Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Kategorie:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 357 - Künstlerisches ...
Floyd Moneysac

(2 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.02.2017
um 15:04 Uhr
Erscheinungsdatum: 7. Februar 2017
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Passend zum Valentinstag startet TGDDSH 357 mit einer Geschichte aus der Feder Vicars, in der Daniel Düsentrieb und sein Helferlein dank eines Pfeils von Amors Schwester der Liebe begegnen. Damit – und mit Düsentrieb im Allgemeinen – befasst sich auch Wolfgang J. Fuchs in der 251. Folge der "Entenhausener Geschichte(n)". Ebenfalls zur Jahreszeit passend ist Daniel Brancas Geschichte "Katastrophe am Antenklamm", wo die Ducks einen schrulligen Baron davon abhalten müssen, Onkel Dagoberts Skigebiet zu zerstören. Drei deutsche Erstveröffentlichungen hat das Heft zu bieten: Kari Korhonens "Die Krümeldiät", eine Geschichte mit Oma Duck, die in der Stadt ihr Glück versucht; "Reich wie ein Scheich", eine Gulien-Geschichte, in der Gustav und Donald wieder einmal gegeneinander antreten und Onkel Dagobert zeigen müssen, wer der würdigere Erbe sein wird; und "Alte Freundinnen", in der Daisy ihrer ehemaligen Schulkameradin helfen muss, vor mysteriösen Männern zu fliehen. Der Zeichner der Geschichte ist Angel Rodriguez, dessen Comics sonst immer eher in der "Micky Maus" zu finden sind.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Angel Rodriguez, Arne Voigtmann, Daniel Branca, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Harry Nützel, Hugo Sauer, Jack Sutter, Janet Gilbert, John Kane, Kari Korhonen, Kirsten de Graaff, Künstlerisches, Manuela Kraxner, Mau Heymans, Michel Nadorp, Paul Hoogma, Sander Gulien, TGDDSH, Vicar

TGDDSH 355 - Echte Knaller ...
Floyd Moneysac

(2 Beiträge)

Veröffentlicht:
23.12.2016
um 23:05 Uhr
Erscheinungsdatum: 6. Dezember 2016
Preis: 3,95 € (Ö: 4,50 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 100

"Echte Knaller" – so lautet der Titel des TGDDSH, das dieses Jahr abrundet. Und um diese "Knaller" unterzubringen, gibt es wieder einmal 50 Seiten extra. Die zwei Geschichten, die den meisten Platz der 100 Seiten einnehmen, sind die beiden Über-30-Seiter: Während die Geschichte "Die Gefangene am White Agony Creek" von Don Rosa, in der Dagobert sich an seine Zeit am Klondike zurückerinnert, schon des Öfteren in Deutschland erschienen ist, feiert die andere, "Der Fall der vermissten Mumie", von Pat & Shelly Block ihre Erstveröffentlichung. Tick, Trick und Track müssen in der originellen Geschichte Donalds Unschuld beweisen, indem sie den Dieb finden, der die Mumie aus dem Museum gestohlen hat, in dem sich Donald als Nachtwächter betätigt. Eine weitere Erstveröffentlichung bieten Carl Fallberg und Pete Alvarado, mit "Der Tannenbaumtrick", in der Onkel Dagobert mit seinen Neffen Weihnachten auf dem Mond verbringen möchte. Apropos Mond, auch in Vicars Comic gerät Donald ins Weltall, obwohl er nur ein Interview mit einem beliebten Schauspieler führen möchte … Carl Barks ist auch in diesem Heft vertreten: Neben einem Einseiter aus seiner Feder präsentiert er auch den Sechs-Seiter "Ein irrer Vogel", in dem Donald mit seinen Neffen Weihnachten auf einem Leuchtturm verbringt.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Carl Barks, Carl Fallberg, Don Rosa, Dr. Erika Fuchs, echte, Flor Collins, Joachim Stahl, Knaller, Pat Block, Paul Halas, Pete Alvarado, Shelly Block, TGDDSH, Vicar

TGDDSH 354 - Nachbarschaftliches...
Huwey

(Ein Beitrag)

Veröffentlicht:
08.11.2016
um 14:34 Uhr
TGDDSH 354
Idee von Midthun, Zeichnungen von Rodriguez

Erscheinungsdatum: 2. November 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 53

Dass Zorngiebel und Donald verfeindete Nachbarn sind, sieht man nicht nur auf dem von Arild Midthun und Paco Rodriguez konzipierten Cover des neuen TGDDSH, sondern auch in der ersten Geschichte des Heftes, in der William Van Horn die beiden über Lärmstörungen streiten lässt. Auch bei Daniel Branca geht es um Störungen, diese haben aber nichts mit Lärm zu tun, denn als Dagobert ein Modell des Fliegers sieht, mit dem er schon zu Klondikezeiten geflogen ist, ist das Unheil nicht mehr abzuwenden und der "Fliegende Bertel" packt seine Flug(un)künste aus. Bei Vicar wird es hingegen sportlicher, als Gustav und Donald bei einem Gleitschirmwettbewerb teilnehmen. Diese Geschichte wurde deshalb schon mehrmals in deutscher Sprache veröffentlicht, weil Carl Barks die Idee dazu beisteuerte. Kommen wir nun zum längsten Comic des Heftes, wo uns Ben Verhagen und Jan Kruse ebenfalls einen Wettbewerb zwischen Donald und Gustav zeigen. Es hat sich jedoch auch noch Dagoberts Rivale Köberle eingeschlichen, welcher Donald und den Kindern Probleme bereitet. 
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Nachbarschaftliches, TGDDSH

TGDDSH 352 - Kostbares...
313er

(353 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.09.2016
um 00:38 Uhr
TGDDSH 352
Cover von Daniel Branca

Erscheinungsdatum: 6. September 2016
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 54

Willkommen im 1000er-Klub, William Van Horn! Mit seinem Comic "Fitnessfimmel" wurden nun über 1000 Seiten des amerikanischen Zeichners im TGDDSH veröffentlicht – zumindest laut unserer Statistik. Lediglich von Carl Barks, Tony Strobl und Vicar erschienen mehr Seiten in der über 50-jährigen Geschichte der Reihe. Die zwei Erstgenannten sind ebenfalls in Heft 352 vertreten, Barks mit einem Einseiter, Strobl mit der 10-seitigen Erstveröffentlichung "Soll und Haben". Die zweite enthaltene Geschichte, die man nun erstmals auf Deutsch lesen kann, ist "Der geborene Seemann" des Niederländers Sander Gulien, wo Donald und die Neffen ein Abenteuer auf hoher See erleben. Die sieben Tagesstrips von Al Taliaferro, die unter dem Titel "Eine Woche voller Nässe" auf drei Seiten komprimiert wurden, sind hingegen allesamt bereits Anfang der 1990er-Jahre im TGDDSH erschienen. Normalerweise gibt es ja innerhalb der Reihe keine Nachdrucke, neu ist aber eben die Zusammenstellung sowie die Übersetzung von Gerd Syllwasschy (der auch die beiden anderen, "richtigen" Erstveröffentlichungen ins Deutsche übertrug). Natürlich in gleicher Fassung nachgedruckt werden die beiden Geschichten, die hier bislang noch unerwähnt geblieben sind: Die fünfseitige Franz-Geschichte "Knecht gegen Knacki" von Daan Jippes sowie Daniel Brancas "Ein perfekter Haushalt".  
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Bob Karp, Carl Barks, Charlie Martin, Daan Jippes, Daniel Branca, Dr. Erika Fuchs, Gerd Syllwasschy, Jano Rohleder, John Kane, Kostbares, Michael Czernich, Paul Hoogma, Peter Daibenzeiher, Remco Polman, Sander Gulien, TGDDSH, Tony Strobl, William Van Horn

LTB 484 - Einfach abhängen
313er

(353 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.08.2016
um 23:35 Uhr
LTB 484
Sommer-Cover 2016 Teil 3

Erscheinungsdatum: 16. August 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Normalerweise haben die Titel(bilder) von Sommerbänden nicht besonders viel mit dem Inhalt zu tun, im Falle von LTB 484 gibt es aber immerhin zwei Geschichten, die sich um Donalds Hängematte drehen: Zum einen wäre da die 14-seitige Titelgeschichte von Carlo Panaro und Sergio Cabella, in der Daniel Düsentrieb eine schwebende Hängematte erfindet. In "Am Anfang war die Hängematte" von Carlotta Quattrocolo und Marco Gervasio ist Donalds Hängematte hingegen der Aufhänger (ha, ha) für einen Blick in die Vergangenheit.
Weniger entspannt geht es im Maus-Universum zu, wo es Micky in "Ein Kieks kommt selten allein" mit mysteriösen kleinen Lebewesen zu tun bekommt. Während Casty im letzten Band nur als Autor in Erscheinung trat, durfte er sich für diese Geschichte auch als Zeichner verausgaben.
Im Duck-Bereich könnte man vielleicht noch "Auf Goldkurs" hervorheben, denn in dieser von Massimo Fecchi gezeichneten Geschichte reisen die Ducks anlässlich der Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro reisen und gehen dort auf Schatzsuche. "Allein unter Frauen" ist Trick in einer Story von Riccardo Secchi, Fausto Brizzi und Lorenzo Pastrovicchio, denn er verweilt mit Daisy, Gitta und Fräulein Rührig auf Oma Ducks Bauernhof. Den Abschluss des Bandes bildet "Die Pickquackier" von Marco Bosco und Marco Mazzarello. Die mit 40 Seiten längste Geschichte des Bandes stellt eine Parodie des Romans "Die Pickwickier" ("The Pickwick Papers") von Charles Dickens dar. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: abhängen, Alessandro Gaboardi, Andrea Castellan, Blasco Pisapia, Carlo Panaro, Carlotta Quattrocolo, Einfach, Enrico Faccini, Fausto Brizzi, Giampaolo Soldati, Giorgio Di Vita, Lorenzo Pastrovicchio, LTB, Marco Bosco, Marco Gervasio, Marco Mazzarello, Marco Meloni, Massimo Fecchi, Paolo Campinoti, Pat & Carol McGreal, Riccardo Pesce, Riccardo Secchi, Sandro Del Conte, Sergio Cabella, Stefano Ambrosio, Stefano Zanchi, Vito Stabile




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen