Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


Alles über Micky - Vom Dreikäsehoch zum Meisterdetektiv
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.10.2013
um 18:41 Uhr
Alles über Micky
Das Cover stammt von Daan Jippes

Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2013
Preis: 29,95 € (Ö: 30,80 €)
Comicseiten: 387

Ziegelsteinbände sind bei der ECC voll im Trend: Nach "Länder, Enten, Abenteuer – Familie Duck auf Schatzsuche" im September gibt es auch im Oktober ein prallgefülltes Buch mit über 400 Seiten. Während in den letzten Bänden allerdings die Ducks im Fokus standen, erscheint nun erstmals auch ein Band über Micky Maus. Und zwar mit einem durchaus interessanten Zeichneraufgebot: Floyd Gottfredson, Manuel Gonzales, Paul Murry, Romano Scarpa, Giorgio Cavazzano, Ferioli, Noel Van Horn, Massimo De Vita... kaum ein bekannter Maus-Zeichner fehlt in diesem Band. Beispielsweise wird von Letztgenanntem ein hierzulande bislang unveröffentlichter Teil der "Mauser-Chroniken" veröffentlicht. Während also Amerika und Italien erwartungsgemäß stark vertreten sind, gibt es aber ungewohnter Weise auch eine britische Geschichte: Die Bildgeschichte "10 kleine Mäusejungs" von Wilfried Haughton erscheint nach 78 Jahren erstmals in deutscher Sprache.
Einziger Wermutstropfen: Die Casty-Erstveröffentlichung "Die Stadt des Schweigens" wurde auch für die am 30. des Monats erscheinende vierte LTB Maus-Edition angekündigt, sodass es aller Voraussicht nach zu einer Überschneidung kommen wird.
Zusammengestellt und kommentiert wurde der Band von Gerd Syllwasschy. Zusammen mit Susanne Walter ist er auch für den größten Teil der deutschen Übersetzung verantwortlich. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: alles, Andrea Castellan, Bill Walsh, Byron Erickson, Carl Fallberg, Cèsar Ferioli Pelaez, Corrado Mastantuono, Daan Jippes, David Gerstein, Dr. Erika Fuchs, Dreikäsehoch, Floyd Gottfredson, Francesco Artibani, Gerd Syllwasschy, Giorgio Cavazzano, Giorgio Pezzin, Gudrun Penndorf, Jeff Hamill, Joachim Stahl, Manuel Gonzales, Massimo De Vita, Meisterdetektiv, Merrill De Maris, Michael Bregel, Micky, Noel Van Horn, Paul Murry, Romano Scarpa, Roy Williams, Susanne Walter, Tito Faraci, Ub Iwerks, uber, Walt Disney, Wilfried Haughton, Win Smith, zum

Micky Epic
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
19.04.2011
um 22:53 Uhr
Epic Micky
Cover von Noel Van Horn
Im Herbst letzten Jahres sorgte ein neues Spiel für die Spielekonsole "Wii" für Aufsehen hier im Forum. Es ist aber nicht irgendein Spiel, was vielleicht einmal einer unserer Benutzer zufälligerweise spielte, sondern eines der wenigen Spiele, in dem der uns allen bekannte Micky Maus die Hauptrolle spielt und die Fantasiewelt "Wasteland" vor dem schwarzen Phantom, welches er selber aus lauter Übermut mit einem magischen Pinsel erschaffen hat, retten muss. Etwas genauer gesagt, handelt es sich um das Spiel "Micky Epic".
Nur stellt sich für viele nun die Frage, warum wir jetzt nach einem halben Jahr über ein Spiel mit einer etwas absurd klingenden Thematik berichten. Die Antwort darauf mag nicht gleich auf der Hand liegen, dennoch ist es so geschehen: Ergänzend zum Spiel entstand gleichzeitig ein 64 Seiten langer Comic unter der Aufsicht der Spiele-Entwickler, welcher nun auch seinen Weg in unsere Zeitschriften-Regale gefunden hat - in einem 12,99 Euro teuren in Hardcover gebundenen Buch im Größenformat der Reihe "Barks Onkel Dagobert".
Enthalten ist darin neben ein wenig Werbung für die Homepage der Ehapa Comic-Collection und dem eben genannten Spiel nur dieser eine Comic, der von Peter David geschrieben und von Fabio Celoni und Paolo Mottura gezeichnet wurde. Um die Übersetzung ins Deutsche des Ganzen hat sich im Übrigen Arne Voigtmann gekümmert.

Für die Spieler des Wii-Spiels kann man an dieser Stelle wohl getrost die Kaufempfehlung aussprechen. Ansonsten sollte natürlich das Interesse an Fantasy-Abenteuern mit einer eher düsteren Handlung, die in einer modernen Form mit nicht gerade regulärem oder einheitlichen Seitenlayout nicht fehlen, wenn es um das Lesen des Buches geht. Wer sich dennoch noch nicht sicher ist, kann sich sicherlich auch noch Meinungen aus dem Forum holen. Wer dagegen schon seine Entscheidung getroffen hat, kann diese gerne ebenfalls dort kundtun und eventuell auch den Inhalt des Ganzen bewerten...
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, celoni, david, epic, Micky, Noel Van Horn, Paolo Mottura, wii




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen