Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


Neuerscheinungen im Oktober 2015
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
30.09.2015
um 22:44 Uhr



Am letzten Septembertag kam die erste Ausgabe des LTB Halloween in den Handel. Auch der Oktober bringt eine neue LTB-Nebenreihe... und einen weiteren Beweis, dass Ehapa mit seinen Veröffentlichungen meist ziemlich früh dran ist: Das neue LTB Advent erscheint bereits am 16. Oktober. Der Inhalt des 9,95 € teuren Bandes ist noch nicht bekannt, auf dem Cover sind allerdings "24 Geschichten zum Selbstöffnen" angekündigt.
Auch bei der Egmont Comic Collection steigt man ins Weihnachtsgeschäft ein, indem der traditionelle Band zum Fest erscheint, der wie schon in den letzten Jahren 24,99 € kostet und diesmal den Titel "Walt Disneys Weiße Weihnacht" trägt. Darüber hinaus wird der LTB Sonderband 2 von 1995 in Hardcover-Form neu aufgelegt. "Noch" im Zeichen von Halloween steht hingegen die 27. Ausgabe der Enthologien, welche "Grausen in Entenhausen" verspricht und inhaltlich identisch mit LTB Spezial 42 ist. Alle drei ECC-Bände sind bereits seit heute draußen.
Ebenfalls nicht mehr lange warten muss man auf die neunte Ausgabe des LTB Premium, denn deren Erscheinungstermin wurde vom 29. auf den 2. Oktober um drei Wochen vorverlegt. Nach den Bänden 2, 4 und 7 werden bereits zum vierten Mal Geschichten mit dem neuen Phantomias versammelt. Damit ist die Serie nun bei den Kapiteln angelangt, die noch nie im deutschsprachigen Raum veröffentlicht wurden. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Neuerscheinungen, oktober

Der Monat im Fieselschweif... Oktober 2013
313er

(369 Beiträge)

Veröffentlicht:
02.11.2013
um 22:00 Uhr
Da (fast?) überall entweder am Reformationstag oder an Allerheiligen ein gesetzlicher Feiertag war, starteten hoffentlich viele unserer Benutzer entspannt in den November. Zeit für uns, die Geschehnisse im Oktober kurz zusammenzufassen...

Der Monat in Zahlen...


  • Nach dem starken September ging es im Oktober mit den Beiträgen leicht bergab: 257 (-17) sind es am Ende geworden. Hingegen gab es diesmal 11 neue Themen – und damit zwei mehr als im Vormonat.
  • 6 neue Mitglieder haben sich diesmal registriert (aber nicht wirklich viel geschrieben), da aber 3 alte Accounts gelöscht wurden, wuchs unsere Userschaft nur um 3 auf nun 317 Mitglieder.
  • Dank den zahlreichen Neuerscheinungen haben wir insgesamt 12 Blog-Einträge schreiben dürfen – so viele haben wir in diesem Jahr erst einmal (im März) geschafft. Sehr schön!
  • Ein neues Allzeit-Hoch gab es auch in Sachen Twitter. Dort waren wir 44-mal aktiv (+15), worunter sich wie immer aber auch zahlreiche Retweets von anderen empfehlenswerten Accounts befinden.
  • Die Besucherzahlen gingen trotz eines zusätzlichen Tages auf 20974 (-1132) zurück. Dementsprechend hatten wir es auch mit weniger Besucher, nämlich 7660 (-329), zu tun. Am wenigsten los war am 7. des Monats (571 Besuche), während wir überraschenderweise an Halloween am meisten Besuche (941) verzeichnen konnten.
  • Bei den Betriebsystemen führt naturgemäß Windows (73,6%) das Ranking an, immerhin konnte aber Linux (15,5%) leicht zulegen, während Apple auf 9,8% fiel. Bei den Browsern kommt der Internet Explorer auf den niedrigsten Wert seit Wiedereinführung der Rubrik (10,7%), während der Firefox (47,9%) und Chrome (18,6%) etwas gewinnen. Opera hat 8,8%, danach kommt Safari mit 7,9%.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, Der Monat | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Fieselschweif, monat, oktober

Comic des Monats - Oktober 2011: Expedition in die Anden
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
04.11.2011
um 23:50 Uhr
Unser Versprechen, den Comic des Monats für den Oktober 2011 pünktlich zu veröffentlichen, konnten wir leider nicht einhalten - dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmal vielmals entschuldigen.
Nun ist es aber soweit, dass wir die fertige Ausgabe veröffentlichen können. Die 20. Ausgabe schrieb Dagobert Duck zusammen mit M.O.U.S.E.-Chef uncle scrooge. Untersucht wurde hierin der Comic "Expedition in die Anden" von Carl Fallberg und Paul Murry.
Was die beiden nun genau zu sagen haben, möchten wir an dieser Stelle jedoch nicht weiter verraten und verweisen stattdessen auf den vollständigen Artikel auf folgender Seite:

http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-monats/anden/

Zudem möchten wir auch erneut um Meinungen zum Artikel und zum Comic bitten. Das kann ganz einfach in diesem Thema erledigt werden:

http://forum.fieselschweif.de/thread-693.html

Wie immer wünschen wir viel Spaß beim Lesen und möchten uns gleichzeitig noch einmal bei den beiden Autoren bedanken.
Veröffentlicht in M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Carl Fallberg, Dagobert Duck, expedition, monats, mouse, oktober, Paul Murry, sonntags, uncle-scrooge, uns

Der mousige Oktober...
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
16.10.2010
um 13:30 Uhr
In letzter Zeit machte die M.O.U.S.E. lediglich Nachrichten von sich, wenn es um den neuen Comic des Monats ging. In diesem Monat sieht es aber ein wenig anders aus. So wollen wir an dieser Stelle nicht nur den Comic des Monats für Oktober 2010 ankündigen, sondern auch eine neue Rezension einer Zeitreise-Geschichte.

Comic des Monats: Oktober 2010 - Die Magnetklaue schlägt wieder zu
Im Gegensatz zum Vormonat sind wir dieses Mal wieder pünktlich mit dem Veröffentlichen der Rezension. Zu verdanken haben wir dies dem Benutzer Mile, welcher seinen Text schon mehr als pünktlich ablieferte.
Untersucht hat Mile in seinem Artikel den bereits 1959 in Italien erstveröffentlichten Comic von Guido Martina und Giulio Chierchini "Die Magnetklaue schlägt wieder zu".
An dieser Stelle könnt ihr nachlesen, worum es in dieser Geschichte geht, warum sie so lesenswert ist und was sie von den anderen Geschichten abhebt:
http://mouse.fieselschweif.de/comic-des-...gnetklaue/
Zudem darf gerne in der zugehörigen Diskussion geschrieben werden, was an diesem Artikel besonders gut ist und was vielleicht beim nächsten Mal besser gemacht werden sollte:
http://forum.fieselschweif.de/thread-693.html

Zeitreise-Geschichte: Das letzte Geheimnis der Inkas
Bereits im Juli dieses Jahres hat der Benutzer Bertelchen die Geschichte "Das letzte Geheimnis der Inkas" von Giorgio Figus und Marco Palazzi aus dem Jahre 2002 auf die historische Richtigkeit hin untersucht. Nachdem dem Text lange Zeit nicht viel Beachtung geschenkt wurde, erinnerten wir uns nun wieder an ihn, da eben diese Geschichte vor wenigen Tagen erst in LTB Spezial 37 mit neuem Namen ("Das Rätsel um Vilcabamba") nachgedruckt wurde. Eine Veröffentlichung auf unserer Homepage ist deshalb mehr als überfällig gewesen.
Worum es in der Geschichte geht und wie genau sie sich an die Realität gehalten hat, kann ganz einfach per Klick auf folgenden Link nachgelesen werden:
http://mouse.fieselschweif.de/zeitreisen/inkas/
Feedback zu dem Ganzen darf an dieser Stelle im Forum abgegeben werden:
http://forum.fieselschweif.de/thread-436.html

Wir wünschen an dieser Stelle allen viel Spaß beim Lesen der Artikel (und vielleicht auch beim Lesen der beiden Geschichten) und bedanken uns gleichzeitig nochmal bei Mile und Bertelchen für ihre Mühe. Fröhlich
Veröffentlicht in Fieselschweif-News, M.O.U.S.E. | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bertelchen, geheimnis, Giorgio Figus, Giulio Chierchini, Guido Martina, inkas, magnetklaue, mile, monats, mouse, oktober, palazzi, uns, zeitreise-geschichte




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen