Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB 471 - Die Rückkehr des ersten Phantomias
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
18.08.2015
um 13:03 Uhr
LTB 471
Das Cover von Marco Gervasio

Erscheinungsdatum: 18. August 2015
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Der erste Phantomias kehrt wieder zurück! Nachdem die ersten fünf Teile im letzten Jahr in den Bänden 453 bis 457 veröffentlicht wurden, wird die Serie nun mit der Geschichte "Der Fluch des Pharaos". Genau wie die vorherigen wurde auch diese Episode vom römischen Zeichner Marco Gervasio geschrieben und auch auf 24 Seiten zu Papier gebracht. Ebenfalls als Autor und Zeichner in Personalunion fungierte Massimo De Vita, welcher die Maus-Geschichte "Abenteuer im Diabolo Canyon" gestaltet hat. Neben De Vita sind diesmal auch einige weitere Altmeister vertreten, so etwa Valerio Held, Maurizio Amendola, Luciano Gatto sowie der inzwischen verstorbene Giuseppe Dalla Santa. Die Egmont-Geschichte stammt diesmal von Mark & Laura Shaw und Flemming Andersen und trägt den Titel "Ich werd zum Hirsch!". (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Angelo Palmas, ersten, Fabio Michelini, Fausto Vitaliano, Federico Mancuso, Flemming Andersen, Giada Perissinotto, Giuseppe Dalla Santa, Graziano Barbaro, LTB, Luciano Gatto, Marco Gervasio, Mark & Laura Shaw, Massimo Asaro, Massimo De Vita, Maurizio Amendola, phantomias, Riccardo Secchi, Roberto Gagnor, Rodolfo Cimino, Rückkehr, Sergio Badino, Valentina Camerini, Valerio Held

LTB 469 - Start in den Sommer
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
22.06.2015
um 23:15 Uhr
LTB 469
Das Cover in neon-orange von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 23. Juni 2015
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Bei Bänden mit saisonalem Bezug ist Ehapa ja meistens deutlich zu früh dran, diesmal gelang jedoch fast eine Punktlandung: Am vergangenen Wochenende war der kalendarische Sommeranfang (auch wenn man derzeit wenig davon spürt!), heute erscheint das 469. Lustige Taschenbuch mit dem Titel "Start in den Sommer". Dementsprechend kann man viele Entenhausener dabei beobachten, wie sie ihren mehr oder weniger wohlverdienten Urlaub antreten. Beispielsweise Micky, der nach Port Prise ans Meer fährt, um dort doch nur wieder auf seinen Erzfeind Kater Karlo zu treffen. Oder Donald, der beim gemeinsamen Camping-Urlaub die Nerven von Daisy und den Neffen strapaziert, sodass sie diesem eine Lektion erteilen wollen. Die obligatorische Phantomias-Geschichte kommt diesmal überraschenderweise nicht aus Italien, sondern aus Dänemark: Bebildert wurde "Verbrannte Diamanten" von Flemming Andersen, der in seiner über 20-jährigen Zeichnerlaufbahn erst ein einziges Mal Phantomias in Szene setzen durfte (LTB 456, "Eine sandige Bedrohung"). Als weitere prominente Zeichner sind unter anderem Massimo Fecchi, Giulio Chierchini und Silvia Ziche in diesem Band vertreten.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Augusto Macchetto, Carlo Panaro, Emilio Urbano, Flemming Andersen, Francesco Guerrini, Giampaolo Soldati, Giorgio Di Vita, Giulio Chierchini, Jannik Thiberg, Karola Hjertonsson, Laura Bozzano, LTB, Marco Bosco, Mark & Laura Shaw, Massimo Fecchi, Maurizio Amendola, Nino Russo, Paolo Campinoti, Roberto Gagnor, Rodolfo Cimino, Silvia Gianatti, Silvia Ziche, sommer, Start

LTB 453 - Die Legende des ersten Phantomias
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
02.04.2014
um 15:41 Uhr
LTB 453
Das Titelbild ist einem Motiv von Gervasio nachempfunden

Erscheinungsdatum: 1. April 2014
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Auf dem Cover des aktuellen Lustigen Taschenbuches ist Phantomias abgebildet. Allerdings nicht der Phantomias, der eigentlich Donald ist, sondern sein Vorgänger, der sogenannte "erste Phantomias". In Italien wird etwas unmissverständlicher zwischen Fantomius (der Ur-Phantomias) und Paperinik (der Donald-Phantomias) unterschieden. Diese Unterscheidung braucht es in Marco Gervasio Titelgeschichte jedoch gar nicht, denn die 24 Seiten spielen durchgehend in der Vergangenheit, sodass der Donald-Phantomias gar nicht auftaucht. Gervasio hat übrigens bereits sieben weitere Geschichte mit der gleichen Seitenzahl geschrieben und gezeichnet, sodass "Die Legende des ersten Phantomias" nur der erste Teil einer Reihe ist, die uns in den folgenden LTBs präsentiert wird.
Unter den anderen neun enthaltenen Comics könnte vor allem "Bürger und Meister Habakuk" interessant werden. Habukuk, der im LTB selten auftauchende Einsiedler, wird hier von Fausto Vitaliano und Giorgio Cavazzano in Szene gesetzt. Die Micky-Geschichte "Kristall des Glücks" stammt diesmal von Silvia Martinoli und Ottavio Panaro, in der zweiten Maus-Geschichte "Genau neunzig Schritte" stellt Alessandro Perina Kater Karlo in den Mittelpunkt. Die Egmont-Eröffnung steuert diesmal Massimo Fecchi bei, während Donald und Dussel am Ende des Bandes für den Duck’schen Geheimdienst auf "Mission in Masselbachhausen" geschickt werden.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alberto Savini, Alessandro Mainardi, Enrico Faccini, ersten, Fausto Vitaliano, Gabriele Mazzoleni, Giorgio Cavazzano, Giorgio Salati, Legende, Lorenzo Pastrovicchio, LTB, Luciano Gatto, Marco Gervasio, Marco Palazzi, Mark & Laura Shaw, Massimo Fecchi, Ottavio Panaro, phantomias, Sandro Del Conte, Silvia Martinoli

LTB 451 - Eiszeit in Entenhausen
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.02.2014
um 13:53 Uhr
LTB 451
Brr.

Erscheinungsdatum: 4. Februar 2014
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Während das vergangene Jubiläums-LTB 450 nicht gerade spektakulär aussah (und war), konnte die Inhaltsübersicht von LTB 451 bei einigen Forumsmitgliedern durchaus Vorfreude entfachen. Grund dafür ist unter anderem, dass mit "Eiszeit in Entenhausen" mal wieder eine Story enthalten ist, welche die 100-Seiten-Marke knackt – das war zuletzt vor genau einem Jahr in LTB 438 ("Einsatz in Europa") der Fall. Autor der Geschichte war auch diesmal Fausto Vitaliano, der die Ducks zusammen mit Marco Mazzarello und Marco Gervasio auf Reisen schickt. Als Maus-Geschichte gibt es mit "Goofy und der Glücksstrahl" wieder eine Zusammenarbeit von Autor Andrea Castellan (alias Casty) mit Lorenzo Pastrovicchio, die bereits in den Bänden 367, 439 und 441 gemeinsam vertreten waren. Aber es gibt noch zwei weitere Maus-Geschichten in diesem Band: Neben einem 4-Seiter mit Indiana Goof ist vor allem "Weibliche Konkurrenz" eine Erwähnung wert. Die 22-seitige Karlo-Geschichte, 1997 in Italien erschienen, ist nämlich die einzige Zusammenarbeit von Tito Faraci und Romano Scarpa. Von beiden gab es im LTB schon länger nichts mehr zu lesen (zuletzt LTB 428 bzw. 427). Generell ist diesmal auffällig, dass die italienischen Geschichten teilweise etwas älter sind. So ist neben der Scarpa-Geschichte auch "Die Liebe kommt, die Liebe geht..." (aus der Reihe "Daisys Tagebuch") bereits im alten Jahrtausend im "Topolino" erstveröffentlicht worden. Ganz neu ist hingegen Flemming Andersens "Glühende Grüße aus dem All" – die einzige enthaltene Egmont-Story bildet den Abschluss des Bandes. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Andrea Castellan, Bruno Sarda, Eiszeit, entenhausen, Fausto Vitaliano, Flemming Andersen, Lorenzo Pastrovicchio, LTB, Marco Gervasio, Marco Mazzarello, Mark & Laura Shaw, Ottavio Panaro, Romano Scarpa, Sandro Del Conte, Tito Faraci




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen