Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDD Spezial 20 - Comics von Don Rosa
FAB

(26 Beiträge)

Veröffentlicht:
20.10.2012
um 13:49 Uhr
TGDDSP 20
Wie für Rosa typisch ein sehr aufwendiges Cover

Erscheinungsdatum: 16. Oktober 2012
Preis: 5,95 € (Ö: 6,50 € / CH: 11,90 SFR)
Comicseiten: 85

Die 20. Spezial-Ausgabe des TGDDSH ist nun seit einigen Tagen erhältlich. Und sie hat wieder die tollsten Geschichten von einem der tollsten Zeichner im Gepäck. Die Rede ist vom wohl beliebtesten noch lebenden Duck-Zeichner: Don Rosa! Ein wenig seltsam ist es aber schon, dass der Amerikaner bereits zum zweiten Mal ein ganzes Heft gewidmet bekommt... wo doch im Leserforum so oft die Rede davon ist, dass die meisten Rosa-Geschichten bereits im TGDDSH abgedruckt worden sind.
Naja, irgendeinen Grund wird das ganze schon gehabt haben, nun jedenfalls ist das 100 Seiten starke Heft draußen. Und es steht ganz im Zeichen des Schatzes der Tempelritter, wie das Cover schon beweist. So ist nicht nur "Die Krone der Kreuzfahrerkönige" abgedruckt, sondern auch dessen Fortsetzung "Ein Brief von daheim", die aufgrund ihrer Emotionalität, Spannung und Ernsthaftigkeit viel Aufmerksamkeit erregt hat. Außerdem gibt es noch die (vergleichsweise) kürzeren Geschichten "Der Landschaftsarchitekt" und "Vergiss es". Gerade die zweite Geschichte kann durch viel Humor überzeugen und muss sich nicht im Schatten der Vorgänger-Geschichte "Alles schwer verquer" verstecken. Als "Extra" gibt es einen Text von Rosa selbst mit dem Thema "Meine Hobbys", der aber bereits in der Don Rosa Collection erschienen ist.
In dem Heft wird außerdem noch angekündigt, dass Don Rosa ab Anfang 2013 wohl in jedem TGDDSH einen Leserbrief persönlich beantworten wird.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: comics, don, Don Rosa, Jano Rohleder, spezial, TGDD

Quiz Nr. 21 - Don Rosa
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
29.06.2011
um 21:52 Uhr
Zunächst mal: Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag, Don Rosa! Wie schon in der Shoutbox bemerkt wurde, wurde der Rosa-Artikel bei Wikipedia sogar zum Artikel des Tages gekürt! Der Artikel ist sehr informativ und daher ein klarer Lesetipp! Schade, dass die Artikel zu den meisten anderen Disney-Comics-Zeichnern nicht annähernd so ausführlich sind.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, zu Rosas Jubiläum eine Quiz-Ausgabe beizusteuern. Wie üblich gibt es zehn Fragen, bei denen bis zu 40 Punkte erreicht werden können!

http://www.fieselschweif.de/specials/quiz/

Viel Spaß beim Rätseln! Es ist sicherlich keine leichte Ausgabe, deshalb sind wir besonders gespannt, wie viele Punkte ihr geholt habt!
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Homepage | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: don, Don Rosa, quiz

LTB 416 - Reise ins Ich
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
15.06.2011
um 13:38 Uhr
LTB 416
Wie immer hat sich Cover-Zeichner Andrea Freccero ins Zeug gelegt
Seit dem 31. Mai ist das neue LTB 416 "draußen", das diesmal eine "Reise ins Ich" von Donald verspricht. In der von Massimo Fecchi gezeichneten Titelgeschichte gibt es dabei einige Referenzen an vergangene Abenteuer der Ducks – namentlich sind das die Barks-Klassiker "Land unter der Erdkruste", "Familie Duck auf Nordpolfahrt" sowie "Der Ritter in der eisernen Hose". Interessanterweise kopiert Fecchi auch den Zeichenstil von Barks. Mit "Im Tal der Kristalle" ist der Römer in dieser Ausgabe gleich doppelt vertreten. Es handelt sich dabei um eine dänisch-italienische Koproduktion, denn Autor der Geschichte ist Carlo Panaro.
Auch der Maus-Teil liest sich interessant: Mit "Kleopatras Geist" erscheint die erste und bislang einzige von Casty geschriebene Geschichte, in der Indiana Goof mitmischt. Gezeichnet wurde die Geschichte von Silvio Camboni.
Und auch in der zweiten Maus-Geschichte kommt der Goofy-Clan zum Zuge. Neben Goofy selbst und Indiana ist nämlich auch Neffe Alfons (erster LTB-Auftritt seit Ausgabe 337!) mit von der Partie.
Der letzte Auftritt von Agent DoppelDuck liegt hingegen weit weniger lange zurück: Nach nur drei Bänden Pause ist Donald gemeinsam mit Kay-K in Thailand unterwegs. Diese Einzelepisode stammt von Teresa Radice und Marco Mazzarello.
Außerdem gibt es über die ganze Ausgabe verteilt einen Rätselcomic, in dem Donald als Detektiv Duck ermittelt (genau wie das schon in LTB 343 der Fall war). Geschrieben wurde die Geschichte von dem in letzter Zeit eher selten im LTB vertretenen Per Hedman, gezeichnet wurde sie von dem allseits bekannten Dänen Flemming Andersen.
Angesichts dessen, dass Donald also bereits Agent und Privatdetektiv spielen darf, ist wie schon im letzten Band keine einzige Geschichte mit seinem Superhelden-Ego Phantomias enthalten. In der nun schon fast zehn Jahren währenden Ära mit Peter Höpfner als Chefredakteur gab es noch nie zwei Phantomias-lose Ausgaben hintereinander!

Die 8 Geschichten im Überblick: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Auf Twitter empfehlen
Tags: Andrea Castellan, Andrea Ferraris, Carlo Panaro, don, Flemming Andersen, Giorgio Figus, gula, hedman, homepage, ins, Marco Mazzarello, Massimo Fecchi, Ottavio Panaro, Pat & Carol McGreal, radice, secchi, Silvio Camboni

Hall of Fame 20 - Don Rosa 8
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
27.02.2011
um 01:52 Uhr
Hall of Fame 20
Bombie der Zombie auf dem Cover der letzten HoF
Im April 2004 startete in Deutschland eine vielversprechende Reihe, die sich denjenigen Disney-Comics-Zeichner widmen sollte, die bislang unverdientermaßen im Schatten des großen Carl Barks standen. Der erste Band widmete sich damals dem beliebten amerikanischen Zeichner Don Rosa. Nun, knapp sieben Jahre später, hat sich auch die 20. und letzte Ausgabe der Reihe ebenjenem Rosa verschrieben, dessen Werk jetzt vollständig in acht Bänden und in chronologischer Reihenfolge vorliegt – mit Ausnahme der Kapitel von "Sein Leben, seine Milliarden". Die Eröffnungsgeschichte "Lebensträume" gehört offiziell zwar nicht zur Saga, wurde allerdings im SLSM-Band von 2008 dennoch abgedruckt, sodass also die Geschichte, in der die Panzerknacker in Dagoberts Träume eindringen, sowohl in der HoF als auch in SLSM zu finden ist (übrigens genauso wie auch "Der letzte Schlitten nach Dawson").
Die anderen vier enthaltenen Geschichten sind allesamt zuvor "nur" in der Micky Maus und in den Onkel-Dagobert-Alben veröffentlicht worden. So auch die mit 13 Seiten kürzeste Geschichte des Bandes, die hier unter dem Titel "Schund oder Schatz?" firmiert, in den beiden anderen Veröffentlichungen jedoch unter "Schund und Schätze" bekannt war. Das Kontrastprogramm dazu bietet die darauf folgende Geschichte, die mit stolzen 34 Seiten der zweitlängste Rosa-Comic überhaupt ist: In "Ein Brief von daheim" wandelt Dagobert auf den Spuren seiner Vergangenheit und sieht seine verbitterte Schwester Mathilda wieder. Die letzten zwei Comics sind Fortsetzungen: Zum einen lässt Rosa den Schwarzen Ritter a.k.a Arpin Lusene wieder auftauchen, zum anderen erlebt Donald mit seinen alten Freunden Panchito Pistoles und José Carioca ein neues Abenteuer in Brasilien.
Für die redaktionelle Betreuung des Bandes war auch diesmal wieder Jano Rohleder zuständig, der überdies auch ein 4-seitiges Vorwort mit dem Titel "Weißt du noch, wie’s früher war?" beigesteuert hat. Natürlich gibt es aber auch wieder ausführliche Kommentare von Rosa selbst – nicht nur zu den Geschichten, sondern auch zum Zusatzmaterial (wie zum Beispiel den 12 Jubiläumspostern zu Dagoberts 60. Geburtstag oder den Pin-ups, die er für das französische "Picsou" angefertigt hat).

Alle fünf Comics: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, don, Don Rosa, fame, hall, Jano Rohleder, Peter Daibenzeiher

Hall of Fame 19 - Don Rosa 7
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.11.2010
um 21:32 Uhr
Hall of Fame 19
Das Titelbild der vorletzen HoF
Die „Don Rosa Collection“ kommt! Pünktlich zu Dons 60. Geburtstag bringt die Ehapa Comic Collection das Gesamtwerk des amerikanischen Zeichners heraus. Zunächst einmal muss aber noch die „Hall of Fame“ zu Ende gebracht werden, die ja bekanntlich auch alle Rosa-Geschichten (mit Ausnahme von SLSM) versammelt. Es stellt sich nun also die Frage, ob nicht einige Fans von dieser, seit Anfang des Monats erhältlichen siebten Rosa-HoF den Finger lassen werden und sich stattdessen die hochwertigere, dafür aber teurere Collection zulegen (eine der drei Boxen kostet 179 € und damit so viel wie alle acht Rosa-Bände der HoF zusammen).
Der Band beginnt mit zwei für Rosa-Verhältnisse kürzeren Geschichten: „Die Münze“ und „Aaaaaattacke!“. Wer sich die Story-Codes dieser beiden Comic genauer anschaut, wird feststellen, dass da ein „F“ wie Frankreich statt dem gewohnten „D“ für Dänemark steht. Das kommt daher, dass Egmont die beiden Geschichten abgelehnt hat – worauf Don sie dem französischen Verleger „Hacchette“ verkauft hat. Weiter geht es mit „Die Rückkehr der drei Caballeros“, wo Donald gemeinsam mit seinen alten Freunden Panchito Pistoles und José Carioca ein spannendes Abenteuer in Mexiko erlebt. In Entenhausen spielt dagegen die mehr auf Humor basierende Panzerknacker-Story „Gauner gegen Geldspeicher“. Auch der zur Geschichte passende Bauplan des Geldspeichers ist enthalten. In die weite Welt – und zwar sowohl in polares als auch in tropisches Gefilde – geht’s in der nächsten Geschichte, in der Onkel Dagobert samt Neffen „Die Krone der Kreuzfahrerkönige“ sucht. Danach kommt mit „Vergiss es!“ eine Geschichte, die viele zu den lustigsten von Rosa zählen – was vielleicht auch daran liegt, dass die Handlung nach einem ähnlichen Schema wie bei „Alles schwer verquer“ abläuft. Den Abschluss bildet „Düsentriebs erster Erfolg“ – eine Art Fortsetzung der berühmten Barks-Geschichte „Weihnachten für Kummersdorf“.
Natürlich gibt es wieder reichlich Bonus-Material: Neben den Kommentaren von Rosa dürfen natürlich auch die Cover und Illustrationen, die er in diesem Zeitraum gezeichnet hat, nicht fehlen.

Alle sieben Comics auf einem Blick: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: don, Don Rosa, fame, hall, Jano Rohleder, Peter Daibenzeiher




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen