Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB 464 - Die Jagd nach dem Falken
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.02.2015
um 15:45 Uhr
LTB 464
Das Cover von Kari Korhonen

Erscheinungsdatum: 3. Februar 2015
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Kari Korhonen – Wer keine Disney-Comics im Heftformat liest, sondern ausschließlich Lustige Taschenbücher konsumiert, wird diesen Namen möglicherweise gar nicht kennen. Denn der 41-jährige Finne hat sich bislang nur im 4-reihigen Layout einen Namen gemacht, nun ist er erstmals auch im LTB vertreten. "Die Jagd nach dem Falken" ist an den Detektivfilm-Klassiker "Die Spur des Falken" mit Humphrey Bogart angelehnt. Passend dazu mischt auch der eher mittelmäßig erfolgreiche Detektiv Hubert Bogart mit. Die von Carlo Chendi und Giorgio Cavazzano in den 80er-Jahren erfundene Figur tauchte noch nie zuvor in einer Egmont-Geschichte auf. In Finnland erschien die Geschichte übrigens bereits 2013 und bekam in jenem Jahr sogar ein eigenes Rückenbild.
Die Micky-Story wurde diesmal von Tito Faraci und Jacopo Cirillo erdacht und von Marco Palazzi zu Papier gebracht. In "Ein ganz normaler Held" tauchen nicht nur viele verschiedene Charaktere aus dem Maus-Universum auf, sondern es gibt auch einen Rückblick in Mickys Kindheit (sodass man mal wieder die rote Hose zu sehen bekommt). Bemerkenswert ist auch die andere enthaltene Maus-Geschichte, denn hier trifft Goofy auf die mittlerweile nur noch selten auftauchende Hexe Hicksi. Diese von Luciano Bottaro geprägte Charakterkombination gab es im regulären LTB zuletzt in Ausgabe 255 (also vor 17 Jahren).
Eine ebenfalls seltene Kombination wird in "Glücksrabe Nimmermehr" realisiert, denn hier verschlägt es Gundel Gaukeleys Rabe auf Oma Ducks Bauernhof. Mit Tieren bekommt es auch Dussel zu tun, denn Enrico Faccini lässt ihn in den Besitz eines Nilpferdes geraten. Den Abschluss bildet "Der Stein des Alchimisten" von Carlo Panaro und Carlo Limido. In der mit 40 Seiten längsten Geschichte des Bandes halten sich die Ducks in der russischen Hauptstadt Moskau auf.

Ein kurzer Hinweis noch, der nicht als Werbung missverstanden werden soll: Im Ehapa-Shop ist dieses LTB auch in einer auf 1.500 Stück limitierten "Collectors Edition" erhältlich. Bei Bestellung erhält man den Band mit schwarz-weißem Cover sowie einen von Kari Korhonen signierten Druck der Cover-Vorzeichnung. Der Spaß kostet allerdings 34,95 €. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alberto Lavoradori, Andrea Lucci, Augusto Macchetto, Carlo Limido, Carlo Panaro, Enrico Faccini, Fabio Pochet, Falken, Francesco Monteforte Bianchi, Jacopo Cirillo, jagd, Kari Korhonen, LTB, Luciano Gatto, Marco Palazzi, Maurizio Amendola, Michele Mazzon, nach, Rodolfo Cimino, Silvia Gianatti, Tito Faraci, Valentina Camerini

LTB 429 - Jagd nach dem Ball
Sir Damian McDuck

(36 Beiträge)

Veröffentlicht:
28.05.2012
um 23:39 Uhr
LTB 429
Coverzeichner war wie so oft von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 29. Mai 2012
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Mit einem etwas überladenen Cover holt das LTB die Leser passend zur Fussball-Europameisterschaft ab - natürlich gibt's dazu auch die Titelstory (illustriert von Andersen), in der die vier Ducks auf fußballerischer Mission in die Ukraine unterwegs sind. Erwähnenswert sind weiters der letzte Comic des letzten Jahres früh verstorbenen Giuseppe Dalla Santa und die Abschlussgeschichte, die sich wiederum um die EM dreht - und volle zwei Wochen vor ihrer Originalveröffentlichung in Italien auf Deutsch zu lesen ist. Daneben bietet dieses LTB wenig Interessantes. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Alessandro Perina, Augusto Macchetto, Ball, berti, Carlo Panaro, Fausto Vitaliano, Flemming Andersen, Giorgio Figus, Giuseppe Dalla Santa, jagd, Lara Molinari, LTB, m-gilbert, Massimo Fecchi, Matteo Venerus, nach, Ottavio Panaro, panini, Pat & Carol McGreal, Rudy Salvagnini, Sandro Del Conte, Sergio Asteriti, vian

Comic des Monats - Juli 2011: Die Jagd auf das Phantom
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
23.07.2011
um 18:39 Uhr
Diesen Monat kümmerte sich der M.O.U.S.E.-Chef uncle scrooge einmal persönlich um den neuen Comic des Monats und stellte damit unter Beweis, dass er seinen Rang nicht umsonst trägt...
Untersucht hat er einen recht alten Comic (von 1939) von Floyd Gottfredson, Merril De Maris, Bill Wright und Ted Thwaites. Genauer gesagt, handelt es sich um den Comic "Jagd auf das Phantom", der wohl auch den wenigsten bekannt sein dürfte, da er in Deutschland zwar schon drei mal veröffentlicht wurde, jedoch ist die letzte davon bereits wieder 10 Jahre her.
Worum es geht und was so besonders an dieser Geschichte ist, könnt ihr auf der folgenden Seite nachlesen:

http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-...d-phantom/

Natürlich dürft ihr wieder gerne eure Meinungen zur Geschichte und zur Rezension kundtun. Dies kann am besten hier erledigt werden:

http://forum.fieselschweif.de/thread-693.html

Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen - sowohl von der Rezension wie auch von diesem Comic!

PS: Wer nun auch selber Lust darauf hat, einmal den Comic des Monats zu schreiben, darf sich gerne hier bei der M.O.U.S.E. anmelden und hier eine Geschichte vorschlagen, die unbedingt einmal rezensiert gehört... Zwinkern
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: comic, Floyd Gottfredson, jagd, juli, Merrill De Maris, monats, sonntags, thwaites, uncle-scrooge, wright




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen