Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Datum:

Filter hinzufügen:


LTB 412 - Ausgezeichnet
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
12.02.2011
um 22:04 Uhr
LTB 412
Andrea Freccero - diesmal nicht nur als Cover-, sondern auch als Comic-Zeichner vertreten
Mit „Test am Graupelpaß“ ließ Carl Barks im Februar 1951 erstmals das Fähnlein Fieselschweif auftauchen. Angesichts des 60-jährigen „Geburtstages“ hätte man eigentlich erwarten können, dass sich die 30. Enten-Edition der Pfadfinder-Truppe widmet. Bei Ehapa hat man sich jedoch entschieden, das Jubiläum in der Hauptreihe zu zelebrieren. Als zusätzlichen Anreiz, die 4,99 € für den am Dienstag erschienenen Band zu investieren, gibt es in LTB 412 mal wieder eine Rahmengeschichte (zuletzt in LTB 390 zu Donalds Geburtstag), in der Tick, Trick und Track neun Geschichten erzählen bzw. sich an sie zurückerinnern.
Selbstverständlich tauchen sie in ihren Erzählungen nicht immer selbst auf, sodass auch dieses Mal wieder zwei Maus-Geschichten geboten werden: „Hokuspokus Verschwindibus“ – mit 38 Seiten die längste Geschichte des Bandes – ist eine vielversprechende Zusammenarbeit der beiden jungen Künstler Marco Gervasio und Casty, die übrigens bereits 2006 im Topolino erschien. Die zweite Maus-Geschichte des Bandes „Zwei Herzen und eine Seele“ hat da weit weniger Zeit gebraucht, um den Weg ins LTB zu finden - nämlich nur ein Jahr. Hauptcharaktere dieser Valentinstag-Geschichte sind Kommissar Hunter und Kater Karlo, die beide mit Beziehungsproblemen zu kämpfen haben...
Eine Liebes-Geschichte gibt es natürlich auch von Egmont. Und welcher Zeichner könnte zu diesem Genre besser passen als Flemming Andersen? Der Däne, der übrigens auch für die Rahmengeschichte verantwortlich war, schickt Donald und Daisy nämlich gemeinsam mit Mark & Laura Shaw auf „Eine romantische Reise“.
Eine ebenfalls bemerkenswerte Geschichte ist der „Klub der Müßiggänger“ von Riccardo Pesce und Ettore Gula – und zwar deshalb, weil hier überraschenderweise Donalds alter Kumpel Peter Pig auftaucht, der Charakter, der an Donalds Seite in „The Wise Little Hen“ zu sehen war, kommt hier zu seinem ersten LTB-Auftritt überhaupt!
Der Rückkehrer der Ausgabe ist jedoch hingegen Altmeister Luciano Gatto. Mit der 22-seitigen Geschichte „Der Goldwaschwettbewerb“ meldet sich der Venezianer nach einer Pause von knapp 50 Büchern (LTB 366) wieder in der Hauptreihe zurück.
Interessant ist außerdem, dass in LTB 412 sowohl der Schüler Gattos (Michele Mazzon mit einer kurzen Düsentrieb-Geschichte) als auch sein Lehrer Romano Scarpa vertreten sind. Von Letzterem gibt es dieses Mal eine Geschichte aus seinem Spätwerk (1987), die sich der im LTB relativ selten gesehenen Serie „Daisys Tagebuch“ zuordnen lässt.
Des Weiteren setzen Stefano Ambrosio und Alessandro Gottardo „Gundel unter Druck“, während bei Marco Bosco und Andrea Freccero eine „Geheimnisvolle Sabotage“ Phantomias aktiv werden lässt.

Und nun noch die 250 Seiten in kompakter Form: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Andrea Castellan, Andrea Freccero, Augusto Macchetto, ausgezeichnet, Byron Erickson, Carlo Panaro, Flemming Andersen, Giampaolo Soldati, gula, LTB, Luciano Gatto, Marco Bosco, Marco Gervasio, Mark & Laura Shaw, Matteo Venerus, Michele Mazzon, pesce, Romano Scarpa, Stefano Ambrosio




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen