Hallo, Gast!
Registrieren

Newsblog-Archiv

Das Archiv wird nach folgenden Kriterien gefiltert:

Nach Schlagwort:

Filter hinzufügen:


Alles über Micky - Vom Dreikäsehoch zum Meisterdetektiv
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
17.10.2013
um 18:41 Uhr
Alles über Micky
Das Cover stammt von Daan Jippes

Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2013
Preis: 29,95 € (Ö: 30,80 €)
Comicseiten: 387

Ziegelsteinbände sind bei der ECC voll im Trend: Nach "Länder, Enten, Abenteuer – Familie Duck auf Schatzsuche" im September gibt es auch im Oktober ein prallgefülltes Buch mit über 400 Seiten. Während in den letzten Bänden allerdings die Ducks im Fokus standen, erscheint nun erstmals auch ein Band über Micky Maus. Und zwar mit einem durchaus interessanten Zeichneraufgebot: Floyd Gottfredson, Manuel Gonzales, Paul Murry, Romano Scarpa, Giorgio Cavazzano, Ferioli, Noel Van Horn, Massimo De Vita... kaum ein bekannter Maus-Zeichner fehlt in diesem Band. Beispielsweise wird von Letztgenanntem ein hierzulande bislang unveröffentlichter Teil der "Mauser-Chroniken" veröffentlicht. Während also Amerika und Italien erwartungsgemäß stark vertreten sind, gibt es aber ungewohnter Weise auch eine britische Geschichte: Die Bildgeschichte "10 kleine Mäusejungs" von Wilfried Haughton erscheint nach 78 Jahren erstmals in deutscher Sprache.
Einziger Wermutstropfen: Die Casty-Erstveröffentlichung "Die Stadt des Schweigens" wurde auch für die am 30. des Monats erscheinende vierte LTB Maus-Edition angekündigt, sodass es aller Voraussicht nach zu einer Überschneidung kommen wird.
Zusammengestellt und kommentiert wurde der Band von Gerd Syllwasschy. Zusammen mit Susanne Walter ist er auch für den größten Teil der deutschen Übersetzung verantwortlich. (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: alles, Andrea Castellan, Bill Walsh, Byron Erickson, Carl Fallberg, Cèsar Ferioli Pelaez, Corrado Mastantuono, Daan Jippes, David Gerstein, Dr. Erika Fuchs, Dreikäsehoch, Floyd Gottfredson, Francesco Artibani, Gerd Syllwasschy, Giorgio Cavazzano, Giorgio Pezzin, Gudrun Penndorf, Jeff Hamill, Joachim Stahl, Manuel Gonzales, Massimo De Vita, Meisterdetektiv, Merrill De Maris, Michael Bregel, Micky, Noel Van Horn, Paul Murry, Romano Scarpa, Roy Williams, Susanne Walter, Tito Faraci, Ub Iwerks, uber, Walt Disney, Wilfried Haughton, Win Smith, zum

LTB Maus-Edition 1 - Der Meisterdetektiv
313er

(368 Beiträge)

Veröffentlicht:
15.04.2011
um 22:05 Uhr
LTB Maus-Edition 1
Das Cover der ersten ME, gezeichnet von Alessio Coppola
Am gestrigen Donnerstag ist etwas passiert, was wir und sicherlich auch viele andere LTB-Fans vor nicht allzu langer Zeit noch für unmöglich gehalten hätten: Der erste Band der LTB Maus-Edition ist erschienen! Sowohl beim Preis von 5,99 € (Österreich: 6,00 €, Schweiz: 11,90 SFR) als auch beim 332 Seiten starken Comic-Umfang hat man sich der seit mittlerweile fast elf Jahren erfolgreichen Enten-Edition angepasst... und auch der Anteil an Erstveröffentlichung ist erfreulicherweise ähnlich hoch: Fünf Geschichten auf 141 Seiten darf man zum ersten Mal in deutscher Sprache lesen! Mit Ausnahme eines Einseiters sind darunter ausschließlich Geschichten, die bereits in anderen Egmont-Ländern (vor allem in Finnland) veröffentlicht wurden und daher nicht im regulären LTB abgedruckt hätten werden können.
Das alles wäre jedoch nichtig, wenn nicht auch die Geschichtenauswahl durchaus vielversprechend klingen würde: Mit "Alles voller Doppelgänger" und "Wer kommt mit nach Guazzabu?" sind gleich zwei Comics von Top-Autor Casty versammelt, welche von Roberto Vian und Massimo De Vita aufs Papier gebracht wurden. Letztgenannter ist jedoch noch mit drei anderen Geschichten vertreten: Gemeinsam mit Bruno Sarda schickt er Micky auf "Schatzsuche in der Alligator-Bucht", lässt denselben "Das Geheimnis von Psathoura" lösen (der einzige LTB-Nachdruck des Bandes) und inszeniert zusammen mit Guido Martina ein "Gefährliches Versteckspiel". Insgesamt bekommt der Leser also auf 165 Seiten De Vitas Mäuse zu sehen!
Nicht außer Acht lassen sollte man allerdings auch die Geschichten "Der legendäre Al Mausone" von Claudia Salvatori und Silvio Camboni sowie "Der sagenhafte Nicky Nager" von Corrado Mastantuono. Mit 64 Seiten kommt jedoch die längste Geschichte des Bandes von Egmont: "Giftmischer in Diplomatenkreisen" ist zum Glück keine Kaschperl-Geschichte, sondern ein Nachdruck aus der Serie "Ein Fall für Micky".
Auch wenn es thematisch um Mickys Rolle als Detektiv geht, hat man dennoch Wert darauf gelegt, viele unterschiedliche Charaktere auftauchen zu lassen: Nicht nur Goofy und Minni, sondern auch Professor Zapotek, Mack und Muck, Pluto, Kommissar Hunter, Inspektor Issel und auch Tante Linda sind in diesem Band an der Seite Mickys zu sehen. Kater Karlo, das Schwarze Phantom und Superjux kommen auf der Schurken-Seite hinzu.

Aber genug geschwafelt, hier die neun Geschichten im Überblick: (Weiterlesen)
Veröffentlicht in Comic-News, Neuerscheinungen | Eintrag diskutieren | Auf Twitter empfehlen
Tags: action, Andrea Castellan, Bruno Sarda, Carlo Panaro, Corrado Mastantuono, Guido Martina, homepage, Joaquín Cañizares Sanchez, Kurt Behnke, leghziel, LTB, Massimo De Vita, Maus-Edition, Meisterdetektiv, salvatori, Silvio Camboni, vian




Zuletzt aktualisiert: 04.07.2016, 20:47
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen