Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


LTB 459 - Der Fluch der Farben
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
19.09.2014
um 13:40 Uhr
LTB 459
Abonnenten haben die rote Cover-Variante erhalten

Erscheinungsdatum: 16. September 2014
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Rot, blau und grün. In diesen drei Farben ist das 459. Lustige Taschenbuch zu haben, wobei man die grüne Variante ausschließlich im Ehapa-Shop bestellen kann. Ob ein Kauf mehrerer solcher Alternativ-Cover sinnvoll ist oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden, aber immerhin passt es zur titelgebenden Geschichte "Der Fluch der Farben", in der Entenhausen in eine rot- und eine blaugefärbte Seite geteilt wird. Die Idee dazu stammt von Ehapa-Chefredakteur Peter Höpfner, welche von Pat und Carol McGreal in ein Szenario umgesetzt und von Giorgio Cavazzano zu Papier gebracht wurde. Wem das alles bekannt vorkommt: Bereits vor sechs Jahren gab es mit "Welt ohne Farbe" (LTB 382) eine ähnliche Geschichte vom gleichen Personal, an die hier auch angeknüpft wird.
Weiter geht’s mit der Maus-Geschichte, welche ebenfalls von Cavazzano gestaltet wurde und Micky, Minni sowie Mack und Muck an den Mount Rushmore führt. In der Phantomias-Geschichte lässt Corrado Mastantuono den Destruktor, Daniel Düsentriebs böse Seite, wieder zurückkehren (siehe LTB 434 und 440), während Donald bei Enrico Faccini versucht, ein anständiges Foto von sich selbst zu machen. Weiterhin mit von der Partie sind unter anderem Comics von Francesco Guerrini, Giuseppe Dalla Santa und Massimo Fecchi.
(Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Bruno Sarda, Corrado Mastantuono, Enrico Faccini, Farben, Fluch, Francesco Guerrini, Giorgio Cavazzano, Giorgio Figus, Giuseppe Dalla Santa, LTB, Luciano Milano, Massimo Fecchi, Niels Roland, Pat & Carol McGreal, Peter Höpfner, Riccardo Secchi, Sandro Del Conte, Sergio Badino, Vito Stabile

LTB English Edition 5 - Stories from Duckburg
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
09.08.2011
um 23:46 Uhr
LTB English Edition 5
Very British!
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2011
Preis: 6,95 € (Ö: 7,00 € / CH: 13,80 SFR)
Comicseiten: 250

Schon fast ein Jahr ist es her, seit die letzte englische Version des Lustigen Taschenbuchs im Handel erschienen ist. Jetzt ist es aber wieder soweit. Die fünfte Ausgabe der "Stories from Duckburg" mit acht Geschichten, die allesamt bereits schon einmal in deutscher Sprache im LTB erschienen sind, ist da.
Dass es in den beiden letztjährigen Ausgaben auch Comics, die ursprünglich aus Italien gab, war dabei scheinbar nur eine Ausnahme. Dieses mal zumindest entstanden wieder alle Geschichten im Auftrag von Egmont. Auf die italienischen Zeichnungen muss man dennoch nicht verzichten, so gibt es mit "A Question Of Color" die aus LTB 382 bekannte Cavazzano-Geschichte, in der die Welt ihre gesamte Farbe verliert, oder auch Marco Rotas Rückkehr von Zampata Don aus LTB 336.
Neben den Comics gibt's aber auch wie immer die "Character Files" (Charakterbeschreibungen) sowie ein kleines Wörterbuch, mit den scheinbar schwierigsten Vokabeln aus den Geschichten...

Doch wollen wir das ganze doch noch einmal etwas detaillierter betrachten: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, LTB-Neben, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: Byron Erickson, Carl Barks, duckburg, edition, english, from, Geoffrey Blum, Giorgio Cavazzano, gonzalez, Joaquín Cañizares Sanchez, LTB, Mark & Laura Shaw, Massimo Fecchi, Pat & Carol McGreal, Peter Höpfner, rawson, rota, s-kinney, stories

Weihnachtsgeschichten von Carl Barks
CKOne

(345 Beiträge)

Veröffentlicht:
21.10.2010
um 19:10 Uhr
Weihnachtsgeschichten von Carl Barks - Band 1
Cover des ersten Bandes...
Bis vor Kurzem hieß es noch, dass die aus zwei Bänden bestehende "Weihnachtsbox" aus dem Hause der ECC erste Mitte November erscheinen sollen. Anfang dieses Monats hieß es dann aber ganz plötzlich anders - die Box erscheint bereits einen Monat eher und ist somit nun schon seit einiger Zeit im Buchhandel erhältlich.
Die Box, welche nun als "Weihnachtsgeschichten von Carl Barks" betitelt wurde, besteht aus zwei Bänden mit Hardcover und jeweils über 200 Seiten Inhalt. Dazu gibt es natürlich - wie es in letzter Zeit bei Ehapa wieder in Mode gekommen zu sein scheint - einen schmucken Schuber. Alles in Allem kostet dabei 49,90 Euro - für viele Leser also verlockend und dennoch unerreichbar aufgrund des hoch angesetzten Preis.
Enthalten sind insgesamt 36 Geschichten - in Band 1 sind es 16, in Band 2 dagegen derer 20 (davon eine Bildgeschichte) -, die nahezu allesamt aus der Feder Carls Barks' stammen. Als Übersetzerin der Geschichten, welche allesamt - wie der Titel ja nur unschwer erraten lässt - Weihnachten und die Winterzeit thematisieren oder einfach nur im Winter spielen, war ausschließlich Frau Dr. Erika Fuchs.
Neben der großen Auswahl an Geschichten finden sich in den beiden Büchern auch noch jeweils zwei Seiten reducktionellen Inhalts, welche Chefreduckteur Peter Höpfner in Zusammenarbeit mit Timo Ronkainen geschrieben hat.

Da nun natürlich auch Barks' Weihnachtsgeschichten schon zum gefühlten hundertsten Male veröffentlicht wurden, lohnt es sich wohl für die meisten, erst einmal einen Blick auf den Inhalt zu werfen, bevor die Box gekauft wird. Und genau damit wollen wir im Folgenden aushelfen: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen, Nachdrucke | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: carl, Carl Barks, Daan Jippes, David Gerstein, Dr. Erika Fuchs, gregory, Julia Heller, mcgary, Peter Höpfner, printz-pahlson, ronkainen, weihnachten




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen