Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Datum:

Filter hinzufügen:


Neuerscheinungen im März 2015
313er

(372 Beiträge)

Veröffentlicht:
28.02.2015
um 18:00 Uhr



Weil wir in letzter Zeit nur noch die wichtigeren Reihen wie das LTB oder TGDDSH mit einem Blog-Eintrag würdigen konnten, gibt es ab sofort eine neue Rubrik, in der wir eine kurze Übersicht über die Neuerscheinungen des jeweils kommenden Monats geben wollen.
Was den März angeht, kann man sich jedenfalls nicht über zu wenig neues Material aus Entenhausen beschweren: 13 Hefte bzw. Bände erscheinen auf die 31 Tage verteilt, allein am nächsten Dienstag (3.3.) kommen gleich vier Neuerscheinungen an den Kiosk. Darunter auch LTB 465, in dessen Titelgeschichte "Im Bann der Hexe" es Dagobert mal wieder mit Gundel zu tun bekommt. Von der Egmont Comic Collection erscheint am 5. mit "Mein Entenhausen" ein neuer Band - nicht zugreifen sollten allerdings diejenigen, die sich bereits die am 20. Februar herausgekommene Micky Maus Edition 3 gekauft haben. In beiden Bänden sind nämlich dieselben Geschichten enthalten, in denen jeweils ein Ort bzw. eine Sehenswürdigkeit von Entenhausen im Mittelpunkt steht. Werfen wir noch einen kurzen Blick auf die weiteren LTBs: Der Osterband verfrüht sich wie gewohnt um einen Monat, das 62. LTB Spezial widmet sich dem Thema "Mode, Models & Moneten", mit dem neu gestarteten LTB Ultimate, in dem alte Phantomias-Geschichten versammelt sind, geht es in die zweite Runde. Am Monatsende erscheint schließlich noch das 466. Lustige Taschenbuch. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Monatsvorschau | Auf Twitter empfehlen
Tags: marz, Neuerscheinungen

LTB Premium 8 - Micky Mystery
313er

(372 Beiträge)

Veröffentlicht:
27.02.2015
um 12:39 Uhr
LTB Premium 8
Eine weitere Maus-Serie im LTB Premium

Erscheinungsdatum: 27. Februar 2015
Preis: 9,95 € (Ö: 10,00 € / CH: 18,90 SFR)
Comicseiten: 377

Nach den Ultrahelden (Band 1), dem neuen Phantomias (bislang 2, 4 und 7), Micky X (bislang 3 und 6) sowie Darkwing Duck (5) erhält nun noch eine weitere Serie Einzug ins LTB Premium: "Micky Mystery"! Hier ermittelt Micky nicht wie gewohnt in Entenhausen, sondern in der fremden Stadt Anderville. Dementsprechend steht auch das gewohnte Figuren-Inventar nicht zur Verfügung, sodass Micky hier neue Bekanntschaften knüpfen muss... und nicht nur gute. In Italien brachte es die Reihe "Mickey Mouse Mystery Magazine", in der die Serie abgedruckt wurde, auf insgesamt 12 Bände zwischen 1999 und 2001. So ganz frisch sind diese Geschichten also nicht, aber viele Fans dürften wohl froh sein, sie überhaupt mal lesen zu dürfen. Konzipiert wurde die Serie von Tito Faraci und Giorgio Cavazzano, wobei Cavazzano nur für die Zeichnungen der ersten Geschichte verantwortlich war und danach jüngeren Kollegen wie Alessandro Perina oder Claudio Sciarrone den Vortritt ließ. Nun werden davon also sechs Geschichten zum ersten Mal auf Deutsch veröffentlicht, alle zwischen 60 und 64 Seiten lang. Material für noch einen weiteren Band würde es geben. Falls die Verkaufszahlen einigermaßen gut sind, darf man also auf die Komplettierung der Serie hoffen. Das könnte dann aber eine Weile dauern. Für das neunte LTB Premium hat Ehapa-Chefredakteur Peter Höpfner bereits einen weiteren Band mit dem neuen Phantomias angekündigt. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB-Neben | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Perina, Andrea Cagol, Claudio Sciarrone, Ezio Sisto, Francesco Artibani, Giorgio Cavazzano, Giuseppe Zironi, LTB, Micky, Mystery, premium, Tito Faraci

LTB 464 - Die Jagd nach dem Falken
313er

(372 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.02.2015
um 15:45 Uhr
LTB 464
Das Cover von Kari Korhonen

Erscheinungsdatum: 3. Februar 2015
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Kari Korhonen – Wer keine Disney-Comics im Heftformat liest, sondern ausschließlich Lustige Taschenbücher konsumiert, wird diesen Namen möglicherweise gar nicht kennen. Denn der 41-jährige Finne hat sich bislang nur im 4-reihigen Layout einen Namen gemacht, nun ist er erstmals auch im LTB vertreten. "Die Jagd nach dem Falken" ist an den Detektivfilm-Klassiker "Die Spur des Falken" mit Humphrey Bogart angelehnt. Passend dazu mischt auch der eher mittelmäßig erfolgreiche Detektiv Hubert Bogart mit. Die von Carlo Chendi und Giorgio Cavazzano in den 80er-Jahren erfundene Figur tauchte noch nie zuvor in einer Egmont-Geschichte auf. In Finnland erschien die Geschichte übrigens bereits 2013 und bekam in jenem Jahr sogar ein eigenes Rückenbild.
Die Micky-Story wurde diesmal von Tito Faraci und Jacopo Cirillo erdacht und von Marco Palazzi zu Papier gebracht. In "Ein ganz normaler Held" tauchen nicht nur viele verschiedene Charaktere aus dem Maus-Universum auf, sondern es gibt auch einen Rückblick in Mickys Kindheit (sodass man mal wieder die rote Hose zu sehen bekommt). Bemerkenswert ist auch die andere enthaltene Maus-Geschichte, denn hier trifft Goofy auf die mittlerweile nur noch selten auftauchende Hexe Hicksi. Diese von Luciano Bottaro geprägte Charakterkombination gab es im regulären LTB zuletzt in Ausgabe 255 (also vor 17 Jahren).
Eine ebenfalls seltene Kombination wird in "Glücksrabe Nimmermehr" realisiert, denn hier verschlägt es Gundel Gaukeleys Rabe auf Oma Ducks Bauernhof. Mit Tieren bekommt es auch Dussel zu tun, denn Enrico Faccini lässt ihn in den Besitz eines Nilpferdes geraten. Den Abschluss bildet "Der Stein des Alchimisten" von Carlo Panaro und Carlo Limido. In der mit 40 Seiten längsten Geschichte des Bandes halten sich die Ducks in der russischen Hauptstadt Moskau auf.

Ein kurzer Hinweis noch, der nicht als Werbung missverstanden werden soll: Im Ehapa-Shop ist dieses LTB auch in einer auf 1.500 Stück limitierten "Collectors Edition" erhältlich. Bei Bestellung erhält man den Band mit schwarz-weißem Cover sowie einen von Kari Korhonen signierten Druck der Cover-Vorzeichnung. Der Spaß kostet allerdings 34,95 €. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alberto Lavoradori, Andrea Lucci, Augusto Macchetto, Carlo Limido, Carlo Panaro, Enrico Faccini, Fabio Pochet, Falken, Francesco Monteforte Bianchi, Jacopo Cirillo, jagd, Kari Korhonen, LTB, Luciano Gatto, Marco Palazzi, Maurizio Amendola, Michele Mazzon, nach, Rodolfo Cimino, Silvia Gianatti, Tito Faraci, Valentina Camerini

TGDDSH 333 - Kühle Kracher
FAB

(26 Beiträge)

Veröffentlicht:
02.02.2015
um 16:25 Uhr
TGDDSH 333
Nach zwei Ausgaben wieder ein Motiv von Marco Rota

Erscheinungsdatum: 3. Februar 2015
Preis: 3,50 € (Ö: 3,90 € / CH: 7,00 SFR)
Comicseiten: 55

Nach der extradicken Jubiläumsausgabe kommt das aktuelle Donald Duck Sonderheft wieder auf die gewohnte Seitenzahl und auch auf den gewohnten Preis zurück. Das Heft beginnt mit einer Geschichte von Rodriguez aus dem vergangenen Jahrzehnt, in der Donald als Mitglied des Klubs der Zweifler angebliche Scharlatane entlarvt und am Ende sogar Gundels Zauberkräfte bestreitet. Passend zum Valentinstag dreht sich die darauffolgende Woche von Taliaferro um das Verhältnis von Donald und Daisy, genau wie die 12-seitige Geschichte "Herzglatt" von Vicar aus dem Jahr 2004. Wie in der letzten Ausgabe gibt es dann auch in diesem Heft noch eine Geschichte von Bradbury, einen Einseiter von Carl Barks sowie eine von Barks nur geschriebene Geschichte. Bei "Werwolf des Nordens" handelt es sich allerdings nicht um die neuere, von Daan Jippes gezeichnete Version (die erschien schon in Heft 170), sondern um die Umsetzung aus dem Jahr 1968 von Tony Strobl, die hier zum ersten Mal auf Deutsch erscheint und mit 21 Seiten die längste Geschichte des Heftes ist.
Zusätzlich gibt es neben dem (immer noch zweiseitigen) Leserforum natürlich weiterhin die Entenhausener Geschichten, diesmal mit dem vielleicht nicht ganz neuen Thema "DDSH - die ersten Jahre und Carl Barks". Die in der letzten Ausgabe begonnene Reihe "DDSH-Meister" wird hier, genau wie das "Geheimwissen der Donaldisten", nicht fortgesetzt. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Bob Karp, Carl Barks, Dr. Erika Fuchs, Gerd Syllwasschy, Jack Bradbury, Jens Hansegard, Joachim Stahl, kracher, Kühle, Michael Bregel, Paco Rodriguez, Per Hedman, Peter Daibenzeiher, TGDDSH, Tony Strobl, Vicar




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen