörigen Diskussion geschrieben werden, was an diesem Artikel besonders gut ist und was vielleicht beim nächsten Mal besser gemacht werden sollte:
http://forum.fieselschweif.de/thread-693.html

Zeitreise-Geschichte: Das letzte Geheimnis der Inkas
Bereits im Juli dieses Jahres hat der Benutzer Bertelchen die Geschichte "Das letzte Geheimnis der Inkas" von Giorgio Figus und Marco Palazzi aus dem Jahre 2002 auf die historische Richtigkeit hin untersucht. Nachdem dem Text lange Zeit nicht viel Beachtung geschenkt wurde, erinnerten wir uns nun wieder an ihn, da eben diese Geschichte vor wenigen Tagen erst in LTB Spezial 37 mit neuem Namen ("Das Rätsel um Vilcabamba") nachgedruckt wurde. Eine Veröffentlichung auf unserer Homepage ist deshalb mehr als überfällig gewesen.
Worum es in der Geschichte geht und wie genau sie sich an die Realität gehalten hat, kann ganz einfach per Klick auf folgenden Link nachgelesen werden:
http://mouse.fieselschweif.de/zeitreisen/inkas/
Feedback zu dem Ganzen darf an dieser Stelle im Forum abgegeben werden:
http://forum.fieselschweif.de/thread-436.html

Wir wünschen an dieser Stelle allen viel Spaß beim Lesen der Artikel (und vielleicht auch beim Lesen der beiden Geschichten) und bedanken uns gleichzeitig nochmal bei Mile und Bertelchen für ihre Mühe. Fröhlich
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bertelchen, geheimnis, Giorgio Figus, Giulio Chierchini, Guido Martina, inkas, magnetklaue, mile, monats, mouse, oktober, palazzi, uns, zeitreise-geschichte




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen