Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Datum:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 282 - Chaotisches...
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
04.11.2010
um 15:38 Uhr
TGDDSH 282
Das Cover von TGDDSH 282, dessen Zeichner weder die Redaktion noch wir ermitteln konnten
Am Dienstag erschien das 282. Donald Duck Sonderheft, das wie immer für 2,95 € (Ö: 3,30 €; CH: 5,90 SFR) zu haben ist und diesmal „Chaotisches von Heymans, Jippes, Korhonen und Rota“ bringt.
Nachdem das letzte Heft einen erschreckend geringen Anteil an deutschen Erstveröffentlichungen aufzuweisen hatte, kann man sich diesmal mit insgesamt 29 neuen Seiten alles andere als beklagen. Darunter befindet sich unter anderem die Geschichte „Zurück zur Feuerwehr“, die eigentlich aus zwei Teilen besteht. Die Geschichte, bei der Evert Geradts als Autor, Mau Heymans als Zeichner, das Comicup-Studio als Tuscher und Gerd Syllwasschy als Übersetzer tätig waren, bezieht sich auf den klassischen Barks-Zehnseiter „Donald bei der Feuerwehrmann“.
Auch „Der richtige Mann am falschen Platz“ kommt von unseren holländischen Nachbarn. Endlich mal wieder taucht der Name Daan Jippes im Inhaltsverzeichnis auf (letzter Auftritt in TGDDSH 273), welcher den 9-Seiter zusammen mit seinem Kollegen Freddy Milton konzipiert und gezeichnet hat. Die Geschichte mit Franz Gans in der Hauptrolle ist übrigens ein Nachdruck aus der Hall of Fame 15 und erscheint damit erstmals in Heft-Form.
Nach dem Leserforum, dem Expertenquiz und den Entenhausener Geschichte(n), die sich passend zur Eröffnungsgeschichte dem Thema „Donald als Feuerwehrmann“ widmen, geht es weiter mit einer Geschichte von Kari Korhonen. „Der verlorene Hut“ erschien bisher nur in Korhonens Heimatland Finnland und wurde nun von Joachim Stahl ins Deutsche übertragen.
Seit Heft 231 und damit seit über vier Jahren gab es keine Geschichte mehr mit Sir Donald McDuck a.k.a. Donegal. Mit dem Abdruck von „Künstler oder Kämpfer“ sind nun mit Ausnahme von „Bratenduft schlägt Kampfeslust“ alle vier-reihigen Donegal-Geschichten bereits in der Reihe erschienen – sofern Marco Rota nicht noch eine Geschichte mit dem Kaledonier zeichnet. Den Abschluss des Heftes bildet ein Einseiter von Daniel Branca. Damit gibt es in diesem Heft keinen Comic, der vor 1982 erstveröffentlicht wurde! (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: chaotisches, Daan Jippes, Daniel Branca, David Gerstein, Evert Geradts, Freddy Milton, Gerd Syllwasschy, Joachim Stahl, Kari Korhonen, Mau Heymans, Michael Bregel, nagula, rota, TGDDSH, Tom Anderson, Wolfgang J. Fuchs




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen