Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


TGDDSH 298 - Übermütiges
313er

(372 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.03.2012
um 22:40 Uhr
TGDDSH 298
Frühlingshaftes Cover von Rodriguez

Erscheinungsdatum: 06. März 2012
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 54

54 Comic-Seiten hat das 298. TGDDSH zu bieten, von denen knapp die Hälfte zum ersten Mal in deutscher Sprache erscheinen. Darunter fallen diesmal zwei holländische Geschichten (von Bas Heymans und Freddy Milton), ein dänischer 12-Seiter von Gorm Transgaard und Millet sowie teilweise einige alte Tagesstrips von Al Taliaferro, die unter dem Titel "Eine Woche voller hübscher Frauen" zusammengefasst wurden. Nachgedruckt werden diesmal unter anderem "Sturm durch die Zeit" von Marco Rota (bereits erschienen in MM 16/1996 und MMP 26) und "Der Leuchtturm brennt" von Daan Jippes (in MM 31/2002 zu finden). Auffällig ist also, dass diesmal keine Geschichte vom sonst so präsenten Tony Strobl enthalten ist, stattdessen darf Al Taliaferro mal wieder die "alten Amerikaner" repräsentieren.

(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Bas Heymans, Bob Karp, Daan Jippes, Erik Rastetter, Frank Jonker, Freddy Milton, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Herman Roozen, hoogma, Jano Rohleder, Joachim Stahl, kane, manrique, millet, Peter Daibenzeiher, Remco Polman, rota, TGDDSH, Übermütiges

Micky Maus Comics 5 - Die Welt der Verschwundenen
Sir Damian McDuck

(36 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.03.2012
um 21:52 Uhr
Micky Maus Comics 5
Wieder ein weniger schönes Cover...

Erscheinungsdatum: 06. März 2012
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 93

Den Preis für das hässlichste Cover aller Zeiten scheint dem neuen Micky Maus COMICS auf sicher - die dazugehörige Geschichte von Colomer ist mit dem Jahrgang 2001 auch schon die älteste Story des Heftes. Weiteres Material aus der zweiten Reihe kommt von Santanach und Miguel. Daneben gibts wieder eine Barks-Interpretation von Jippes und Micky kommt dieses Mal immerhin von Ferioli. Auch die Holländer sind mit einem Comic vertreten, etwas irritierend ist nur der kurze Auftritt von Madam Mim. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Cèsar Ferioli Pelaez, Charlie Martin, comics, Daan Jippes, Dr. Reinhard Schweizer, Harry Nützel, Jan Kruse, José Colomer Fonts, lopez, martinez, maus, Michael Bock, Michael Bregel, Micky, nagula, Pat & Carol McGreal, Paul Halas, Peter Daibenzeiher, Peter Härdfeldt, santanach, verschwundenen, voordes

Micky Maus Comics 4
Sir Damian McDuck

(36 Beiträge)

Veröffentlicht:
03.01.2012
um 21:07 Uhr
Micky Maus Comics 4
Cover von Ausgabe 4

Erscheinungsdatum: 03. Januar 2012
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 93

Den Comic-Reigen 2012 eröffnet die vierte Ausgabe der Micky Maus COMICS, wie immer mit einem Cover aus der Wühlkiste - aber schließlich zählen die inneren Werte.
Wieder sieben Storys sind es, eine davon, wie versprochen, erstmals eine Geschichte mit dem Namensgeber des Heftes. Zwölf Seiten zählt der Comic, der Minni hinter Gitter bringt, geschrieben wurde er von Sarah Kinney, gezeichnet von Joaquín. Und wieder sind es sieben Erstveröffentlichungen, bei Barks' "Hark, Hark The Ark" kann man ein Auge zudrücken, da die Neufassung von Jippes bisher erst in der CBC zu lesen war. Immerhin darf man somit nach der kurzen Pause in Heft drei wieder eines dieser Abenteuer des Fähnlein Fieselschweif genießen.
Daneben sind neben einigen weniger bekannten Zeichnern (Santanach, Daniel, Bernado) auch ein grösserer Name (Rodriguez) und mit Bas Heymans erneut ein waschechter Holländer vertreten. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Bas Heymans, Carl Barks, Charlie Martin, comics, Daan Jippes, daniel, Dr. Reinhard Schweizer, Gerd Syllwasschy, hansegard, Jan Kruse, Joaquín Cañizares Sanchez, José Ramón Bernado, kinney, maus, Michael Bregel, Micky, nagula, Paul Halas, rodriguez, santanach, vainiomaki

Micky Maus Comics 1
julius McDuck

(Ein Beitrag)

Veröffentlicht:
28.08.2011
um 23:33 Uhr
Micky Maus Comics 1
Micky Maus Comics... völlig ohne Micky Maus...

Erscheinungsdatum: 04. Juli 2011
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 93

Micky Maus Comics ist ein neuer Ableger des allseits bekannten Micky Maus Magazins, der sich wie der Name schon sagt auf die Comics fokussiert. Deshalb fehlen auch alle anderen Rätsel- & Co.-Seiten. Der Preis liegt wie auch beim Donald Duck Sonderheft in Deutschland bei zwei Euro und 95 Cent, was, wenn man das Preis/Leistungs-Verhältnis vergleicht, ziemlich angemessen ist. Leider erscheint das Heft allerdings nicht so regelmäßig wie das MM-M sondern "nur" alle zwei Monate (Die nächste Ausgabe wird voraussichtlich am 6.9.11 erscheinen). Ehapa verspricht 100 Seiten puren Comic Spass mit sieben neuen Erstveröffentlichungen.
Unter anderem entstand "In den Schuhen der Fischer" aus der Zusammenarbeit von Carl Barks und Daan Jippes und ist entgegen der Werbung auf dem Cover keine Erstveröffentlichung. Die auf der Titelseite angekündigte Top-Story Piratenherz aus der Feder von Sander Gulien könnte so manchem schon ein wenig bekannt vorkommen, da das Szenario schon gefühlte tausend Male verwendet wurde. Die anderen Storys in der Ausgabe sind im Großen und Ganzen sehr nett, nichts Spezielles oder Außergewöhnliches, aber wahrscheinlich werden in kommenden Ausgaben noch außergewöhnlichere Dinge folgen. Aber natürlich freut sich der Leser schon einmal über sieben Erstveröffentlichungen... (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, Carl Barks, comics, Daan Jippes, Erik Rastetter, Evert Geradts, Fabian Körner, Gerd Syllwasschy, gilbert, hedman, José Colomer Fonts, José Massaroli, lopez, Marçal Abella Bresco, maus, Michael Bregel, Micky, nagula, Pat & Carol McGreal, Paul Halas, Sander Gulien

TGDDSH 282 - Chaotisches...
313er

(372 Beiträge)

Veröffentlicht:
04.11.2010
um 15:38 Uhr
TGDDSH 282
Das Cover von TGDDSH 282, dessen Zeichner weder die Redaktion noch wir ermitteln konnten
Am Dienstag erschien das 282. Donald Duck Sonderheft, das wie immer für 2,95 € (Ö: 3,30 €; CH: 5,90 SFR) zu haben ist und diesmal „Chaotisches von Heymans, Jippes, Korhonen und Rota“ bringt.
Nachdem das letzte Heft einen erschreckend geringen Anteil an deutschen Erstveröffentlichungen aufzuweisen hatte, kann man sich diesmal mit insgesamt 29 neuen Seiten alles andere als beklagen. Darunter befindet sich unter anderem die Geschichte „Zurück zur Feuerwehr“, die eigentlich aus zwei Teilen besteht. Die Geschichte, bei der Evert Geradts als Autor, Mau Heymans als Zeichner, das Comicup-Studio als Tuscher und Gerd Syllwasschy als Übersetzer tätig waren, bezieht sich auf den klassischen Barks-Zehnseiter „Donald bei der Feuerwehrmann“.
Auch „Der richtige Mann am falschen Platz“ kommt von unseren holländischen Nachbarn. Endlich mal wieder taucht der Name Daan Jippes im Inhaltsverzeichnis auf (letzter Auftritt in TGDDSH 273), welcher den 9-Seiter zusammen mit seinem Kollegen Freddy Milton konzipiert und gezeichnet hat. Die Geschichte mit Franz Gans in der Hauptrolle ist übrigens ein Nachdruck aus der Hall of Fame 15 und erscheint damit erstmals in Heft-Form.
Nach dem Leserforum, dem Expertenquiz und den Entenhausener Geschichte(n), die sich passend zur Eröffnungsgeschichte dem Thema „Donald als Feuerwehrmann“ widmen, geht es weiter mit einer Geschichte von Kari Korhonen. „Der verlorene Hut“ erschien bisher nur in Korhonens Heimatland Finnland und wurde nun von Joachim Stahl ins Deutsche übertragen.
Seit Heft 231 und damit seit über vier Jahren gab es keine Geschichte mehr mit Sir Donald McDuck a.k.a. Donegal. Mit dem Abdruck von „Künstler oder Kämpfer“ sind nun mit Ausnahme von „Bratenduft schlägt Kampfeslust“ alle vier-reihigen Donegal-Geschichten bereits in der Reihe erschienen – sofern Marco Rota nicht noch eine Geschichte mit dem Kaledonier zeichnet. Den Abschluss des Heftes bildet ein Einseiter von Daniel Branca. Damit gibt es in diesem Heft keinen Comic, der vor 1982 erstveröffentlicht wurde! (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: chaotisches, Daan Jippes, Daniel Branca, David Gerstein, Evert Geradts, Freddy Milton, Gerd Syllwasschy, Joachim Stahl, Kari Korhonen, Mau Heymans, Michael Bregel, nagula, rota, TGDDSH, Tom Anderson, Wolfgang J. Fuchs




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen