Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB Spezial 40 - Abenteuer in der Antike
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
07.06.2011
um 22:51 Uhr
LTB Spezial 40
Das neue LTB Spezial ist schon antik...
Naja, dass die Blog-Einträge zu diversen neuen Publikationen oftmals ausgesprochen spät hier erscheinen, ist nichts ungewöhnliches mehr. Deshalb wollen wir an dieser Stelle nochmals, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, kurz auf LTB Spezial 40 vom 19. Mai eingehen. Thema dieser Ausgabe sind "Abenteuer in der Antike" (wie der Titel da so schön treffend verrät).
Für dieses die üblichen 512 Seiten umfassende Buch sind dieses Mal 14 Geschichten aus der Versenkung ausgegraben worden. Erstaunlicherweise sind vier dieser Geschichten in deutscher Sprache zuvor noch nicht erhältlich gewesen. Eine davon ist zwar nur ein Einseiter, eine weitere dafür aber gleich 100 Seiten lang.
Was das Buch aber für viele LTB-Sammler dennoch relativ unattraktiv macht, ist die Tatsache, dass die nachgedruckten Geschichten allesamt schon einmal im regulären LTB oder in einer der Nebenreihen erschienen sind. Aber mittlerweile ist das ja auch nichts wirklich Besonderes mehr...
Viel besonderer ist da das Vorkommen des Mausoversums. Immerhin sind gleich neun der 14 Geschichten mit Maus-Charakteren besetzt. Mit insgesamt 314 Maus-Seiten gibt es somit mehr Mäuse als Enten. Darunter befinden sich im Übrigen auch die 54 Seiten von Indiana Goofs und Kranz' Erstauftritt "Die Jäger des verlorenen Tempels".
Für Maus-Fans, die noch nicht so viel aus dem regulären LTB besitzen, lohnt sich die Aufwendung von 7,99 Euro (bzw. 14,90 Schweizer Franken) für diese Ausgabe mit Sicherheit. Alle anderen, die sich noch nicht ganz so sicher sind, sollten vielleicht erst einmal den vollständigen Inhalt lesen, der an diesen Text anknüpft, oder sich im Forum beraten lassen... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: abenteuer, Alexandra Ardelt, Andrea Ferraris, Andrea Freccero, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Claudio Sciarrone, Dave Angus, don, dossi, Francesco Artibani, Franco Valussi, Giorgio Pezzin, gorlero, Gudrun Penndorf, homepage, jason, Joaquín Cañizares Sanchez, Luciano Gatto, Maria Luisa Uggetti, martignoni, Massimo De Vita, Pat & Carol McGreal, Rudy Salvagnini, russo, salvatori, sanderhage, savini, schurr, spezial, tosolini

LTB Premium 1 - Ultrahelden
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.03.2011
um 21:39 Uhr
LTB Premium 1
So sieht das neue LTB Premium aus
9,95 € - seit letztem Freitag wird das teuerste LTB aller Zeiten im Einzelhandel verkauft. Schon etwas früher konnte das erste LTB Premium von denen in den Händen gehalten werden, die es über den Ehapa-Shop vorbestellt haben. Die Aufmachung des Bandes setzt sich jedenfalls auf eine erfrischende Art und Weise von den übrigen LTBs ab, was sich vor allem im Covermotiv (Donald ist mal nicht zentral abgebildet), im Format (genau wie schon die LTB Collection ist der Band höher und breiter als ein normales LTB) und in dem vertikalen Schriftzug ausdrückt. Für dieses edle Erscheinungsbild braucht es aber auch einen entsprechend exklusiven Inhalt: Bereits 2008 im "Topolino" erschienen, kommen nun endlich die "Ultrahelden" nach Deutschland! (Im Original hatte die Saga den Titel "Ultraheroes", aber vermutlich wollte man den Lesern keinen englischen Begriff zumuten...)
Zum einen beinhaltet der Band natürlich die aus acht Kapiteln sowie einem Prolog bestehende Hauptsaga (welche insgesamt 240 Seiten füllt), zum anderen gibt es aber auch noch allerhand "Bonusmaterial": Fünf Geschichten wurden unter dem Titel "Große Geschichten" zusammengefasst, während zwei Einseiter mit dem Teil "Kleine Kapriolen" für den Abschluss des Bandes sorgen. Zusammen macht das also immerhin 365 auf Deutsch bisher unveröffentlichte Comic-Seiten, was den hohen Preis zumindest relativieren kann.
Natürlich haben sich an diesen 365 Seiten viele verschiedene Künstler beteiligt: Alessandro Ferrari, Giorgio Salati und Riccardo Secchi haben die Hauptsaga erdacht, während Stefano Turconi, Antonello Dalena, Ettore Gula, Emilio Urbano, Manuela Razzi und Roberto Migheli die einzelnen Kapitel in Zeichnungen umgemünzt haben. In den Zusatzgeschichten kommen noch Tito Faraci und Giorgio Ferrari als Autoren sowie Marco Gervasio und Nicola Tosolini als Zeichner hinzu. Von Faraci und Gervasio mal abgesehen, sind also eher weniger bekannte Künstler am Werk gewesen - von Dalena und Razzi erscheinen sogar zum ersten Mal überhaupt Geschichten in deutscher Sprache. Es wird also immerhin die Möglichkeit geboten, neue Zeichenstile kennenzulernen - auch wenn man sich über so manch zeichnerische Leistung sicherlich streiten kann. Das kann übrigens im dazugehörigen Forumsthread gemacht werden!

Die einzelnen Comics, die übrigens allesamt von Michael Bregel ins Deutsche übertragen wurden, kann man sich hier nochmal genauer ansehen: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Ferrari, Antonello Dalena, Giorgio Ferrari, Giorgio Salati, gula, LTB, Marco Gervasio, Michael Bregel, migheli, premium, razzi, secchi, Stefano Turconi, Tito Faraci, tosolini, ultrahelden, urbano

LTB 410 - Winterzauber
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
19.12.2010
um 02:40 Uhr
LTB 410
Volle Breitseite Wintercomics...
Mit der einen oder anderen Verrenkung können seit vergangenem Dienstag (das war der 14.12.) die Leser des LTB ein ungewöhnliches, aber dennoch schickes Covermotiv aus der Feder von Andrea Freccero in ihrer Sammlung bewundern. Zusammen mit der passenden Zeichnung aus der Rückansicht (um Goofy auch noch von vorne betrachten zu können) und 250 Comicseiten ergibt sich somit das LTB 410 mit dem Titel "Winterzauber". Die Kosten für dieses "Wunderwerk der Comickunst" belaufen sich hierbei auf die üblichen 4,99 Euro (bzw. 5,20 Euro in Österreich und 9,50 Franken in der Schweiz). Enthalten sind laut Rückseite "zehn wunderbar winterliche Episoden", wobei man dies beim Betrachten des genauen Inhalts doch eher bezweifeln mag. So macht eine neue Folge der O.M.A.-Serie den Anfang. Gerade Andersens Zeichnungen mögen dem einen oder anderen Leser eher die Nackenhaare aufstellen lassen - und das nicht nur aufgrund der Story von Lars Jensen und David Gerstein. Winterlicher wird es dagegen mit Dalla Santas "Der große Bluff". Auch das Fähnlein Fieselschweif darf zusammen mit Phantomias bei Carlo Panaro und Andrea Lucci ein kleines winterliches Abenteuer erleben. Nach ein paar weiteren Geschichten wird es dann auch für Kater Karlo bei Marconi und Tosolini ein wenig weihnachtlich. Und weil zwei Maus-Geschichten natürlich noch zu wenig sind, rundet eine dritte Geschichte aus der Feder von Sarda und Massimo De Vita mit Indiana Goof in der Hauptrolle das Buch ab.

Es zeigt sich also wieder, dass von allem etwas dabei ist. Wem das aber noch zu ungenau ist, kann folgende kleine Übersicht vielleicht noch weiterhelfen... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Andrea Freccero, Andrea Lucci, Antoni Bancells Pujadas, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Daniele Bernardini, David Gerstein, Flemming Andersen, gentina, gianatti, gilbert, Giulio Chierchini, Giuseppe Dalla Santa, Lars Jensen, LTB, Marco Bosco, Marco Mazzarello, marconi, Massimo De Vita, Ottavio Panaro, Rodolfo Cimino, tosolini, winterzauber




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen