Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Datum:

Filter hinzufügen:


LTB 405 - Urlaubszeit
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
27.07.2010
um 15:38 Uhr
LTB 405
Erstmals in den 400er-Bänden prangt ein großer Dagobert auf dem Cover
Nach "Sommerzeit" kommt die "Urlaubszeit"... Nunja, in der Titelgebung des neuen, ab heute erhältlichen LTB 405 war der Ehapa-Verlag weniger kreativ - dafür hatte man aber in der Covergestaltung einen guten Einfall: Während die Ducks auf dem Cover von LTB 404 noch in Vogelperspektive gezeigt wurden, sieht man den dort abgebildeten Dagobert nun auf dem Titelbild der 405. Ausgabe in groß. Andrea Freccero, der Zeichner des Covers, wurde jedoch auch die Ehre zuteil, die insgesamt elfte Episode von "Agent DoppelDuck" zu illustrieren. Damit ist die vierteilige Erdwärme-Mission abgeschlossen, sodass DoppelDuck nun erstmal eine kleine Pause einlegt. An ein Ende ist die Millionen-Saga von Fausto Vitaliano noch nicht gelangt. Nun ist man aber immerhin schon bei der Erzählung über Dagoberts siebter Millionen angekommen, bei der Giuseppe Dalla Santa die Zeichnungen beigesteuert hat.
Bei Egmont kann man nach zwei LTB Pause wieder Zeichnungen von Massimo Fecchi beäugen, der sich zusammen mit Autor Stefan Petrucha für die Eröffnungsgeschichte "König für einen Tag" verantwortlich zeigt. Auch die Abschlussgeschichte stammt aus Dänemark, hier haben Doug Gray und Bancells die für Egmont-Verhältnisse recht kurze Geschichte "Die Post ist da!" angefertigt.
Die diesmaligen Maus-Geschichten wurden beide von Fausto Vitaliano geschrieben, der in diesem Band also 90 der 250 Comic-Seiten getextet hat. In der ersten Geschichte befindet sich auf 31 Seiten "In der Gewalt des Schwarzen Phantoms". Bemerkenswert ist dabei vor allem, dass dies die erste aus Italien importierte Phantom-Geschichte seit ziemlich genau drei Jahren ist. Dieser letzte Auftritt des italienischen Phantoms in "Aktion dünnes Phantom" (LTB 367) wurde übrigens ebenfalls von Lorenzo Pastrovicchio gezeichnet, welcher sich auch für die nun erscheinende Geschichte verantwortlich zeigt. Einen anderen Gegner Mickys, nämlich Kater Karlo, kann man in letzter Zeit dagegen durchaus hin und wieder im LTB vorfinden. In "Der Raub der Queen Antonia" bekämpft er sich jedoch nicht mit Micky, sondern mit Kommissar Hunter. Für eine angemessene zeichnerische Umsetzung dieser 30 Seiten hat kein geringerer als Giorgio Cavazzano gesorgt.
Serien, Egmont und Maus haben wir also abgehakt, bleiben noch drei normale Duck-Geschichten übrig. Darunter befindet sich ein 8-Seiter mit Daniel Düsentrieb, eine Geschichte, in der Dagobert, Dussel und Gundel Gaukeley in den Hauptrollen agieren sowie die Phantomias-Geschichte "Habakuks Rübchen". Wie der Titel schon verrät, spielt hier der von Dick Kinney und Al Hubbard erfundene Einsiedler Habakuk eine prominente Rolle. Bisher hatte er nur in "Tanz der Taler" (LTB 383) einen Kurz-Einsatz, da ihn die LTB-Redaktion für nicht zeitgemäß ansah. Durch den Abdruck dieser Geschichte von Bruno Enna und Andrea Freccero haben sich nun scheinbar die Zeiten geändert, was den ein oder anderen Fan auch noch auf weitere Habakuk-Geschichten hoffen lässt...

Aber bevor ich allzu viel Zukunftsmusik spiele, sei hier nochmal der gesamte Bandinhalt zusammengefasst: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: LTB, urlaubszeit

Eine Woche Fieselschweif... 18.07. - 25.07.10
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
26.07.2010
um 22:00 Uhr
Herzlich Willkommen zur 66 Ausgabe unserer Erfolgsshow "Die Woche" heute mit unserem Star-Moderator Diethelm Duck... *hust*

Ähm, beginnen wir mit...

...einem wirklich schnellem Abriss der Zahlen:


[Bild: list.gif] In dieser Woche gab es 195 neue Beiträge (+35) und ein neuer Thread über Gesundheit und Ernähnung.
[Bild: list.gif] In dieser Woche ist Tobiknack in unsere Fieselschweif-"Gang" eingetreten und wir sagen natürlich Herzlich Willkommen!
[Bild: list.gif] In dieser Woche (Mann, bin ich kreativ) gab es zwei neue Blog-Einträge - einer davon zum aktuellen Comic des Monats der M.O.U.S.E. und der andere zu der neuen LTB English Edition.
[Bild: list.gif] In jener (Balken) Woche gab es 1813 Besuche (+165) von 1140 Besuchern (+90). (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Die Woche | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: chance, erscheinungsdaten

LTB English Edition 3 - Stories from Duckburg
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
23.07.2010
um 23:10 Uhr
LTB English Edition 3
Ein drittes englisches LTB...
Bereits vor fast einem Jahr veröffentlichte der Egmont Ehapa Verlag zwei Lustige Taschenbücher nahezu komplett in Englisch. Damals fand man hier im Forum die Idee eines LTBs mit englischen Comics recht interessant, fand jedoch die Umsetzung eher mangelhaft. Nichtsdestotrotz scheinen sich die Bücher gut verkauft zu haben - vermutlich auch an die eine oder andere Schule für den Englisch-Unterricht. So kommt es, dass am 15. Juli ein weiteres Exemplar der Reihe "LTB English Edition" im Zeitschriftenhandel landete. Betitelt wurde eben jenes Buch, welches einen Preis von 6,95 Euro (bzw. 7,00 Euro in Österreich und 13,80 Franken in der Schweiz) besitzt, wie dessen zwei Vorgänger mit "Stories from Duckburg".
Im Buch enthalten sind insgesamt 272 Seiten, von denen 248 mit Comics bedruckt wurden. Die restlichen Seiten wurden mit dem Inhaltsverzeichnis, den Figurenbeeschreibungen ("Character Files") und einem kleinen Wörterbuch ("Dictionary") belegt.
In dem zuerst genannten Teil lassen sich insgesamt acht Geschichten - davon ein Einseiter - wieder finden, die allesamt bereits in der deutschen Sprache mindestens einmal veröffentlicht wurden. Hierbei wurde auch das Konzept der vorigen beiden Ausgaben fortgesetzt, indem die Geschichten nicht vom Deutschen ins Englische übersetzt wurden, wie es bei Geschichten aus Italien notwendig wäre, sondern diese in ihrer Originalsprache belassen wurden und nur leicht von der Redaktion abgeändert wurden. Das bedeutet, dass nur Geschichten aus der Produktion des Egmont-Verlages veröffentlicht wurden. Lediglich der Einseiter "Goodnight!" stellt an dieser Stelle eine kleine Ausnahme dar. Dieser stammt tatsächlich aus Italien - aus den Feder von Alessandro Perina - musste jedoch nicht groß übersetzt werden, da nicht viel Text vorhanden war, der übersetzt werden konnte.

Dass sich wohl die Maus-Freunde wohl weniger freuen werden, weil sie lediglich eine Kurzhosenmaus von den McGreals und Maximino neben der einen einzigen Seite aus Italien präsentiert bekommen, muss man wohl nicht näher erläutern.
Wer zudem Fecchi, Andersen, Miguel und Pasquale nicht mag, sollte besser dem Buch fern bleiben. Wem das nichts ausmacht und sich auch für englische Comics aus Dänemark interessiert, kann aber beherzt zugreifen. Wer sich dagegen noch unschlüssig ist, dem kann auch noch etwas nachgeholfen werden mit dem folgenden detaillierten Inhalt des Buches... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: duckburg, edition, english, from, LTB, stories

Comic des Monats: Juli 2010 - Der geheimnisvolle Kontinent Mu
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
20.07.2010
um 00:20 Uhr
Nachdem nun die letzte Ausgabe des "Comic des Monats" einige Tage zu spät kam und somit erst vor rund zwei Wochen erschienen ist, ist nun schon die Ausgabe für den Juli 2010 fertig. Zu danken hat man diese über-pünktliche Veröffentlichung natürlich nicht nur M.O.U.S.E.-Chef uncle scrooge und dessen Änderung des Abgabedatums, sondern vor allem der guten Arbeit des Autors des Artikels - Kopekobert Dukofjew.
Etwas leichter als sein Benutzername zu schreiben und zu sprechen ist, ist der Titel der von ihm untersuchten Geschichte: "Der geheimnisvolle Kontinent Mu" von Massimo De Vita. Somit ist der Comic des Monats Juli bedeutend jünger als sein Vorgänger, aber natürlich nicht minder gut.

Alles andere möchten wir an dieser Stelle dem Artikel von Kopekobert überlassen, welcher in seiner Länge und Ausführlichkeit die vorigen Ausgaben sowieso bei weitem auf der Strecke lässt. Und da wir an dieser Stelle nicht ganz so viel schreiben wollen, gibt es hier einfach den Link:
http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-...tinent-mu/

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals für die Arbeit bei Kopekobert Dukofjew. Im selben Atemzug möchten wir aber wie immer um Feedback im öffentlichen Diskussions-Thema bitten (das Feedback gehört nicht in den Thread im M.O.U.S.E.-Forum!).

Die nächste Ausgabe erscheint dann hoffentlich genauso über-pünktlich im nächsten Monat. Ob das nun aber auch eingehalten wird, hängt letztendlich vom Autor des Artikels ab... Zwinkern
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: geheimnisvolle, homepage, juli, monats, uns

Eine Woche Fieselschweif... 11.07. - 18.07.10
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
19.07.2010
um 22:50 Uhr
Wenn man sich auf einen Moderator verlässt, denkt man, könnte es pünktlich werden. So aber nicht, wenn der Moderator gleichzeitig auch Chef vom Rotaversum ist. Somit stammt der heutige Wochenrückblick wieder aus der üblichen Feder, die sowieso fast immer erst am Montag mit schreiben beginnt...

Wie es um die Statistiken steht...


[Bild: list.gif] Der Aufschwung der Zahl der neuen Beiträge hat nicht lange angehalten. So wurden in der Zeit von Sonntag, dem 11. Juli um 20:45 bis gestern zur selben Uhrzeit nur noch 160 Beiträge geschrieben, was einer Abnahme von 60 entspricht.
[Bild: list.gif] Die letzten Wochen gab es keinerlei Neuregistrierungen, in dieser dagegen gleich vier. So können wir Hanna09, sardello, rdebagry und Duckynator begrüßen.
[Bild: list.gif] Des Weiteren wurden drei neue Themen im Forum eröffnet. Darin wurde u.a. LTB English-Edition 3 und Digitale Comics.
[Bild: list.gif] Im Blog wurde in zwei neuen Einträgen auf Donald Duck & Co. 2 und LTB Spezial 36 aufmerksam gemacht, welche beide vor kurzem im Handel erschienen sind.
[Bild: list.gif] Auch mit den Besuchs-zahlen ging es wieder ein wenig bergab. So wurden "nur" 1648 und somit 76 Besuche weniger als in der Vorwoche gezählt. Umgerechnet ergibt das rund 1050 (-84) unterschiedliche Besucher. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Die Woche | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: chance, erscheinungsdaten




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen