Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB Spezial 51 - Auf Diamantenjagd
Sir Damian McDuck

(36 Beiträge)

Veröffentlicht:
23.03.2013
um 23:30 Uhr
LTB Spezial 51
Viel Gefunkel auf dem neuen Cover

Erscheinungsdatum: 21. März 2013
Preis: 8,50 € (Ö: 8,50 € / CH: 15,90 SFR)
Comicseiten: 508

Nach der Jubelnummer geht es im Spezial mit einem klassischen Genre weiter: den zahlreichen Schatzsuchen, zu denen vor allem die Ducks des Öfteren aufbrechen. Ob es sich dabei ausschliesslich um die Jagd nach Diamanten handelt, wie der Titel suggeriert, sei dahingestellt. Auf jeden Fall bietet der Band an Erstveröffentlichungen zwei kürzere Geschichten von Romano Scarpa bzw. Andrea Ferraris sowie einen Einseiter. Das ist nicht wirklich viel, und die einzige richtig lange Geschichte (von Guido Martina & Massimo De Vita) wurde bereits vor über zehn Jahren in der Enten-Edition nachgedruckt. Dafür erscheint aber die erste Geschichte des Bandes, von Cimino und Scarpa, erstmals ungekürzt. Weitere Besonderheiten umfassen den bislang ersten Auftritt von William Van Horn im LTB: Anfangs der 90er zeichnete er nämlich eine ganze äh... Reihe Dreireiher und die zwölf Seiten von "U-Boot in Seenot" sind lediglich vor Urzeiten in TGDDSH Nr. 186 erschienen. "Der mysteriöse Monsieur Leclic" von Giorgio Cavazzano hingegen ist ein Nachdruck aus dem nun nicht mehr so exklusiven LTB Exklusiv, das vor einigen Jahren in geringer Stückzahl im Umlauf war.
Übers Ganze gesehen stammt - andere LTB-ferne Quellen nicht mitgezählt - fast die Hälfte des Bandes aus den alten 100-Seitern, darunter sind auch Geschichten von Scala, Mottura und Cavazzano (sogar zweimal). Weniger verwunderlich angesichts des Themas ist aber der geringe Mausanteil, der mit deutlich unter einem Drittel zu Buche schlägt. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB-Neben | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Alessia Martusciello, Andrea Ferraris, Augusto Macchetto, Carlo Panaro, Diamantenjagd, Emanuela Negrin, Ezio Borciani, Franco Valussi, Giorgio Cavazzano, Giorgio Ferrari, Giorgio Figus, Giuseppe Dalla Santa, Guido Martina, Guido Scala, Jerry Siegel, Joaquín Cañizares Sanchez, LTB, Lucio Leoni, Mario Volta, Massimo De Vita, Paolo De Lorenzi, Paolo Mottura, Pat & Carol McGreal, Rodolfo Cimino, Romano Scarpa, Salvatore Deiana, Sergio Tulipano, spezial, William Van Horn

LTB Spezial 50 - Entenhausener Helden
Sir Damian McDuck

(36 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.01.2013
um 17:28 Uhr
LTB Spezial 50
Die Nummer der Ausgabe ist nicht zu übersehen...

Erscheinungsdatum: 17. Januar 2013
Preis: 8,50 € (CH: 15,90 SFR)
Comicseiten: 508

Es ist irgendwie schon ein besonderes Jubiläum, das mit der 50. Ausgabe des LTB Spezial ansteht: Noch keine Nebenreihe des LTBs hat es bis anhin auf so viele Ausgaben gebracht. Selbst wenn man den Erscheinungsrhythmus bei vier Bänden jährlich belassen hätte, wäre noch dieses Jahr das Jubiläum fällig gewesen. So ist es dann doch irgendwie gerechtfertigt, dass erstmals eine Serie, die fast nur aus Nachdrucken besteht, sich selbst feiert.
Und das durchaus gebührlich: Die Vorschusslorbeeren gehen in erster Linie an eine 99-seitige, von Scarpa gezeichnete Erstveröffentlichung, die vor fast 20 Jahren zur 2000. Ausgabe des italienischen Topolino erschien. Dabei geht es um eine selbstreferenzielle Schnitzeljagd, in der ein Entenhausener All-Star-Cast die geraubte Jubiläumsnummer sucht - in Frankreich war es Micky Parade Géant No. 300, in Griechenland Miku Maus 1500 und bei uns ist es nun das LTB Spezial Nr. 50. Auch ansonsten gibt es einige lange Storys wie die Crossover-Klassiker vom heiteren Ratespiel oder der Befreiung Entenhausens, genauso wie die zwei Disneyland-Nummern "Abenteuer in Disneyland" und "Jagd auf Karte Nummer eins". Wie die meisten dieser Entenhausener Helden stammen sie direkt aus dem LTB, nur 93 Seiten kommen aus anderen Quellen, dazu noch die einzige, aber lange Erstveröffentlichung (s.o.). (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB-Neben | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Sisti, Andrea Ferraris, Andrea Freccero, Angelo Palmas, Carlo Panaro, Comicup Studio, dalmasso, dossi, entenhausener, Franco Valussi, Giorgio Cavazzano, Giovan Battista Carpi, Giuseppe Dalla Santa, Guido Martina, helden, LTB, marconi, mirone, mognato, pavese, ramello, romano, Romano Scarpa, Rudy Salvagnini, s-enna, spezial

LTB Spezial 40 - Abenteuer in der Antike
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
07.06.2011
um 22:51 Uhr
LTB Spezial 40
Das neue LTB Spezial ist schon antik...
Naja, dass die Blog-Einträge zu diversen neuen Publikationen oftmals ausgesprochen spät hier erscheinen, ist nichts ungewöhnliches mehr. Deshalb wollen wir an dieser Stelle nochmals, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, kurz auf LTB Spezial 40 vom 19. Mai eingehen. Thema dieser Ausgabe sind "Abenteuer in der Antike" (wie der Titel da so schön treffend verrät).
Für dieses die üblichen 512 Seiten umfassende Buch sind dieses Mal 14 Geschichten aus der Versenkung ausgegraben worden. Erstaunlicherweise sind vier dieser Geschichten in deutscher Sprache zuvor noch nicht erhältlich gewesen. Eine davon ist zwar nur ein Einseiter, eine weitere dafür aber gleich 100 Seiten lang.
Was das Buch aber für viele LTB-Sammler dennoch relativ unattraktiv macht, ist die Tatsache, dass die nachgedruckten Geschichten allesamt schon einmal im regulären LTB oder in einer der Nebenreihen erschienen sind. Aber mittlerweile ist das ja auch nichts wirklich Besonderes mehr...
Viel besonderer ist da das Vorkommen des Mausoversums. Immerhin sind gleich neun der 14 Geschichten mit Maus-Charakteren besetzt. Mit insgesamt 314 Maus-Seiten gibt es somit mehr Mäuse als Enten. Darunter befinden sich im Übrigen auch die 54 Seiten von Indiana Goofs und Kranz' Erstauftritt "Die Jäger des verlorenen Tempels".
Für Maus-Fans, die noch nicht so viel aus dem regulären LTB besitzen, lohnt sich die Aufwendung von 7,99 Euro (bzw. 14,90 Schweizer Franken) für diese Ausgabe mit Sicherheit. Alle anderen, die sich noch nicht ganz so sicher sind, sollten vielleicht erst einmal den vollständigen Inhalt lesen, der an diesen Text anknüpft, oder sich im Forum beraten lassen... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: abenteuer, Alexandra Ardelt, Andrea Ferraris, Andrea Freccero, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Claudio Sciarrone, Dave Angus, don, dossi, Francesco Artibani, Franco Valussi, Giorgio Pezzin, gorlero, Gudrun Penndorf, homepage, jason, Joaquín Cañizares Sanchez, Luciano Gatto, Maria Luisa Uggetti, martignoni, Massimo De Vita, Pat & Carol McGreal, Rudy Salvagnini, russo, salvatori, sanderhage, savini, schurr, spezial, tosolini

LTB Enten-Edition 30 - Der Boss von Entenhausen
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
20.02.2011
um 22:43 Uhr
LTB Enten-Edition 30
Nur für die Chefetage... oder so...
Er ist zwar nicht der Gründer der Stadt Entenhausen, aber er machte die Stadt zu dem, wie wir sie alle kennen. Er ist nicht nur die reichste und geizigste Ente der Welt, er ist auch der Boss von Entenhausen - Dagobert Duck. Zumindest behauptet das der Egmont Ehapa Verlag mit der 30. Ausgabe der Enten-Edition vom Lustigen Taschenbuch, welche den Titel "Der Boss von Entenhausen" trägt. Erschienen ist es zwar schon am 10. Februar, dennoch wollen wir es aber noch einmal kurz beleuchten.
Insgesamt elf Geschichten bietet dieses 5,99 Euro (bzw. 6,20 Euro in Österreich oder 11,50 Franken in der Schweiz) teure Buch, von denen fünf auf deutsch zuvor noch nicht erschienen waren.
Zu Beginn versucht bei Nino Russo und Lara Molinari Klaas Klever Dagobert auszutricksen und somit einen unter Geschäftsleuten unbeliebten Trostpreis unterzujubeln. In Cavazzanos "Ein hinterhältiger Finanzberater" dagegen benötigt der überarbeitete Dagobert unbedingt Aushilfe in seinen Geschäften. Des Weiteren versucht Bertel bei Carpi in "Lob der Sparsamkeit" durch eine möglichst kostengünstige Reise nach Mexiko in einen Club für sparsame Millionäre zu kommen. Natürlich geht es auch in den weiteren Geschichten von Scala, Coppola, Gottardo und Co. ebenfalls um das Geschäftliche und die Reibereien der reichsten Ente mit seinen Lieblingskonkurrenten Klaas Klever und Mac Moneysac.
Für alle Fans der Wirtschaftskämpfe ist diese Ausgabe also genau das Richtige. Wer sich aber noch nicht so ganz sicher ist, sollte natürlich noch weiterlesen... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Alessandro Mainardi, Alessio Coppola, Andrea Freccero, Angelo Palmas, boss, Bruno Concina, colantuoni, d-alba, dossi, enten-edition, Franco Valussi, Giorgio Cavazzano, Giovan Battista Carpi, gozzo, Guido Martina, Guido Scala, immer, Lara Molinari, LTB, marabelli, Paolo De Lorenzi, Rudy Salvagnini, russo, Sergio Badino, Sergio Tulipano

Enthologien 7 - Null Null Duck - Quak niemals nie!
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
02.12.2010
um 00:10 Uhr
Enthologien 7
Mal wieder stehen die Geheimagenten im Mittelpunkt...
Ja, lang lang sind wir euch den Blog-Eintrag zum neuen Band aus der "Enthologien"-Reihe schuldig geblieben. Nun wollen wir ihn aber doch noch eben nachreichen und das bereits Mitte letzten Monats erschienene Buch kurz vorstellen...
Nicht nur den James Bond-Fans mag der Titel "Null Null Duck - Quak niemals nie" und die - subjektiv gesehen - mittelmäßige Coverzeichnung verraten, dass Donald, Micky und Co. in diesem Buch zu streng geheimen Missionen antreten dürfen. Genauer gesagt, mussten auf den rund 450 Comic-Seiten gleich 14 Aufträge mehr oder minder erfolgreich erfüllt werden. Zum Leid der Comic-Sammler war jedoch nur eine davon wirklich neu hier in Deutschland und den anderen deutschsprachigen Ländern. Alle anderen Geschichten könnten durchaus schon dem einen oder anderen Leser bekannt sein.
Für wen das nicht der Fall ist und dann bestenfalls auch noch Fan von Donald und Dussel in ihrer Rolle als Agenten des Duck'schen Geheimdienstes, der ja auch gleich acht Mal vorkommt, ist, für den könnte sich der Kauf des 15 Euro teuren Buches (in Österreich und der Schweiz entsprechend teurer). Der Rest der Leserschaft dagegen kann - wenn er/sie es so will - sich auch durchaus das Geld sparen.
Wer aber nun noch nicht genau weiß, zu welcher Gruppe er/sie gehört, kann durch den genauen Inhalt vielleicht weitere Hilfe bekommen... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Bencivenni, Alessandro Gottardo, Alessandro Perina, Alessio Coppola, Andrea Ferraris, Angelo Palmas, Carlo Limido, chendi, duck, enthologien, Francesc Bargadà Studio, Franco Valussi, Gianfranco Cordara, Giorgio Figus, Giovan Battista Carpi, Giuseppe Dalla Santa, Joachim Stahl, John Blaire Moore, Lorenzo Pastrovicchio, Marco Bosco, Massimo De Vita, migheli, miguel, nie, niemals, nigro, null, Paola Mulazzi, quak, Rudy Salvagnini, schurr, Stefano Ambrosio, Valerio Held




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen