Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Kategorie:

Filter hinzufügen:


Neue Zeitmaschinen-Texte & Ziegelsteinband-Video
313er

(373 Beiträge)

Veröffentlicht:
13.03.2021
um 13:54 Uhr
Bei vielen ist diese Rubrik vielleicht schon in Vergessenheit geraten, aber wir hatten mal eine Text-Reihe gestartet, in der wir die Zeitmaschinen-Geschichten mit Zapotek und Marlin auf ihre historische Richtigkeit prüfen... oder, um genauer zu sein: auf die Richtigkeit der dort dargestellten historischen Hintergründe. Nach über zehn Jahren hat McDuck, ein Geschichtsstudent aus dem Forum, diese Reihe wiederbelebt - mit gleich zwei neuen Texten:
"Attila, der Hunnenkönig" aus LTB 133 ist einer der absoluten Klassiker der Reihe - https://mouse.fieselschweif.de/zeitreisen/attila/
"Die falsche Partitur" hingegen erschien erst kürzlich in LTB 540. Hier treffen Micky und Goofy auf Giuseppe Verdi - https://mouse.fieselschweif.de/zeitreisen/partitur/

Vielen Dank fürs Schreiben an McDuck!


Außerdem können wir eine neue Video-Rezension auf unserem YouTube-Kanal präsentieren, nämlich zum 2010 erschienen Ziegelstein-Band "Aus dem Leben eines Fantastilliardärs". Hier sind einige Barks-Klassiker versammelt:
https://www.youtube.com/watch?v=kUzqqqI2k3Y



Vielen Dank mal wieder an Entenfan fürs Erstellen des Videos!
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Homepage, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: neue, Zeitmaschinen-Texte, Ziegelsteinband-Video

Unsere Werbeeinnahmen (Juni 2018 bis Juli 2020)
CKOne

(346 Beiträge)

Veröffentlicht:
14.11.2020
um 18:05 Uhr
Als wir uns vor einigen Jahren entschieden haben, auf unserer Webseite Werbung zu schalten, haben wir auch versprochen, regelmäßig euch darüber zu berichten, wie viel Geld wir über diese Werbung eingenommen haben und was damit passiert. Einen letzten Zwischenstand hierzu gab es von uns im August 2018. Damals haben wir das eingenommene Geld abzüglich unserer Serverkosten an den WWF gespendet. Letztes Jahr haben 313er und ich natürlich ebenfalls intern abgerechnet. Allerdings war von den Einnahmen unserer Meinung nach nicht mehr genug übrig geblieben, weshalb wir uns schließlich dazu entschieden, den übrigen Betrag für dieses Jahr zurückzuhalten. Zusammen mit den Einnahmen aus diesem Jahr kam schließlich doch ein stattlicher Betrag zusammen:

Im Zeitraum Juni 2018 bis Juni 2019 haben wir 34,72 Euro über Provisionen aus dem Egmont-Shop eingenommen und 19,20 Euro Kosten für den Server bezahlt. Somit waren aus dem vorigen Jahr 15,52 Euro übrig geblieben. Hinzu kamen bis Juli 2020 nochmals 44,22 Euro Werbeeinahmen und 19,20 Euro Serverkosten. Damit ergab sich in diesen zwei Jahren ein Überschuss von 40,54 Euro. Da 313er und ich jedoch auf unserem Server noch andere Projekte abseits vom F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. am Laufen haben, gab 313er noch einen Zuschuss von 31,31 Euro dazu. Der Betrag wurde schließlich von mir aufgrundet auf glatte 100 Euro (dies waren also 28,15 Euro).

Die runde Summe ging in dieser Woche per Spende die Naturschutz-Organisation Plant for the Planet, welche es sich zum Ziel gemacht hat, eine Billion Bäume zu pflanzen. Mit unserer Spende haben wir somit einen kleinen Wald bestehend aus 100 Bäumen pflanzen lassen.

Zum Schluss möchten wir natürlich noch einmal allen danken, die durch ihren Einkauf im Egmont-Shop unsere Seite sowie auch Plant for the Planet unterstützt haben! Natürlich würden wir uns auch über eure zukünftige Unterstützung freuen, sodass auch im nächsten Jahr unsere Kosten gedeckt sind und eine wohltätige Organisation unterstützt werden kann.

PS: Für Tipps, an welche Organisation wir im nächsten Jahr spenden können, sind wir immer dankbar.
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: bis, juli, juni, Unsere, Werbeeinahmen, Werbeeinnahmen

Serien-Rezension: Drachenritter
313er

(373 Beiträge)

Veröffentlicht:
25.03.2020
um 11:27 Uhr
Die derzeit im LTB laufende Serie "Donald Quest" scheint die Leserschaft in zwei Teile zu spalten: Die einen können wenig damit anfangen, die anderen rein gar nichts. In Kontrast dazu wollen wir heute eine Fantasy-Serie vorstellen, die zwar zum Zeitpunkt ihres Erscheinens nicht unumstritten war, nach Meinung von Entenfan (und meiner auch) aber weitaus gelungener ist: Die Drachenritter!

Ihr könnt euch die Rezension entweder mit Entenfans beruhigender Stimme und mit vielen Bildern über YouTube oder natürlich ganz klassisch als Text auf unserer Seite zu Gemüte führen:
https://www.youtube.com/watch?v=PciaW5v-bQs
https://www.fieselschweif.de/publikation...henritter/

Viel Spaß und vielen Dank an Entenfan!
Wenn ihr uns Daumen nach oben oder, noch schöner, Kommentare hinterlasst (zum Beispiel in diesem Thread), würden wir uns natürlich freuen!

Ansonsten hoffen wir, dass ihr alle wohlauf seid und diese nicht ganz einfache Zeit gut übersteht! Vielleicht lenkt Entenhausen ja ein bisschen ab.
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines, Homepage | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Drachenritter, Serien-Rezension:

Interview mit Christian Eisert
313er

(373 Beiträge)

Veröffentlicht:
21.02.2020
um 14:41 Uhr
Es ist schon ein Weilchen her, dass wir hier zuletzt ein Interview präsentieren durften, dank Entenfan ist es nun aber mal wieder so weit:

https://www.fieselschweif.de/kuenstler/eisert/

Comedy-Autor Christian Eisert äußert sich u. a. zum Humor in Disney-Comics und zu seiner Zusammenarbeit mit der ECC. Ich muss sagen, dass ich selbst bislang keinen der beiden Bände gelesen habe, ich seine Aussagen trotzdem sehr interessant und sympathisch finde. Ich kann auch gut verstehen, dass Entenfan seinen Schreibstil mag, denn irgendwie ähneln sich die beiden Ausdrucksweisen. Oder geht das nur mir so? Sind Christian Eisert und Entenfan etwa ein und dieselbe Person und er hat ein Interview mit sich selbst geführt? Verschwörungstheorien sind ja gerade en vogue, habe ich gehört. So oder so: Viel Spaß beim Lesen!
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines, Homepage | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Christian, Eisert, interview, mit

Einführung in die Disney-Comics - 33 Fragen und Antworten
313er

(373 Beiträge)

Veröffentlicht:
13.01.2020
um 17:04 Uhr
Am 13. Januar 1930, also heute vor genau 90 Jahren, erschien der erste Micky-Maus-Strip in den US-amerikanischen Zeitungen. Die Geburtsstunde der Disney-Comics!

[Bild: erstespanel.jpeg]

Aus diesem Anlass haben wir einen neuen, langen Text für euch parat: Eine FAQ mit 33 Fragen und Antworten zum Thema Disney-Comics, welche vor allem für Neueinsteiger eine Art Grundstock des Wissens über Disney-Comics bilden können – so zumindest die Hoffnung. Aber vielleicht hält der Text auch für Leute, die schon ein bisschen was über Disney-Comics wissen, ein paar neue Infos bereit.
Hier geht's zum Artikel:
https://www.fieselschweif.de/schlauesbuch/einfuehrung/

Die Idee zu diesem Text hatte ich schon vor einigen Jahren. Einfach deshalb, weil ich den Eindruck hatte, dass es für "Anfänger" ziemlich schwierig und mühsam ist, in die Welt der Disney-Comics so wirklich reinzukommen. Wie so oft hatte ich den Text dann unterbrochen und im Prinzip schon vergessen. Irgendwann letztes Jahr habe ich ihn dann sozusagen "wiederentdeckt" und ihn nun endlich zu Ende gebracht. Leider ist er jetzt doch länger geworden als ursprünglich geplant (anfangs waren es 13 Fragen). Aber der Vorteil an dieser Textform ist, dass man ja auch ein bisschen "querlesen" kann, indem man zum Beispiel Fragen überspringt, deren Antwort man sowieso schon kennt. (Besonders freue ich mich aber natürlich, wenn der Artikel komplett gelesen wird.)

In diesen Text habe ich so viel Arbeitszeit und Herzblut gesteckt wie in kaum oder vielleicht so gar keinen anderen Text auf dieser Seite. Auch deshalb würden wir uns sehr über Kommentare eurerseits dazu freuen! Einerseits interessiert uns, was die Experten von diesem Text halten... also zum Beispiel unsere langjährigen Forumsuser, die den Großteil der dort aufgeführten Infos schon kennen dürften. Andererseits würden wir natürlich gerne auch die Meinung von Leuten hören, für die ich das alles primär geschrieben habe, also Neueinsteiger bzw. eben Leute, die sich bislang noch nicht so tiefgehend mit Disney-Comics beschäftigt haben.
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Allgemeines, Homepage | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Antworten, disney-comics, Einführung, Fragen




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen