Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB 432 - Abflug ins Abenteuer
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
21.08.2012
um 15:24 Uhr
LTB 432
Zur Abwechslung mal keine Großaufnahme, sondern Vogelperspektive

Erscheinungsdatum: 21. August 2012
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

In diesem LTB können wir Donald mal wieder in seinen vielen unterschiedlichen Rollen erleben: Als Superheld Phantomias tritt er in der Geschichte "Eine kriminelle Note" in Erscheinung, während er in die "Hatz nach dem Honig" zusammen mit seinem Vetter Dussel wieder mal für den "Duckschen Geheimdienst" seines Onkels ermittelt. Doch auch DoppelDuck ist wie schon in den letzten beiden Bänden vertreten: Alessandro Sisti und Giorgio Cavazzano schicken den Agenten nach Venedig!
Natürlich gibt es aber auch noch einige Geschichten mit dem "normalen" Donald. So zum Beispiel die Titelgeschichte, die mit 40 Seiten die längste im Band ist und von Massimo Fecchi gezeichnet wurde. Bei der diesmaligen Maus-Geschichte, die ebenfalls von dem Duo Sisti/Cavazzano stammt, ist diesmal bemerkenswert, dass Professor M. (bzw. Professor Wunderlich) nach langer Zeit wieder einen Auftritt im LTB hat. Laut Inducks tauchte der von Floyd Gottfredson erfundene Charakter im regulären LTB zuletzt in Ausgabe 214 auf!
Diesmal gibt es auch wieder eine zweite Maus-Geschichte, in der Inspektor Issel und Steinbeiß im Mittelpunkt stehen. Sie ist jedoch nur 6 Seiten lang.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: abenteuer, Abflug, Alessandro Sisti, Augusto Macchetto, Bruno Concina, Bruno Sarda, Carlo Limido, Carlo Panaro, Giampaolo Soldati, Giorgio Cavazzano, Gorm Transgaard, ins, Lara Molinari, LTB, Luciano Milano, Marco Bosco, Massimo Fecchi, Paolo Mottura, petruccelli, Rodolfo Cimino, vian

TGDDSH 303 - Heiter bleiben...
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
07.08.2012
um 11:33 Uhr
TGDDSH 303
So elegant sieht man Donald selten...

Erscheinungsdatum: 7. August 2012
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 54

Das sehr schöne Covermotiv wurde diesmal nicht wie gewohnt von Paco Rodriguez, sondern von Daniel Branca gestaltet. Im Heft selbst gibt es aber leider nur einen Einseiter des Argentiniers zu betrachten. Stattdessen markiert "Die Schlacht der Schamanen" den Auftakt des Heftes – der Comic von den McGreals und Vicar wurde allerdings erst 2005 in der Micky Maus veröffentlicht und dürfte wohl vielen Lesern schon bekannt sein. Zudem ist, wie in jeder zweiten Ausgabe, wieder ein 10-Seiter des Amerikaners William Van Horn enthalten. Die älteste und mit 21 Seiten zugleich längste Geschichte im Heft ist "Viel Wind ums Surfbrett" von 1983. Die Story stammt zwar aus Italien und wurde von Osvaldo Pavese erdacht, gezeichnet hat sie jedoch der Spanier Maximino. Es existiert übrigens auch ein 3-reihiges Remake der Geschichte, welches hierzulande unter dem Titel "Der Surf-Champion" in Donald Duck 382 veröffentlicht wurde (siehe hier). Die zweite Erstveröffentlichung im Heft ist ein holländischer 6-Seiter von Mau Heymans. Beide wurden von Gerd Syllwasschy ins Deutsche übertragen.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Arne Voigtmann, bleiben, Daniel Branca, Frank Jonker, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Heiter, Mau Heymans, Michael Bregel, Pat & Carol McGreal, pavese, TGDDSH, Vicar, William Van Horn

TGDDSH Spezial 19 - Erinnerungen an Vicar
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
19.04.2012
um 09:27 Uhr
TGDDSP 19
Das Cover kam schon 2004 im Band 70 Jahre Donald Duck zum Einsatz

Erscheinungsdatum: 17. April 2012
Preis: 5,95 € (Ö: 6,50 € / CH: 11,90 SFR)
Comicseiten: 90

Nach Vicars Tod am 3. Januar diesen Jahres hat Ehapa relativ flugs reagiert und bringt nun im Rahmen des TGDDSH Spezials eine Gedenkausgabe für den chilenischen Zeichner auf den Markt. Für den Kauf beim Kiosk muss man nun aber noch etwas tiefer in den Geldbeutel langen als noch im letzten Jahr: Ausgabe 19 der seit 2003 laufenden Reihe kostet nun 5,95 € und damit genau 45 Cent mehr als zuvor. Entschädigt für diesen Verdruss wird man aber mit sechs Comics von Vicar, welche insgesamt 90 Seiten füllen. Immerhin zwei davon erscheinen dabei zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum, die anderen vier Geschichten sind Nachdrucke aus der Micky Maus. In der Mitte des Hefts findet sich außerdem ein 4-seitiger Text von Joachim Stahl über Vicar und sein Wirken. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Erinnerungen, Gorm Transgaard, Joachim Stahl, Lars Jensen, magnusson, Michael Czernich, Pat & Carol McGreal, Peter Daibenzeiher, spezial, TGDDSH, Tom Anderson, Vicar, Werner Wejp-Olsen

TGDDSH 298 - Übermütiges
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
06.03.2012
um 22:40 Uhr
TGDDSH 298
Frühlingshaftes Cover von Rodriguez

Erscheinungsdatum: 06. März 2012
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 54

54 Comic-Seiten hat das 298. TGDDSH zu bieten, von denen knapp die Hälfte zum ersten Mal in deutscher Sprache erscheinen. Darunter fallen diesmal zwei holländische Geschichten (von Bas Heymans und Freddy Milton), ein dänischer 12-Seiter von Gorm Transgaard und Millet sowie teilweise einige alte Tagesstrips von Al Taliaferro, die unter dem Titel "Eine Woche voller hübscher Frauen" zusammengefasst wurden. Nachgedruckt werden diesmal unter anderem "Sturm durch die Zeit" von Marco Rota (bereits erschienen in MM 16/1996 und MMP 26) und "Der Leuchtturm brennt" von Daan Jippes (in MM 31/2002 zu finden). Auffällig ist also, dass diesmal keine Geschichte vom sonst so präsenten Tony Strobl enthalten ist, stattdessen darf Al Taliaferro mal wieder die "alten Amerikaner" repräsentieren.

(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, TGDDSH | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Al Taliaferro, Arne Voigtmann, Bas Heymans, Bob Karp, Daan Jippes, Erik Rastetter, Frank Jonker, Freddy Milton, Gerd Syllwasschy, Gorm Transgaard, Herman Roozen, hoogma, Jano Rohleder, Joachim Stahl, kane, manrique, millet, Peter Daibenzeiher, Remco Polman, rota, TGDDSH, Übermütiges

LTB 414 - Held der Nacht
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.04.2011
um 18:22 Uhr
LTB 414
Nach einem halben Jahr Pause darf Phantomias mal wieder aufs Cover
Nachdem die letzte Ausgabe ganz im Zeichen von Agent DoppelDuck stand, rückt das seit Dienstag (5.4.) erschienene LTB 414 mal wieder Donalds Rolle als "Held der Nacht", sprich als Phantomias, in den Mittelpunkt: Stolze 80 Seiten füllt nämlich "Gefangen im Zeitstrom" - eine Geschichte, die dem Chefredakteur Peter Höpfner von den Usern des Comicforums schon öfter vorgeschlagen wurde und nun nach fast 11 Jahren endlich den Weg ins Lustige Taschenbuch gefunden hat! Sowohl geschrieben als auch gezeichnet wurde die Geschichte von Lucio Leoni und Emanuela Negrin, die bereits mit vielen Phantomias-Geschichten im LTB vertreten waren (zuletzt mit "Fitness über alles" in Nr. 403). Im Gegenzug muss jedoch der Maus-Anteil in dieser Ausgabe etwas zurückstecken: Diesmal gibt es als zweite Maus-Geschichte lediglich einen Einseiter mit Inspektor Issel. Umso größer sind also die Hoffnungen in "Der verschwundene Kapitän" von Rodolfo Cimino und Alessio Coppola. Während Coppola ein im regulären LTB selten gesehener Gast ist (letztmals 2008 in Ausgabe 383 vertreten), ist Cimino ja eigentlich eher für seine Duck-Geschichten bekannt. Tatsächlich ist "Der verschwundene Kapitän" nach "Das Geheimnis der Galeone" (LTB 378) erst die zweite reine Maus-Geschichte des mittlerweile 83 Jahre alten Autors, die im LTB veröffentlicht wird.
Natürlich hält das LTB aber auch noch einige Geschichten mit Donald & Co. bereit. So zum Beispiel eine kürzere Gundel-Geschichte von Bruno Concina und Valerio Held oder auch eine Geschichte von Riccardo Secchi und Lara Molinari, in der Franz Gans in die Rolle eines Spezialagenten schlüpfen darf (eine Fortsetzung dieser Geschichte wurde bereits in LTB 392 veröffentlicht). Secchi war auch der Autor der italienisch-dänischen Koproduktion "Gefährlicher Schlankheitswahn", die von Lorenzo Pastrovicchio gezeichnet wurde und in der ebenfalls Franz mitwirkt. Die anderen beiden Egmont-Geschichten wurden dagegen von altbekannten Zeichnern übernommen: Flemming Andersen setzte mit "Die Hängematte des Hammurabi" eine Geschichte des Ehepaars Pat & Carol McGreal um, während sich Massimo Fecchi für die von Gorm Transgaard geschriebene Abschluss-Story "Mission in Modistan" verantwortlich zeigt.

Alle 8 Geschichten: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: action, Alessio Coppola, Bruno Concina, Carlo Panaro, di-vita, Flemming Andersen, Gorm Transgaard, homepage, Lara Molinari, Lorenzo Pastrovicchio, Lucio Leoni, Massimo Fecchi, nacht, Pat & Carol McGreal, Rodolfo Cimino, secchi, Valerio Held




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen