Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB 481 - Elf Enten müsst ihr sein!
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
25.05.2016
um 21:49 Uhr
LTB 481
Das deutsche Cover

Erscheinungsdatum: 24. Mai 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Ein Fußballer kann eigentlich nicht für zwei verschiedene Nationalmannschaften auflaufen, bei Donald hat Ehapa aber eine Ausnahme gemacht: In einer der beiden Cover-Varianten von LTB 481 spielt er fürs deutsche, in der anderen fürs österreichische Team. Eine Schweizer Version gibt es nicht, obwohl die Eidgenossen ja auch bei der am 10. Juni startenden Fußball-Europameisterschaft in Frankreich mitmischen dürfen. In der Titelgeschichte von Peter Snejbjerg und Flemming Andersen hält Donald aber natürlich zum FC Entenhausen, wenngleich er nicht selbst gegen das runde Leder tritt, sondern als Zeugwart den neuen Starspieler Hermann Hattrick mit dem passenden Schuhwerk ausrüsten muss. Außerdem ist er einem Saboteur aus dem Umkreis der Mannschaft auf der Spur. Dies ist nicht die einzige Geschichte mit Fußball-Bezug, in "Mit viel Gefühl" ist ausgerechnet Daisy dazu gezwungen, mit einer Geschäftspartnerin das Stadion zu besuchen. Genau andersherum ergeht es Rudi Ross, der in "Die Schreck-Schraube" eigentlich nur gemütlich Fußball gucken will, dann aber Klarabellas Wäscheständer reparieren muss. In  den restlichen Geschichten geht es weniger sportlich zu, beispielsweise ergründen Giorgio Salati und Silvia Ziche "Die Geburtsstunde des Rock 'n' Roll", während Micky zum Filmstar avanciert und sich Dussel und Hubert Bogart auf die Suche nach einem entlaufenen Hamster machen. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alessandro Gottardo, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Elf, Emanuela Negrin, enten, Flemming Andersen, Francesca Agrati, Francesco D'Ippolito, Giorgio Di Vita, Giorgio Figus, Giorgio Salati, ihr, Lara Molinari, LTB, Lucio Leoni, Marco Bosco, Massimo Marconi, Michele Mazzon, müsst, Ottavio Panaro, Paolo Campinoti, Peter Snejbjerg, Riccardo Pesce, Riccardo Secchi, sein, Sergio Asteriti, Silvia Ziche

Tuomas Holopainen veröffentlicht Trailer für Soundtrack zu "Sein Leben, seine Milliarden"
Diethelm

(4 Beiträge)

Veröffentlicht:
22.02.2014
um 12:02 Uhr
Tuomas Holopainen, der Keyboarder und Songwriter der Band Nightwish, hat den ersten Trailer seines Soundtracks zu Don Rosas Dagobert-Duck-Biografie "Sein Leben, seine Milliarden" veröffentlicht. Das Solo-Album soll 10 Tracks enthalten und am 11. April erscheinen. Er arbeitet dabei mit vielen anderen Musikern und Orchestern zusammen, so wie dem London Orchestra, The Metro Voices, Alan Reid, Johanna Kurkela, Johanna Iivanainen oder Tony Kakko. Tuomas hatte die Idee zu einem derartigen Album schon 1999, weil er so beeindruckt von der seiner Meinung nach besten Disney-Comic-Geschichte war. Don Rosa selber hat das Artwork für dieses Album gestaltet.

Die Tracks selber lehnen sich an die Kapitel von "Sein Leben, seine Milliarden" an:
01. Glasgow 1877
02. Into The West
03. Duel & Cloudscapes
04. Dreamtime
05. Cold Heart Of The Klondike
06. The Last Sled
07. Goodbye, Papa
08. To Be Rich
09. A Lifetime Of Adventure
10. Go Slowly Now, Sands Of Time

Den ersten bzw. neunten Track kann man sich schon anhören:



Den Trailer kann man sich hier ansehen:



(Quelle)

Was haltet ihr von dem Album?
Veröffentlicht in Comic-News, Artikel | Auf Twitter empfehlen
Tags: fur, Holopainen, leben, Milliarden", sein, seine, Soundtrack, Trailer, Tuomas, veröffentlicht

LTB 446 - Sein Ein und Alles
313er

(362 Beiträge)

Veröffentlicht:
30.09.2013
um 22:39 Uhr
LTB 446
Das Cover hat starke Ähnlichkeit zu dem von Band 381

Erscheinungsdatum: 17. September 2013
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Manch einer wird sie verwundert die Augen gerieben haben: Mit "Sein Ein und Alles" gibt es mal wieder einen LTB-Titel, der sich direkt auf den Inhalt des Bandes bezieht. Noch interessanter ist allerdings, dass es mal wieder eine "neue" Geschichte von Casty gibt. "Tanz der Taler" wurde bereits 2004 in Italien veröffentlicht und war die chronologisch zweite Geschichte mit dem Schurken Superjux. Ansonsten stechen vor allem die verzerrten Zeichnungen von Alberto Lavoradori ins Auge. Der Venezianer war zuletzt in LTB 268 in der Hauptreihe vertreten - ganz schön lange her. Nicht ungewöhnlich ist hingegen, dass es mal wieder Neues von Giorgio Cavazzano gibt. Der Altmeister bildet mit der Habakuk-Geschichte "Rübchen auf den Mars" den Abschluss des Bandes. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Auf Twitter empfehlen
Tags: Alberto Lavoradori, Alessandro Gottardo, Alessandro Pastrovicchio, Alessandro Perina, alles, Andrea Castellan, Andrea Lucci, Angelo Palmas, Antonello Dalena, Augusto Macchetto, Bruno Sarda, Enrico Faccini, Francesco D'Ippolito, Gabriele Mazzoleni, Gaya Perini, Giada Perissinotto, Giorgio Cavazzano, Giorgio Salati, LTB, Marco Bosco, Marco Meloni, Massimo Fecchi, Paul Halas, Roberto Gagnor, Rudy Salvagnini, sein, Sergio Badino, Silvio Camboni

LTB 407 - Spaß muss sein!
CKOne

(343 Beiträge)

Veröffentlicht:
26.09.2010
um 21:00 Uhr
LTB 407
Zumindest das Cover macht eher wenig Spaß...
Nachdem es viele Monate lang eigentlich nicht viel zu mäkeln gab, stieß das Cover des seit Dienstag erschienen LTB 407 im Forum auf wenig Gegenliebe. Ein triftiger Grund, sich die 4,99 € zu sparen und den Band im Regal liegen zu lassen, ist das natürlich trotzdem nicht. Schließlich ist der Inhalt entscheidend: Dort fällt zunächst mal auf, dass wieder drei Geschichten aus Dänemark enthalten sind. Zum einen wäre da die Titelstory „Spaß muss sein“ von Gorm Transgaard und Massimo Fecchi, in denen die Neffen Hauptcharakter sind. Die anderen beiden Geschichten sind „Die Stadt der Roboter“ mit Micky und „Tief unter den Niagarafällen“ von Bancells. Letztgenannte Story ist mit 42 Seiten übrigens die längste des Bandes. Auf italienischer Seite ist mal wieder der „Ducksche Geheimdienst“ mit von der Partie (letztmals LTB 397). Bruno Sarda, Giorgio Figus und Lino Gorlero haben Donald und Dussel diesmal in den Einsatz geschickt. Die obligatorische Phantomias-Geschichte stammt dagegen von Riccardo Pesce und Vitale Mangiatordi. Mit „Magie der Musik“ gibt es außerdem ein LTB-Debüt zu verzeichnen. Erstmals schafft es eine Geschichte des Autors Stefano Petruccelli nach Deutschland. Paolo Mottura, der Zeichner der Geschichte, dürfte dagegen von vielen Fans gekannt und geschätzt werden. Neben der Fortführung der Millionensaga und einer Kurz-Geschichte mit Gundel wird auch das Projekt „Maus-Geschichte ohne Micky“ weitergeführt. Diesmal wird auf 13 Seiten gezeigt, wie „Issel in Nöten“ gerät.

Wer nun den Überblick über die Geschichten verloren hat, kann sich über folgende kleine Übersicht freuen: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Antoni Bancells Pujadas, Bruno Concina, Bruno Sarda, carrer, Fausto Vitaliano, Giorgio Figus, gorlero, Gorm Transgaard, j-gonzalez, LTB, mangiatordi, Maria Luisa Uggetti, Mark & Laura Shaw, Massimo Fecchi, muss, Ottavio Panaro, palazzi, Paolo Mottura, Paul Halas, pesce, petruccelli, sein, spass, Stefano Bollani




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen