Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB 483 - So ein Stress!
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
19.07.2016
um 22:57 Uhr
LTB 483
Cover von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 19. Juli 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Von den 250 neuen Comic-Seiten, die das Lustige Taschenbuch 483 zu bieten hat, sind vor allem jene 32 einen genaueren Blick wert, die vom beliebten Autor Andrea "Casty" Castellan stammen. Seine mit "Der Ohrwurm-Effekt" betitelte Story wurde von Altmeister Massimo De Vita zu Papier gebracht und erzählt davon, dass Micky auf seinen alten Rivalen Mortimer trifft und diesen beschuldigt, ein von ihm komponiertes Lied dreist geklaut zu haben. Einige Maus-Fans dürften Mortimer aus dem Cartoon "Mickey's Rival" von 1936 kennen, in den italienischen Comics spielt er jedoch kaum eine Rolle – tatsächlich taucht er hier zum ersten Mal in einer italienischen Geschichte im LTB auf.  
Bei Weitem nicht zum ersten Mal sehen wir hingegen Donald in seiner Rolle als Agent DoppelDuck, denn in diesem Band findet sich die (zumindest nach LTB-Zählung) 47. Episode der gleichnamigen Reihe. Das Szenario, in dem Donald mit seiner Partnerin Kay-K in Hongkong ermittelt, stammt wie so oft aus der Feder von Marco Bosco, während Claudio Sciarrone für die Zeichnungen zuständig war. Eine von genau diesem Duo stammende Episode gab es bereits in LTB 478 ("Weltweit im Einsatz").
Fortgesetzt wird aber auch noch eine andere, wenngleich etwas kleinere Serie: In LTB 458 haben wir gesehen, wie Gitta Gans als sogenannte "Romantische Rächerin" unterwegs war. In "Die Hüterin der Herzen" wird sie wieder von denselben Künstlern in Szene gesetzt, nämlich Roberto Gagnor und Vitale Mangiatordi. Auch der dritte und finale Teil dieser Mini-Serie wird vermutlich seinen Weg in eins der kommenden LTBs finden.
Und wo wir schon bei Serien sind: In der "Micky Maus" besuchen die Ducks derzeit verschiedene Ecken Europas, etwa Paris, Schottland oder Venedig. Diese mit "Die Ducks in Europa" betitelte Serie hat es auch ins LTB geschafft, wobei "Der unbekannte Autor" eine Art Epilog darstellt, in der es die Ducks auf der Suche nach dem Autor des Schlauen Buches ins britische Cornwall verschlägt. Erdacht wurde diese Geschichte von Gorm Transgaard, bebildert von Giorgio Cavazzano. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Andrea Castellan, Antonella Dalena, Carlo Panaro, Claudio Sciarrone, Federico Buratti, Flemming Andersen, Giorgio Cavazzano, Giorgio Figus, Gorm Transgaard, LTB, Luca Usai, Marco Bosco, Massimo Asaro, Massimo De Vita, Monica Manzoni, Nicola Tosolini, Nicolino Picone, Ottavio Panaro, Riccardo Pesce, Riccardo Secchi, Roberto Gagnor, Sergio Asteriti, Silvia Martinoli, stress, Vitale Mangiatordi

LTB 481 - Elf Enten müsst ihr sein!
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
25.05.2016
um 21:49 Uhr
LTB 481
Das deutsche Cover

Erscheinungsdatum: 24. Mai 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Ein Fußballer kann eigentlich nicht für zwei verschiedene Nationalmannschaften auflaufen, bei Donald hat Ehapa aber eine Ausnahme gemacht: In einer der beiden Cover-Varianten von LTB 481 spielt er fürs deutsche, in der anderen fürs österreichische Team. Eine Schweizer Version gibt es nicht, obwohl die Eidgenossen ja auch bei der am 10. Juni startenden Fußball-Europameisterschaft in Frankreich mitmischen dürfen. In der Titelgeschichte von Peter Snejbjerg und Flemming Andersen hält Donald aber natürlich zum FC Entenhausen, wenngleich er nicht selbst gegen das runde Leder tritt, sondern als Zeugwart den neuen Starspieler Hermann Hattrick mit dem passenden Schuhwerk ausrüsten muss. Außerdem ist er einem Saboteur aus dem Umkreis der Mannschaft auf der Spur. Dies ist nicht die einzige Geschichte mit Fußball-Bezug, in "Mit viel Gefühl" ist ausgerechnet Daisy dazu gezwungen, mit einer Geschäftspartnerin das Stadion zu besuchen. Genau andersherum ergeht es Rudi Ross, der in "Die Schreck-Schraube" eigentlich nur gemütlich Fußball gucken will, dann aber Klarabellas Wäscheständer reparieren muss. In  den restlichen Geschichten geht es weniger sportlich zu, beispielsweise ergründen Giorgio Salati und Silvia Ziche "Die Geburtsstunde des Rock 'n' Roll", während Micky zum Filmstar avanciert und sich Dussel und Hubert Bogart auf die Suche nach einem entlaufenen Hamster machen. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Elf, Emanuela Negrin, enten, Flemming Andersen, Francesca Agrati, Francesco D'Ippolito, Giorgio Di Vita, Giorgio Figus, Giorgio Salati, ihr, Lara Molinari, LTB, Lucio Leoni, Marco Bosco, Massimo Marconi, Michele Mazzon, müsst, Ottavio Panaro, Paolo Campinoti, Peter Snejbjerg, Riccardo Pesce, Riccardo Secchi, sein, Sergio Asteriti, Silvia Ziche

LTB 479 - Führerschein
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
29.03.2016
um 13:58 Uhr
LTB 479
Coverzeichner unbekannt (evtl. Tello?)

Erscheinungsdatum: 29. März 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Mal was anderes: Das Titelbild ist LTB 479 ist wie ein Führerschein gestaltet. Welcher Zeichner es zu Papier gebracht hat, ist uns nicht bekannt, jedenfalls war es sicherlich nicht wie üblich Andrea Freccero. Weil auf dem Cover kein typischer Schriftzug zu finden ist, war zunächst fraglich, wie denn überhaupt der Titel der Ausgabe lautet. Ehapa nennt jedoch den Band in seinen Internetauftritten schlicht "Führerschein". Die dazugehörige Geschichte heißt hingegen "Das Führerschein-Foto-Fiasko", wurde von Silvia Ziche gezeichnet und zeigt, wie Donald aufgrund seines misslungenen Führerschein-Fotos verspottet wird. Da sie mit nur 18 Seiten vergleichsweise kurz ist, wurde übrigens in den internationalen LTB-Entsprechungen eine andere Geschichte titelgebend, nämlich die neue O.M.A.-Episode, die im Deutschen den Titel "Schlafende Monster weckt man nicht" bekommen hat. Wie bereits die letzte Folge wurde sie von Egmont-Chefredakteur Byron Erickson geschrieben, während als Zeichner wie immer Flemming Andersen zum Einsatz kam. Beim Blick auf die restlichen Comics fällt auf, dass Maurizio Amendola gleich dreifach vertreten ist. Darunter befindet sich auch die Geschichte "Die Thronräuber", in der Micky als Geheimagent in einem fremden Land tätig ist. Es handelt sich um die letzte Maus-Story, die vom 2012 verstorbenen Rodolfo Cimino geschrieben wurde. Auch der andere mausige Beitrag stammt von einem Altmeister, dem mittlerweile 86-jährigen Sergio Asteriti. In der 10-seitigen Story "Einkaufen mal anders" steht Minnie im Mittelpunkt des Geschehens. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alberto Savini, Augusto Macchetto, Bruno Concina, Bruno Sarda, Byron Erickson, Daniele Vessella, Enrico Faccini, Federico Buratti, Flemming Andersen, Führerschein, Gabriele Mazzoleni, LTB, Luciano Milano, Marco Meloni, Maurizio Amendola, Ottavio Panaro, Rodolfo Cimino, Sergio Asteriti, Sergio Cabella, Silvia Ziche, Stefano Ambrosio, Valerio Held, Vincenzo Lauria

LTB 478 - Weltweit im Einsatz
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
05.03.2016
um 14:53 Uhr
LTB 478
DoppelDuck-Cover von Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 1. März 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Erst im vorletzten Band erschien die letzte DoppelDuck-Folge, nun geht es mit der bereits 46. Episode weiter. "Weltweit im Einsatz" erschien jedoch bereits im November 2013 in Italien, also ein gutes Jahr vor "Der letzte Tag" in LTB 476. Die Geschichte, in der DoppelDuck im argentinischen Feuerland ermittelt, wurde, wie so oft, von Marco Bosco erdacht. Als Zeichner war diesmal jedoch Graziano Barbaro im Einsatz, der damit zum ersten Mal an der seit 2008 laufenden Serie partizipierte. Bereits mehrmals miteinander zusammengearbeitet haben hingegen Tito Faraci und Giorgio Cavazzano, vor allem natürlich im Maus-Bereich. In "Glück im Spiel" zeigen sie, wie uns Micky die Geschichte eines Ganoven namens Hansi Herzzwei erzählt. Auch die zweite Maus-Geschichte stammt von Faraci, gezeichnet wurde sie allerding von Maria Luisa Uggetti. Sie erzählt, wie Karlo in einem Supermarkt ein paar Lebensmittel mitgehen lassen will. Im Duck-Bereich gibt es unter anderem ein von Marco Gervasio inszenierter "Kampf an der Kinokasse" zwischen Dagobert und Klaas Klever sowie eine Geschichte von Sergio Badino und Ettore Gula, in der "Der wahre Gründer Entenhausens" gesucht wird. In "Lauf, Donald, lauf!" steht ein Thema im Mittelpunkt, mit dem Donald sich besonders gut auskennt: Wie man am besten vor anderen Leuten flüchtet. Der Band endet mit einer Egmont-Geschichte von Gorm Transgaard und Massimo Fecchi, in der Dagobert auf einen Partner aus früheren Tagen trifft, der Anspruch auf die Hälfte seines Vermögens erhebt. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Annamaria Durante, Carlo Panaro, einsatz, Ettore Gula, Giorgio Cavazzano, Giorgio Di Vita, Gorm Transgaard, Graziano Barbaro, LTB, Marco Bosco, Marco Gervasio, Maria Luisa Uggetti, Massimo Fecchi, Nicola Tosolini, Ottavio Panaro, Paolo Campinoti, Pietro Zemelo, Roberto Gagnor, Roberto Moscato, Sergio Badino, Sergio Cabella, Tito Faraci, Weltweit

LTB 466 - Phantomime kehrt zurück
313er

(357 Beiträge)

Veröffentlicht:
01.04.2015
um 22:55 Uhr
LTB 466
Coverzeichner: Andrea Freccero

Erscheinungsdatum: 31. März 2015
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Phantomime an der Seite von Phantomias? Nicht ganz, denn anders als es auf dem Cover den Anschein macht, ermittelt Daisy in ihrer Rolle als Superheldin sogar ganz alleine. Entgegen dem Eindruck der in "Phantomime kehrt zurück" vermittelt wird, liegt ihr letzter Auftritt übrigens gar nicht so lange zurück (LTB 462). Schon länger her ist es allerdings, dass Phantomime von Giorgio Cavazzano in Szene gesetzt wurde, der Venezianer hatte nämlich zuletzt 1973 die ersten beiden Geschichten mit ihr gezeichnet.
Weil ein LTB ohne Phantomias aber kaum vorstellbar ist, ist Donalds Alter Ego in der darauffolgenden Geschichte zu sehen, wo er von den Panzerknackern verkleinert wird. In der Maus-Geschichte bittet Kater Karlo Micky um Hilfe, weil ihm ein Banküberfall angehängt wird, für den er angeblich gar nicht verantwortlich ist. Als weitere Maus-Story gibt es außerdem einen 28-seitigen Solo-Auftritt von Rudi Ross. Ansonsten trifft man halt auf die üblichen Figurenkombinationen wie etwa Donald/Gustav, Dagobert/Klever oder Donald/Dussel. Den Abschluss bildet "Eine harte Lektion" von Corrado Mastantuono und Stefano Intini. Hier wird Sergei Schlamassi von Daniel Düsentrieb durch einen Androiden-Doppelgänger ersetzt, was diesem so gar nicht gefällt.

(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Mainardi, Alessandro Perina, Carlo Gentina, Carlo Panaro, Corrado Mastantuono, Fausto Vitaliano, Francesco Guerrini, Giampaolo Soldati, Giorgio Cavazzano, kehrt, LTB, Luca Usai, Marco Bosco, Marco Gervasio, Marco Mazzarello, Maria Muzzolini, Massimo Asaro, Maurizio Amendola, Ottavio Panaro, Phantomime, Sergio Cabella, Stefano Ambrosio, Stefano Intini, Sune Troelstrup, Valentina Camerini, Valerio Held, zurück




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen