Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


Kommentar: Gegen den Strich
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.07.2014
um 13:10 Uhr
Ein Vorwurf, dem man dem Donald Duck Sonderheft machen kann, ist der, dass es in der Zusammenstellung der Geschichten zu wenig Abwechslung gibt. Auch im aktuellen Heft 326 gibt es wieder mal eine Erstveröffentlichung von Tony Strobl sowie eine bereits in der "Micky Maus" erschienene Geschichte von Vicar. In einem Punkt weicht man allerdings vom gewohnten Schema ab: Von William Van Horn, üblicherweise in jedem zweiten Heft vertreten, erscheint diesmal kein Nachdruck, sondern eine ganz neue Geschichte. Und diese, mit "Die Linie" betitelte Geschichte hebt sich vom eher eintönigen Rest des Heftes deutlich ab. Worum es geht? Donald läuft durch Entenhausen und zieht dabei mit einem Kohlestift eine Linie – und damit Ärger und Unverständnis der Bevölkerung auf sich. Das ist alles. Mehr passiert auf den sieben Seiten nicht. Der Comic endet abrupt, ohne dass sich die Handlung in irgendeiner Weise entwickelt hat. Man könnte gar sagen: Sie bewegt sich auf einer Linie. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Artikel | Auf Twitter empfehlen
Tags: gegen, Kommentar:, Linie, Strich, TGDDSH, William Van Horn

LTB 452 - Alle gegen einen
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.03.2014
um 17:43 Uhr
LTB 452
He!

Erscheinungsdatum: 4. März 2014
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Ein 104-Seiter in LTB 451? Nicht schlecht, aber bereits der Nachfolgerband setzt in punkto Länge noch einen obendrauf: "Alle gegen einen" heißt die diesmalige Titelgeschichte, welche mit 126 Seiten etwa die Hälfte des Bandes füllt. In der Geschichte von Francesco Artibani verschwören sich die Panzerknacker, Gundel Gaukeley, Mac Moneysac und Klaas Klever gegen Dagobert. Das gab es in dieser Form tatsächlich noch nie. Für das Artwork aller vier Teile zeichnet sich Alessandro Perina verantwortlich.
Aber das ist nicht die einzige verheißungsvolle Geschichte des Bandes: Auch Casty ist wieder vertreten, diesmal wird eine Story aus seinem Frühwerk (von 2006) nachgereicht. In der von Vitale Mangiatordi gezeichneten Geschichten vermischen sich Literatur und Realität.
Die zweite Maus-Geschichte stammt von Marco Gervasio und zeigt Inspektor Issel und Steinbeiß in den Hauptrollen. Komplettiert wird der Band von einer neuen O.M.A.-Folge, einem Aufeinandertreffen von Gustav und Franz Gans sowie einem Einseiter.
Weiterhin erwähnenswert ist, dass für Abonnenten die erste Ausgabe des sogenannten "LTB Abo +" beilag. Dies ist ein dünnes Heftchen, welches ab sofort 4-mal im Jahr mit der Abo-Ausgabe verschickt wird. In erster Linie wird darin für LTB-Nebenreihen und andere Ehapa-Produkte geworben, immerhin gibt es aber auch ein zweiseitiges Interview mit Egmont-Autor Gorm Transgaard sowie einen Einseiter auf der Rückseite. Mehr Infos dazu gibt es auf dieser Website. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Alessandro Perina, alle, Andrea Castellan, einen, Flemming Andersen, Francesco Artibani, gegen, Giada Perissinotto, Gorm Transgaard, Lars Jensen, LTB, Marco Gervasio, Riccardo Secchi, Roberto Gagnor, Vitale Mangiatordi




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen